Jetzt kostenlos testen

Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles

Eine Ehe in Briefen
Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Aus den insgesamt 750 Briefen der Grossen Brandenburger Ausgabe der Werke Theodor Fontanes, hat der Herausgeber, Gotthard Erler, diesen von emotionaler Spannung und existenzieller Dramatik gekennzeichneten Ehe-Briefwechsel ausgewählt. Die insgesamt 123 leidenschaftlichen Briefe erzählen die Liebesgeschichte dieser Schriftsteller-Ehe, die über alle Krisen und Kräche, alle wirtschaftlichen Nöte hinweg fast ein halbes Jahrhundert stabil bleibt.

Diese "Ehe in Briefen" ist ein Hohelied über die Rätsel menschlicher Zuneigung und gewährt ungewohnte Einblicke in das Leben und das Werk eines noch immer populären Dichters aus dem 19. Jahrhundert, der eine lange verkannte starke Frau an seiner Seite hatte. Der Schauspieler Thomas Thieme leitet die entsprechenden Briefe mit einem auf die jeweilige Ehezeit bezogenen Text ein. Die 91 Briefe von Theodor Fontane werden von Max von Pufendorf, die 32 Briefe von Emilie Fontane von Jennipher Antoni gelesen. Regie dieses gemeinsam mit dem Sender RBB Kultur produzierten Hörbuches führte Clarisse Cossais.

©2018 Aufbau Verlag, Berlin (P)2019 Hörkultur Verlag AG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen