Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sein Name ist Taylor. John Taylor. Er hat die Gabe, Dinge zu finden, ob sie gefunden werden wollen oder nicht... Die Spuren im Fall der verschwundenen Cathy weisen alle auf einen Ort hin, den er geschworen hatte, niemals wieder zu betreten. Aber ein Kind ist in Gefahr. Er habe keine Wahl... er kehrt heim... in die Nightside...
©2010 Feder & Schwert (P)2015 cc-live

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    42
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    57
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Düsterer Urban-Fantasy mit Suchtfaktor

Die Nightside – eine wunderbare skurrile Welt im Herzen Londons jenseits von Harry Potters Nocturn-Gasse. Düsterer, härter und definitiv nichts für Weicheier :-), ein herrlicher Genre-Mix aus Fantasy und Schwarze-Serie-Krimi. Die Detektiv-Story beginnt im Stile eines Malteser Falken und entwickelt sich zu einem Horrorszenario an Locations, die H.R. Giger oder Lovecraft zum Vorbild haben könnten. Wunderbar erzählt von einem Sprecher, der die zahlreichen Wesen dieser düsteren Fantasy-Welt mit all ihren Facetten hinreißend zum Leben erweckt. Mehr davon!

15 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • AF
  • 05.10.2015

Überraschend

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Anfang war sehr Krimi Noir typisch. Leider etwas zu sehr, aber sobald die Geschichte sich der Nightside näherte wurde sie interessanter. Alle Aspekte zur Nightside sind sehr interessant, überraschend, spannend und mit vielen Interessanten Ideen ausgeschmückt geschrieben. Die Geschichte ist durchgehend mit sarkastischem Humor gespickt - ein weitere Pluspunkt. Leider sind zwischendurch immer mal wieder sehr! klischehafte Brocken aus dem Krimi Noir zu finden... aber alles andere ist äußerst spannend.

Mein Fazit:
Die Hauptfigur ist leider etwas zu eng an den Krimi-Noir-Detektiv angelegt, aber die sarkastischen Bemerkungen machen ihn erträglicher.
Ab und an wurde das Hörbuch mit Synthemusik angereichert. Fürchterlich!!
Ich bekam jedesmal einen kalten Schauer mit dazu gehöriger Gänsehaut!.
Das sind die einzigen Minuspunkte und hatten bei meiner Bewertung mit einem Stern Abzug seinen Ausdruck.
Ansonsten ist die Nightside mit ihren Bewohnern so interessant, das sie alles wieder rausreist :).

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ruth Wienke

Ein mitreißendes Hörerlebnis,das einen in eine andere Welt eintauchen lässt.Meine persönliche Lieblingspassage ist das Café der 60 Jahre.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte gut, Musik nervt.

Einfallsreiche Geschichte, wenn auch mit Klischees gespickt. Die kurzen Musikeinlagen nerven ziemlich, aber sind zum Glück nur kurz.
Der Sprecher macht seine Arbeit allerdings ziemlich gut.
Alles in allem ähnlich wie Dreden Files, aber nicht ganz so gut.
Trotzdem zu empfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ziemliches Kinderbuch

Was genau hat Sie an Die dunkle Seite der Nacht (Geschichten aus der Nightside 1) enttäuscht?

Die Geschichte ist sehr verwirrend und hat viele Nebenschauplätze auf denen versucht wird die plumpe Hauptstory interessanter zu gestalten- leider driftet die Geschichte völlig unpassend an Schauplätze, die den Hörer nur aus dem Konzept bringen und nicht im geringstem dazu beitragen das Hörerlebniss zu bereichern.

Würden Sie sich wieder etwas von Simon R. Green anhören?

Vielleicht. Aber nicht mit diesem Sprecher und vermutlich auch nicht aus dieser Reihe.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Sehr negativ- wenn das überhaupt noch möglich ist. Er ist kein schlechter Leser, aber diese ständige gedrungene Stimme mit Dauerironie Ffärbung geht einem irgendwann gehörig auf die Nerven Jaaaa der Protagonist ist ein harter Kerl, ja doch. Aber deswegen muss er doch nicht an dauernd klingen als ob er grade jemanden nach dem letztem Gebet fragt.

Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

vermutlich nicht nur eine... die Flucht durch die Tür in die Paralell Dimension vermutlich. Ist einfach eine absolut unpassende Szene für das Buch. Nun weiß ich nicht ob der Autor großer Perry Rhodan Fan ist oder sich einfah mal an Postapokalyptisch-Futuristischen Szenarien ausprobieren wollte...Mir hat es jedenfalls nicht gefallen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Als Kinderbuch kann man dieses Höhrbuch sicher anbieten zumindest für hart gesottene Kids, die schonmal'n Gänsehaut Buch in der Hand hatten - aber als Jugendliteratur würde ich das schon nicht mehr durchgehen lassen. Erwachsenen Hörbuchfreunden der Sorte Krimi und Fantastisches lege ich lieber die "Harry Dresden"-Reihe ans Herz.

7 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

interessante Geschichte

Recht interessante Geschichte. Der Hauptplot verliert sich aber etwas in vielen Nebenschauplätzen, die möglicherweise an spätere Geschichten verweisen.
Claus Vester ist leider nicht ganz in der Lage die Düsterkeit der Nightside einzufangen.

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Pan
  • Sünching
  • 08.01.2016

Noch schlechter als Peter Grant

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Für seltsame Männer, die so platt sind wie die schlechtesten Vorurteile, die man über Männer finden kann.

Was hätte Simon R. Green anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Den Charakteren mehr Tiefe geben, das hey jo ich bin der Held weglassen, evtl. besser Drehbücher für Boll schreiben

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Claus Vester?

Ich kann nur schwer beurteilen, ob es ein anderer Leser hätte retten können. Vielleicht das Geschriebene so unernst vorlesen, dass man darüber lachen kann. Nathan hätte es vielleicht besser machen können.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Eher nicht...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Grant mag, wird auch dieses Buch mögen.

2 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ok trotz nervigen Charakteren & mässigen Sprecher

Was hat Ihnen am meisten an Die dunkle Seite der Nacht (Geschichten aus der Nightside 1) gefallen? Was am wenigsten?

Der Sprecher ist - im Vergleich zu den Größen wie Nathan - recht mittelmässig. Die Art und weise wie er die Hauptfigur und alle anderen Figuren spricht, fand ich gerade noch so zu ertragen. Besonders das invariable immer gleiche aufgesetzt "harte" der Hauptfigur, nervt mich sehr. Die Figuren finde ich an sich eher mittelmässig geschrieben. Wer Sin City gesehen hat, kann sich die Tiefe / das klischeehafte der Figuren vorstellen. Auch die Dialoge - in Kombination mit der Art des Sprechers - sind teils einfach nur dumm. Das in jedem zweiten Satz betont werden muss, wir krass doch die Nightside ist, wird irgendwann zu einem Running Gag.

ABER: Die Welt ist sehr interessant und die Story hält durchaus bei der Stange. Daher trotz aller Kritik eine Empfehlung, wenn man auf düstere Urban Fantasy steht. Leider ist die Auswahl da ja nicht sehr gross, wenn man Harry Dresden nichts abgewinnen kann.Ich hätte die gleiche Idee gern von einem besseren Schreiber und einem besseren Sprecher umgesetzt. Dann hätte was sehr tolles bei rauskommen können.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Geschichte, aber...

ich finde den Sprecher einfach nur grottig. Habe schon am Anfang überlegt, es sofort wieder zu löschen und mir das Hörbuch nur deswegen bis zum Ende angehört, weil ich dafür zu geizig war 😉 Mit einem anderen Sprecher sicher sehr viel hörenswerter, denn die Ansätze sind schon mal gut.

0 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich