Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine unbeugsame Frau, die immer nur eines wollte: frei sein. Für Stella Fortuna war der Tod schon immer ein Teil ihres Lebens. Ihre Kindheit ist geprägt von merkwürdigen Unfällen, die beinahe tödliche Folgen haben. In ihrem ärmlichen Dorf in Kalabrien gilt Stella ohnehin als seltsam: ebenso schön und klug wie frech und abweisend. Als die Fortunas vor dem Zweiten Weltkrieg nach Amerika auswandern, hofft Stella auf eine neue Freiheit - und muss erfahren, dass ihre Familie ihr eines um jeden Preis verweigern wird: ihre Unabhängigkeit. Im heutigen Amerika erzählt Stellas Enkelin die bewegende Geschichte ihrer Großmutter, die Geschichte eines Lebens zwischen Italien und den USA und den Kämpfen innerhalb einer Familie.

    ©2019 Droemer Verlag. Ein Imprint der Verlagsgruppe Droemer Knaur, München. Übersetzung von Werner Löcher-Lawrence (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Die sieben oder acht Leben der Stella Fortuna

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      54
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      58
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      50
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Hat mich nicht überzeugt

    Die Geschichte ist insgesamt sehr merkwürdig. Stella, die im gesamten Buch als sehr intelligent und wunderschön beschrieben wird, ist allerhöchstens bauernschlau. Und die Schönheit sollte unter dem löchrigen Gebiss auch gelitten haben. Wer über Jahre in den USA wohnt und arbeitet, hatte viele Gelegenheiten, die Sprache zu lernen, auch wenn zu Hause die Muttersprache gesprochen wurde.
    Außerdem hatte sie sich auch keine Gedanken gemacht, wie ihre Zukunft aussehen sollte. Sie wohnte bei ihren Eltern und gut ist. Obwohl sie mit ihrem Vater nicht zurecht kam. Sie hätte ihr Geld auch nicht im Haus verstecken müssen. Wie eine Bank funktioniert, hatte sie ja vor dem Hauskauf gelernt.
    Es ist auch schrecklich, wie sie ihren Mann behandelt hat. Der hatte 3 Jobs, den Garten und mußte noch den Haushalt schmeißen. Sie hat sich mehr schlecht als recht mit Hilfe von Mutter und Schwester um ihre Kinder gekümmert.
    Insgesamt eine aufgebauschte Geschichte um einen italienischen Bauerntrampel, der rücksichtslos die eigenen Interessen durchsetzt, kostet es was es wolle.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Schöne Familiengeschichte die nachdenklich stimmt.

    Wer Generation übergreifende Erzählungen mag, ist hier richtig. Die Sprecherin macht ihre Aufgabe hervorragend. Im Laufe der Story fühlt man sich immer mehr mit Stella verbunden. Oft mag man sich gar nicht vorstellen, dass es solche Schicksale geben mag...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd!

    Faszinierende Einblicke in eine kalabrische Auswandererfamilie nach Amerika. Hervorragend gelesen von Gabriele Blum. Sehr empfehlenswert!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios!

    Wunderschöne Geschichte, die einen eintauchen lässt in ein ganz anderes Leben. Spannend, humorvoll und toll gelesen!!