Jetzt kostenlos testen

Die kleine Hexe

Gestatten, mein Name ist Cox
Spieldauer: 5 Std. und 8 Min.
Kategorien: Krimi, Krimi Noir
4.5 out of 5 stars (132 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine charmante, junge Dame verwirrt das geruhsame Leben von Bonvivant und Berufsspieler Paul Cox: Erst schleppt sie ihn in einen illegalen Spielsalon, dann verwickelt sie ihn in einen Mordfall und zu guter Letzt bringt sie ihn sogar ins Gefängnis... Wird er sich aus dem Schlamassel winden können? Und, viel wichtiger, ihren richtigen Namen herausfinden? Herrlich old-fashioned und trotzdem kein bisschen angestaubt übersteht Paul Cox mannigfache Mordanschläge, kombiniert fast gottgleich, stellt den Täter und überlebt natürlich unversehrt an Leib und Pomade mit einem trockenen Martini in der Hand.
©1963 Rolf und Alexandra Becker (P)1963 Bayerischer Rundfunk

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    79
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam

Wie immer sehr unterhaltsam - insbesondere die kleine Hexe selbst -, und spannend!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach wunderbar

Sehr schön inszeniertes Hörspiel aus längst vergangenen Tagen. Krimi Fans kommen sicher voll auf ihre Kosten.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

* leider nicht zu empfehlen

Über den Inhalt kann ich leider nicht berichten, weil ich nicht über den Anfang hinaus gekommen bin. Die Zwischenmusik als Überleitung zu nächsten Szene ist jedesmal so laut, dass man ganz schnell leiser stellen muss, die Sprache danach versteht man kaum noch. Also wieder lauter drehen.Ein nerviges Hin und Her. Schade, eigentlich höre ich gern Krimis. Hier hilft nur abschalten.