Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Ging es dir nie so, dass du nach jeder Beziehung weniger Lust hattest, nochmal eine einzugehen?"

    Isaac ist dreißig. Sein Freund hat ihn gerade verlassen. Seine Katze hasst ihn. Und jetzt will auch noch sein neuer, überaus dreister Nachbar, dass er ihm beim Einzug hilft. Zeit für ein Bier. Kann sich aus Freundschaft eine Beziehung entwickeln, selbst wenn man das Vertrauen in die Liebe verloren hat?

    Ein Roman so romantisch wie Schwarzbier und britischer Humor!

    ©2020 Anja Kast (P)2021 Cherry Media GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Die Zähmung eines widerspenstigen Herzens

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      53
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      58
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Süße Geschichte, Sprecher schlecht

    Es ist eine ruhige und niedliche und langsam beginnende Geschichte. Sie hat mir so recht gut gefallen. Obwohl man beide Hauptdarsteller manchmal schütteln möchte. Der Sprecher hingegen betont leider oft völlig falsch. Er ist zu schnell, klingt öfter wie ein Roboter. Abgehackt und gibt die Emotionen falsch wieder. bsp. Julius sagt leise und der Sprecher brüllt fast euphorisch in das mikro. Total falsche Wiedergabe der Emotionen. Schade, das hat es oft etwas kaputt gemacht

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leichte Sonntagabend Unterhaltung

    Eine Geschichte ohne jede Spannung oder Höhepunkt.
    Selbst wenn es einem gelingt sich die Situationen vorzustellen, so macht es der Erzähler einem unmöglich in die Geschichte einzutauchen. Die Stimmen sind ein Albtraum und die Sätze oft unangebracht betont oder abgehackt.
    Epilog ist tatsächlich fast das Beste an diesem Buch.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bewegende Geschichte mit einer schönen Prise Humor

    Eine rührende Geschichte mit einfachen und gleichzeitig komplizierten Hauptcharakteren. Mir gefielen die Bilder, die die Geschichte vor meinem geistigen Auge gemalt hat. Ich habe einige Male herzlich gelacht!
    Schade, dass der Sprecher ab und an mal etwas gestockt hat.
    Dennoch sehr empfehlenswert!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    nette Geschichte, recht angenehm erzählt

    Ja, ja, es ist, wie immer, Geschmackssache.
    Die Stimme des Sprechers gefällt mir recht gut. Sie klingt schon authentisch schwul ohne gleich tuckig zu sei. Ich finde ja, dass ein schwules Hörbuch gerne von einer hörbar schwulen Stimme vorgetragen werden darf.
    Aber die Aufnahmeleitung hat nicht optimal gearbeitet. Ich bin mit der Auprache einiger englischer Wörter nicht einverstanden, will aber nicht so tun, also ich ein Experte dafür wäre. Aber zum Beispiel beim "pint", also, dem großen Bierglas, spricht man nicht mit deutscher !Aussprache "pint", sondern "paint". Und wenn der Sprecher das nicht korrekt ausspricht, dann muss das meines Erachtens von der Aufnahmeleitung korrigiert werden.
    Immerhin soll die Hauptperson ja halber Brite sein. Und auch wenn es einmal heißt, er würde nahezu akzentfrei Deutsch sprechen, so wäre es schö gewesen, der Sprecher hätte auch einen leicht britischen Akzent.
    Naja, aber so insgesamt macht der Sprecher es schon gut. Er kann sogar verschiedene Intonationen für verschiedene Figuren bewerkselligen.
    Und da das Budget bestimmt sehr klein war, sollte man wohl recht zufrieden sein.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein wunderschönes Erlebnis dieses Buch zu kennen

    Ich bin ein Mensch, der sich gerne von Rezessionen leiten lässt. Die Rezessionen hier wiesen mehrfach darauf hin, dass der Erzähler nicht gut wäre. Aus Erfahrung weiß ich, wie sehr dies einem Buch schaden kann.
    Ich möchte hier allen Interessierten mitteilen, dass der Erzähler fantastisch ist. Ich möchte dieses Buch loben weil der Inhalt bzw. die Geschichte fantastisch sind. Allerdings ist das keine Kost für Menschen die oberflächlich sind. Wer die Tiefe des Inhaltes versteht wird dieses Buch lieben, denn genau davon handelt es.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderschöne, echte Geschichte

    Das war eine wunderschöne Geschichte. Ich finde sie so gut, dass ich sogar immer wieder vergessen konnte, wie schlecht der Sprecher war. Seine Betonungen sind oft falsch, er spricht abgehackt und das einzige positive ist seine angenehme Stimme. Ich kann das Hörbuch trotzdem empfehlen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    ganz okay

    Der Sprecher ist gut, einige nette Lebensweisheiten, ein bisschen wenig Katze, da hatte ich mir einfach mehr erhofft

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Die Zähmung eines widerspenstigen Herzens...

    Ein Hörbuch lebt und stirbt mit der Stimme und wie es vorgetragen wird. Ich mag dem Sprecher nicht zu nahe treten, aber ich denke, diese Geschichte war garnicht so seins ... Jedoch, das ist mein perönliches Empfinden. Der Wechsel zwischen den Personen war für mich vor allem merkbar an plötzlich veränderter Lautstärke des Lesers. Emotionen kamen für mein Empfinden nicht wirklich rüber. Es wurde eben abgelesen... Dass es auch anders geht, weiß ich. Dann machen es aber auch geschulte Leute, die Sprachtraining und Schauspielschule erfolgreich hinter sich haben. Ich kenne z. B. so eine Person, die sämtliche Nuancen und Stimmfarben beherrscht, und einem selbst das Telefonbuch vorlesen würde und man fände es spannend, lustig, traurig oder je nachdem. Ich muss zugeben, ich hatte es schwer, die Geschichte bis zum Schluss durchzuhalten. Einzig der Epilog hat mich dann doch noch etwas mitgenommen. Mein Wunsch: die Hörbuchverlage mögen die Sprecher/innen vorher besser casten.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Amüsante Erzählung

    Ja, das Buch hat mir gefallen. Situationen und Charaktere werden so gut beschrieben, dass man manchen Mitmenschen und vielleicht sogar sich selbst wiedererkennt. Der Humor kommt sehr gut rüber. Zwei Menschen, wie sie unterschiedlicht nicht mehr sein können gehen das Wagnis ein, sich aufeinander einzulassen. Ich gebe eine Leseempfehlung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fantastisch

    Ich liebe es einfach wie Charaktere zum Leben erweckt werden. Einer meiner absoluten Lieblings autoren die soviel Gefühl in ihre geschichte einfließen lassen und dann auch noch die Charaktere.
    Ich kann nicht mehr sagen als das ich alles liebe ich hoffe es werden mehr Geschichten von dem Autoren veröffentlicht!!