Jetzt kostenlos testen

Die schwarze Dame

Peter Hogart 1
Spieldauer: 10 Std. und 29 Min.
4 out of 5 stars (1.420 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Privatermittler Peter Hogart wird beauftragt, in Prag nach einer Kollegin zu suchen, die in einem Fall von Versicherungsbetrug ermittelte und spurlos verschwand.

In der von dunklen Mythen beherrschten Stadt sticht Hogart in ein Wespennest: Binnen Stunden hat er Schläger, Geldeintreiber, einen wahnsinnigen Killer und die gesamte Prager Kripo am Hals. Nur die Privatdetektivin Ivona Markovic - sie untersucht gerade mithilfe eines gefährlichen Unterweltbosses eine Reihe bizarrer Verstümmelungsmorde - scheint auf Hogarts Seite zu stehen. Als beide nur knapp dem Tod entrinnen, wird ihnen klar, dass es eine Verbindung zwischen ihren Fällen gibt...
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2007 Andreas Gruber (P)2015 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    601
  • 4 Sterne
    515
  • 3 Sterne
    231
  • 2 Sterne
    55
  • 1 Stern
    18

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    709
  • 4 Sterne
    386
  • 3 Sterne
    171
  • 2 Sterne
    50
  • 1 Stern
    23

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    539
  • 4 Sterne
    454
  • 3 Sterne
    250
  • 2 Sterne
    69
  • 1 Stern
    26
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Recht zäher Start

Am Anfang etwas zäh. Die Geschichte wird im laufe der Zeit dann aber besser und ist im zweiten Teil des Buches auch noch recht spannend. Es gibt aber bessere Bücher von Andreas Gruber

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unterhaltsam bis spannend

wirklich gutes und empfehlenswertes Hörbuch. Spannende Geshichte und kurzweilige Erzählweise. Prag lebt vor dem Geistigen Auge förmlich auf.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Conny
  • Deutschland
  • 30.10.2016

Nicht schlecht

Andreas Gruber ist einfach klasse, die Geschichte ist sehr spannend und gut aufgebaut. Hoffe es kommen noch mehrere Peter Hogart Romane.
Auch der Sprecher Jürgen Stockwerk hat mich mit seiner Stimme beeindruckt.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Top Story

Wie IMMER war die Geschichte an sich, so geschrieben und bedeutet, so dass man oder wir als Leser, das Ende NIEMALS vor raus sehen können...?!
Macht BITTE immer weiter so!!!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

unerträglich

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Andreas Gruber und/oder Hans Jürgen Stockerl versuchen?

ja und nein

Was hat Sie am meisten an Andreas Grubers Geschichte enttäuscht?

kann ich nicht sagen, soweit kam ich nicht

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

extrem

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

ärger

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

ich habe fast alles von Andreas Gruber gelesen und gehört...bin ein totaler fan....leider kann ich das buch nicht bewerten soweit kam ich nicht...ich konnte dem sprecher nach 30 minuten nicht mehr zuhören...es kann sein, dass das buch sehr gut ist..ich werde es lesen :-) hören ist für mich keine option..

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Dr.
  • 17.01.2017

Gelungen und auch hörenswert

Am Ende doch noch eine gute Story. Etwas langatmig, wie man halt die Österreicher kennt.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie immer: Genial!

Dank an Andreas Gruber für diesen tollen Thriller: Phantastisch gezeichnet und höchst spannend geschrieben. Gerne würde ich seinen nächsten Thriller kaufen, wäre er nur schon im Handel. Gelesen wurde das Hörbuch sehr ordentlich, und man könnte durchaus zufrieden mit der Wiedergabe sein, wäre da nicht mit Achim Buch ein Vorleser, der bei Grubers Thrillern einfach zum Maßstab ausgezeichneter und fesselnder Interpretation geworden. Schwer an ihn heranzukommen! Und ich wünsche sehr, dass er bald mit einem Werk Grubers wieder zu hören sein wird!

25 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Reibeisenstimme von Stockerl verdibt den Hörgenuss

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Da "Maarten S. Sneijder" erst wieder ab August 2017 aktiv wird, ist man bei Grubers anderen Protagonisten auch gut aufgehoben. Beim hören der Stimme von H.-J. Stockerl bekomme ich allerdings das Verlangen eine Halsschmerztablette lutschen zu müssen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

top

spannend,nicht direkt transparent,jedoch gefallen mir Schneider und Nemez als Ermittler Duo um Weiten besser😀das muss aber nichts heißen,ist Geschmackssache.Ich werde auf jeden Fall bei diesem Autor bleiben,es begeistert mich u an manchen Wochenenden verschlingen ich ein Buch in kürzester Zeit.Die Hörbücher sind aber genauso empfehlenswert😇

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

hätte eine gute Geschichte werden können ...

... aber der Sprecher hat die Stimmen der Hauptpersonen nicht gut interpretiert. Schrecklich dieser österreichische oder tschechische klingen Akzent! Hogart hatte für mich in der Stimme auch überhaupt keine Persönlichkeit, klang weder nach Mann noch nach Frau.
Dazu die verschiedenen tschechischen Namen ,, ich fands langweilig und konnte dem Handlungsfaden kaum folgen. Es kam kaum mal Spannung auf. Ich fand die anderen Reihen von Gruber sonst sehr gut, aber von Hogart werde ich keine Folgen hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers