Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Freund und Feindbild

    Berlin, 1991. Jahre nach Baader, Meinhoff und Ensslin ist die Rote-Armee-Fraktion eigentlich nur noch eine Fußnote der Geschichte. Bis die Deutsche Einheit eine neue Revolutionärsgeneration inspiriert. Mittendrin: eine idealistische Überzeugungstäterin, die zwischen den Fronten tief in den Terrorismus schlittert. In ihrem Visier: der verhasste Treuhandchef, der gescheiterte DDR-Staatsbetriebe privatisieren soll. Auf ihren Fersen: ein gebeutelter BKK-Mann und RAF-Experte, der die letzten ihrer Art verfolgt. Die letzte Terroristin ist ein raffiniertes Katz- und Mausspiel, gekonnt geplottet und in Krimiform gegossen von Tatort-Drehbuchautor André Georgi, aber auch ein wichtiger Politthriller über Wendehälse nach der Wende, Planlosigkeit nach Planwirtschaft, zerschlagenes Porzellan und fix versilbertes Tafelsilber. Er zeigt eine Nation, wiedervereint und meilenweit entzweit. Und zwei Menschen, die irgendwo dazwischen um ihr Leben und gegen die Mauern im eigenen Kopf rennen.

    Inhaltsangabe

    Eine Frau in den Fängen des Terrorismus, unterwegs in einer waghalsigen Mission. Ihr Zielobjekt: einer der meistgehassten Männer der wiedervereinigten Republik. Ihr Gegenspieler: ein unter Druck geratener BKA-Ermittler. In die Enge getrieben steht sie plötzlich vor einer Entscheidung, die nicht nur ihr eigenes Leben verändern wird...

    Berlin, 1991: Treuhandchef Hans-Georg Dahlmann muss die Staatsbetriebe der untergegangenen DDR in die Privatwirtschaft überführen und ist der meistgefährdete Mann nach der Wende: Verhasst im Osten, im Konflikt mit westdeutschen und internationalen Unternehmen, potenzielles Zielobjekt der RAF.

    BKA-Mann Andreas Kawert ist der jüngsten Generation der Terrorgruppe auf der Spur. Hinweise verdichten sich, dass ein Attentat auf Dahlmann bevorsteht. Eine Frau rückt in den Fokus des Ermittlers. Doch ist er wirklich hinter der Richtigen her? Und wird er es schaffen, das Attentat zu verhindern?

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Suhrkamp Verlag AG (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die letzte Terroristin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      93
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      106
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      77
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Wer hat Angst vor der RAF...?

    Eine sehr gelungene Deutung der jüngsten bundesrepublikanischen Geschichte!
    Die Parallelen zu dem Fall Rohwedder drängen sich auf, beängstigend die zum Teil minutiös beschriebenen Abläufe, Spannung pur!

    Unfassbar für Herz, Kopf und Verstand, wie sich Menschen doch einer so gewalttätigen Sache unterwerfen können.

    Ungewohnt für diesen Thriller ist die Sprache, die zum Teil überrascht, u. a. wegen ihrer Derbheit („.. er schickte das Geld zum Ficken in die Stadt, damit es sich vermehrte..“).


    Toddi
    😎

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Raffiniert geschrieben

    Das ist doch mal ein politischer Krimi der literarisches Können und Sachkompetenz vereint. Ein Spielen mit Worten und Analogien die kurzweilig und informativ sind. Wie immer mit Bravur gelesen. Alles wie aus einem Guss. Volle Punktzahl!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend!

    Erst nach wenigen Kapiteln ist mir aufgefallen, was da aus verschiedenen Sichten quasi nacherzählt wird.

    Super spannend. Klasse geschrieben, klasse gesprochen! 👍

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr zu empfehlen.

    Der beste Sprecher, den ich bis dato gehört habe. Dazu eine spannende Geschichte. Sehr unterhaltsam.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • c.k
    • 17.06.2020

    gut Zusammengefasst

    Da ich geschichtlich Interessiert bin, fande ich es interessant, zu erfahren, wie es um die 3 Generation der RAF stand.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandioser Thriller

    Was für ein BUCH! Georgia schafft mit unglaublich dichter und exakter Sprache einen überdurchschnittlichen guten Thriller.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartige Unterhaltung

    Frank Arnold, der Sprecher könnte vermutlich auch das Frankfurter Telefonbuch vorlesen und es wäre spannend und hörenswert. Die Kombination mit "der letzten Terroristin" aber macht das Ganze zu einem echten Vergnügen. Die Geschichte ist absolut hörenswert, opfert nie den Plot um Helden oder ein Happy End zu produzieren und vermittelt auf bemerkenswerte Art und Weise die Besonderheiten der Zeit in denen es spielt. Absolut großartig.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Der Sprecher

    Der Sprecher geht garnicht.Jeder Pastor ist besser. Zur Geschichte kann ich nichts sagen. zwanzigMinten warengenug

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Idee!

    Tolle Idee, aus einem tatsächlich stattgefundenen Ereignis, einen Roman zu schreiben. Man glaubt beim Hören, dabei gewesen zu sein. Auch der Sprecher macht seine Sache sehr gut!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Alles in Allem sehr gut

    Anfangs hatte ich Mühe in die Geschichte zu kommen. Es waren viele Stränge, die unklar waren.
    Nachdem Sandra den Job erhalten hat, wurde es langsam klarer es das Ziel sein wird.
    Ab diesem Moment nahm das Buch Gestalt an und wurde spannend.
    Ein Rückblick zur RAF und eine Fortsetzung zum Bader Meinhof Komplex.
    Der Sprecher macht seinen Job eigentlich sehr gut.