Jetzt kostenlos testen

Die Zeit läuft

Die Brut 2
Autor: Ezekiel Boone
Sprecher: Wolfgang Wagner
Serie: Die Brut, Titel 2
Spieldauer: 10 Std. und 31 Min.
4.5 out of 5 stars (452 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Fleischfressende Spinnen haben Los Angeles, Oslo, Delhi, Rio de Janeiro und weitere Städte befallen. Millionen von Menschen sind weltweit gestorben und China gleicht einem nuklearen Wasteland. Da gibt die Wissenschaftlerin Melanie Guyer Entwarnung. Die Spinnen sterben, die Plage scheint überstanden. Doch hat sie damit recht?

Als in Japan ein Kokon gefunden wird, der Spinneneier gigantischen Ausmaßes enthält und Überlebende in Los Angeles die Quarantänezone mit Waffengewalt verlassen, müssen die Regierungen einsehen: Der Ausnahmezustand kann nicht aufgehoben werden. Jetzt muss die Präsidentin der USA mit einer schrecklichen Nachricht an die Presse: Jeder ist auf sich allein gestellt - denn die Spinnen haben sich Wirte gesucht, menschliche Wirte.
©2017 Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, Frankfurt am Main. Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "Skitter" bei Emily Bestler Books / Atria Books, einem Imprint von Simon & Schuster, Inc., New York / Ezekiel Boone. Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Rainer Schmidt (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    282
  • 4 Sterne
    113
  • 3 Sterne
    40
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    331
  • 4 Sterne
    81
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    243
  • 4 Sterne
    109
  • 3 Sterne
    58
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    8

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannend bis zum "Schluss"

Tolle Story und großartig vorgelesen. Ich blieb manche Tage noch etwas im Auto sitzen um noch etwas mehr von der Story zu hören. Interessant ist, was so kleine Tierchen mit der Weltbevölkerung anstellen. Etwas unglaubwürdig ist stellenweise die offensichtliche Untätigkeit der Führer (in) der Regierungen. Ich hätte Napalm, Feuer und Flammen eingesetzt um der Situation Herr zu werden... aber Gruselfilme leben ja davon das die Akteure genau das tun, was ein normaler Mensch nicht tun würde:-)
Ich würde mich über einen 3. Teil freuen und sofort kaufen. Wenn jemand weiß ob was geplant ist .....ich freue mich auf Infos.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Horror vom feinsten.......

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Erfrischend detailliert geschrieben erscheint manchmal angsteinflößend wie eine Doku .
(Tagebuch der Apokalypse 1. sag ich nur.)Sehr kurzweilig Parts und super spannend.
Für mich wie Player Ready One, Extinction und Helix in den Top 10!!!!!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider ziemlich träge

Den ersten Teil fand ich sehr gut, dass muss ich dieser Rezension vorausschicken.

Vom zweiten Teil bin ich weit weniger begeistert... er hört sich in weiten Teilen wirklich an wie ein Lückenfüller. Meiner Meinung nach passiert in diesem Buch viel zu wenig, das die Geschichte weiter vorantreibt. Dafür werden aber meiner Meinung nach zu viele Nebenschauplätze zu groß ausgesponnen ;o)

Was mir auch sehr unangenehm aufgefallen ist: bekäme ich jedes Mal einen Euro, wenn der Leser sehr bedeutungsschwanger den Satz "Sie ist die Präsidentin der Vereinigten Staaten [von Amerika]" zum Besten gibt, die nächsten Hörbücher hätten sich bereits finanziert.

Ja, ich hatte bereits im ersten Buch verstanden, dass eine Frau die Präsidentin ist. Man muss es also nicht noch gefühlt 150 Mal in diesem Buch erwähnen... aber das ist natürlich auch eine Art, die Seiten zu füllen.

Der Leser macht einen sehr guten Job und gibt sich alle Mühe, die recht dünne Story möglichst spannend rüberzubringen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr durchwachsen

Die Story ist zwar an sich recht spannend aber durchsetzt von einigen Schilderungen, bei denen man sogar als Laie den Kopf schüttelt. Grundsätzlich wird ein Spannungsbogen erzeugt, der allerdings immer wieder unterbrochen wird, um dann erst neu angeschoben werden muss.
Wolfgang Wagner erzählt solide und ohne nennenswerte Höhen oder Tiefen.
Ganz wichtig!
Den Stern Abzug in der Gesamtbewertung gibt es, weil ich es für Abzocke halte, diese Story in zwei Bücher zu packen. Der zweite Teil erzählt in aller Langatmigkeit große Teile des ersten Teils. Echte Storylänge ist daher nicht die rund 20 Stunden beider Bücher, sondern vielleicht 17. Selbst 20 Stunden hätte man sicher in einem Buch unterbringen können. Die Entscheidung zwei Bücher draus zu machen, ist eine reine Gelddruckmaschine, nichts anderes. Das Ganze dann auch noch "Serie" zu nennen ist ein Witz, über den ich nicht lachen kann.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Wirrer Spinnenhorror mit unsympathischen Protas.

Der Autor dieser Reihe verzettelt sich in seiner Spinnenapocalypse in gefühlt 300 verschiedenen Handlungssträngen. Viele davon tragen nicht wirklich zum roten Faden der Story bei.

Teils werden neue Figuren in die Geschichte hineingeworfen durch deren kompletten (meist unfassbar langweiligen) Lebenslauf mit Expartnern, sexuellen Vorlieben und anderem sich der Hörer zuerst durchquälen muss. Ist er damit fertig wird er mit nicht selten mit einem raschen Tod eben jener Figur belohnt, die ihn ohnehin nicht groß interessiert, aber gern mal 10 minuten Lebenszeit gekostet hat. Leider sind auch die Todesszenen immer sehr ähnlich beschrieben.

Spoileralarm; Da stecken meist Spinnen dahinter!

Die (zu) vielen wiederkehrenden Charaktere sind alles blasse Unsympathen und tragen teilweise nicht im Geringsten zum Verlauf der Story bei.

Beispielsweise begleitet man immer wieder einen dicken Schriftsteller, der mit seiner hübschen Frau auf einer Privatinsel in Schottland bei seinem Opa versauert, Radio hört, sich Sorgen macht und ständig dran denkt, wie süß seine Angetraute doch ist. Verbindung zum Rest der Story bis zum Ende des zweiten Buches? Fehlanzeige. Noch nicht mal Spinnen sind auf dieser Insel. Die Gefahr, dass diese Figuren sich in Band 3 einfach zu Tode langweilen ist groß.

Des weiteren gibt es eine Spinnenprofessorin, die jeden grundlos anschnauzt, ihren muskulösen Studenten als Toyboy missbraucht und dann abschießt. Als der darüber nicht begeistert ist, wird auf einer knappen Seite beschrieben, wie angewiedert sie doch von dessen Weinerlichkeit ist- um sich Sekunden später in einen männlicheren Mann zu vergucken. Spoiler; Der Toyboy wird Spinnenfutter, was Frau Professor ganz gut wegsteckt. Leider ist sie eine widerkehrende Heldin der Buchreihe.

Dann haben wir noch eine polternde Präsidentin, die ihren Berater bumst, Reiche Schwule in einem Bunker, ein Platoon mit Marines, die auch ständig vögeln und weiß gott wie viele andere.

Und schließlich gibts da ja auch noch die Spinnen. Fast vergessen. Die halten diese Buchreihe mit ach und krach am Leben.

Der Erzähler macht seine Sache dabei ganz gut, dem kann man keinen Vorwurf machen.

Keine Ahnung warum ich mich sogar noch durch Band 2 dieser Reihe geqauält habe, würde aber lieber selbst in eine Wanne Weberknechte klettern, als mir noch das dritte Buch anzuhören.

Keine Empfehlung.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unterirdisch

+ nichts positives bis auf den Sprecher
- Zig ausführliche Beschreibungen von vollkommen unwichtigen Charakteren und deren Beziehungen zu anderen Figuren welche allesamt keinen Einfluss auf die Handlung haben
- Unsinnige, platte Dialoge welche in der jeweiligen Situation absolut unlogisch und gestellt daher kommen
- Ja, in der Story gibt es wirklich Schleichwerbung

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Spinnen-Menschen 2:1

Der zweite Teil der Spinnen Trilogie
Tatsächlich würde ich diesen Teil gerne besser bewerten, denn der Vorgänger hat mir gut gefallen, aber:
Das ganze Buch ist leider nur die Einleitung für Teil 3, der wohl im Frühjahr 2018 kommen wird.
Es ist nicht unspannend, führt aber zu Nichts.
Überall mehren sich die Anzeichen einer weiteren, schlimmeren Spinneninvasion. Hinweise auf Riesenspinnen, Gruselspinnen, Monsterspinnen.... die Spirale der Spannung geht hoch und hoch.... und Nichts.
Natürlich gibt es auch Action und Splatter und Horror und etwas Humor.... aber tatsächlich sind es nur Scharmützel, während der Leser oder Hörer auf die große Schlacht wartet. Die kommt aber nicht. Zumindest nicht in diesem Teil.
Sehr gut sind die kleinen Hinweise und Zusammenfassungen, durch die die Story auch verständlich ist, wenn man Teil 1 nicht gelesen hat. Aber nicht nerven, wenn man den Vorgänger kennt.
Ich freue mich auf Teil 3

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grossartig mit nagender Spannung

Wie schon das erste Hörbuch kann ich auch dieses nur wärmstens an alle Fans apokalyptischer skurriler Spannung empfehlen. Es wird hier wirklich gut auch auf die verschiedenen Protagonisten der Geschichte eingegangen, was mir persönlich sehr gefallen hat, da man nun etwas mehr mitfiebert wie alles ausgehen wird.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Hörenswert, aber schwächer als Band 1...

Leider fällt Band 2 gegenüber dem ersten Teil deutlich ab. Es gibt viele (für die Geschichte unwichtige) Nebenfiguren und -handlungen, die das ganze Buch unnötig aufblähen; erst zum Schluss nimmt die Geschichte wieder an Fahrt auf, sodass man doch auf die Fortsetzung im dritten Band gespannt ist. Wolfgang Wagner gefällt mir als Sprecher gut, er verzichtet auf übertriebene Betonungen oder Stimm-Verstellungen besonders bei den Frauenrollen, was ich als angenehm empfinde (und nicht wie z. B. beim ähnlich klingende Matthias Lühn als etwas nervig).

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend und gut erzählt

Ich mag den Stil, viele kleine Geschichten parallel laufen zu lassen. Der Autor hat es trotzdem geschafft, dass ich dabei mit Personennamen und Handlungssträngen nicht durcheinanderkomme, was mir sonst häufiger passiert. Manchmal sind die kurzen Abschnitte zwischen den Handlungssträngen mir allerdings hin und wieder auch zu kurz. Insgesamt schafft der Autor es das ganze Buch über gut Spannungsbögen aufzubauen, ohne dass es übertrieben oder abgedroschen wirkt.