Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Skandal in Grafenau! Auf einer Parkbank an der Seepromenade entdecken nächtliche Spaziergänger eine männliche Leiche. Schnell spricht es sich herum: Bei dem Toten handelt es sich um einen eigenbrötlerischen Glasbläser, der im Ort wenig Freunde hatte. Hauptkommissarin Franziska Hausmann, unterwegs in ganz anderer Mission, wundert sich. Denn mit dem Tod des Glasbläsers geht eine Welle der Erleichterung durch die Kleinstadt im Bayerischen Wald.
    ©2014 Piper Verlag (P)2016 ABOD Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die letzte Brezn

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      9
    Geschichte
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja

    Schade ist, dass die Sprecherin offensichtlich keine Mundart kann. So ist alles komplett hochdeutsch. Ärgerlich ist, dass oft zwischen verschiedenen Handlungsfolgen keine Pause eingearbeiter wurde. Durch das nahtlose Weiterlesen wird man dann am Anfang des neuen Handlungsstrangs verwirrt. Die Geschichte selber ist mir zu flach. Details, die eigwntlich klar sind, werden öfters wiederholt. Der esotherisch-paranormale Teil ist ganz nett, aber viel zu breit ausgebaut. Einige Dinge die so oft wiederholt werden, dass man meint sie seien für die Aufklärung wichtig, werden am Ende komplett ignoriert. Das Ende der Geschichte kommt mehr oder weniger plötzlich, ungeschickt und unspektakulär. Empfehlen würde ich dieses Hörbuch leider nicht.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Dialekt

    Ein Sprecher oder Sprecherin ohne Dialekt geht bei regional bezogene Geschichten gar nicht.Langweilig erzählt.Schade

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Unterhaltsame Geschichte

    Nette Geschichte, aber leider kennt die Sprecherin kaum Satzzeichen, Absätze und Dynamik.
    Auch Dialekt, es ist ein " Heimat-Krimi" , fehlt gänzlich. Schade, so zieht die Geschichte nicht in den "Bann.😔

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schade

    Leider ist die Geschichte nicht nach meinem persönlichen Geschmack, und das obwohl ich Heimatkrimis mag.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Ohne Punkt und Komma ...

    scheint das Buch geschrieben zu sein. Jedenfalls ist es für eine Hörfassung nicht sonderlich gut geeignet weil Szenenwechsel völlig untergehen. Man muß sich schon sehr konzentrieren um solche mitzubekommen.
    Einfach nur entspannt zuhören reicht nicht, es forderte meine volle Aufmerksamkeit. Da kann ich ja gleich das Buch in die Hand nehmen.
    Deshalb auch ein Stern Abzug bei der Berwertung des Sprechers, bzw. der Sprecherin in diesem Fall. Sehr verständlich gesprochen, leider keine Pausen um Szenenwechsel zu verdeutlichen.
    Auch hat mich die ganze Geschichte nicht vom Hocker gerissen. Alles sehr langatmig. Irgendwie baute sich bis zum Ende nichts auf, was einer Spannung gleichkäme. Ich hab mir das Hörbuch halt bis zum Ende angehört. Aber, daß ich es nicht erwarten konnte, weiter der Geschichte zu lauschen - Fehlanzeige.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Fad - ohne Punkt und Komma.

    Viel zu ausführlich beschrieben, die Story ist fad. Die Sprecherin sollte noch ganz viel üben - keine Betonungen bzw. Falsche - echt einschläfernd - bestes Einschlafmittel ever!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    angenehme Sprecherin

    Ich habe keine Ahnung, welches Problem andere Rezensenten mit der Stimme und Aussprache der Sprecherin haben. Ich empfinde ihre Stimme als sehr angenehm und die Geschichte wunderbar eingesprochen.
    Das Buch selbst ist im Gegensatz zu anderen Krimis nicht effektheischend und die einzelnen Personen sind facettenreich angelegt.
    Klare Empfehlung zum Hören, da man auch nach längerer Pause wieder gut in den Plot findet!

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecherin

    Finde die Stimme der Sprecherin sehr unangenehm, klingt als hätte sie eine verstopfte Nase. Sorry.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kinderbuchsprecherin

    Die Handlung is gut erdacht und auch nicht schlecht rübergebracht. Die Sprecherin sollte jedoch Bibi und Tina lesen, nicht jedoch Krimis.
    Etwad nervig war stellenweise das zu wörtlich vom bayerischen ins hochdeutsch übernommene. Bitte entweder gleich im angepassten Dialekt, oder komplett in hochdeutsch lesen/schreiben.
    Ansonsten bin ich gespannt auf Teil 2 der Reihe.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig ohne besonders Ende

    Ich habe mich durchgequält, weil ich auf ein interessantes Ende gehofft hatte. das Motiv konnte man schon ziemlich am Anfang erkennen. Die Geschichte der Menschen drumherum unnötig. Titel ist das interessanteste.

    1 Person fand das hilfreich