Regulärer Preis: 0,00 €

Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Woche dämmert, zwei Köpfe gehen auf. Zeit für einen Rückblick auf das Wichtigste, Bemerkenswerteste und Seltsamste der letzten sieben Tage. Mit Katrin Rönicke und Holger Klein.

In dieser Folge:
  • Volkswagen,
  • Korruption in Rumänien, im Bundestag und bei Transparency International,
  • Klassenfahrt nach New York,
  • Schabowski ist tot,
  • In Sachsen-Anhalt kapituliert der Rechtsstaat,
  • Flugzeugabsturz über Ägypten,
  • Besser radeln in Köln,
  • Tüten in Schwaben und Irland.
©2015 Holger Klein, Katrin Rönicke (P)2015 Holger Klein, Katrin Rönicke

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach schön

Ich höre jede Woche wieder gerne zu. Innerhalb von einer halben Stunde wird man ganz leicht auf den neusten Stand gebracht. Ich arbeite teilweise in einer Nachrichtenredaktion und bekomme doch oft noch was Neues zu hören. Hoffentlich bleibt das Format noch lange erhalten!

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider etwas unbedarft

Was genau hätte man an Die Wochendämmerung vom 06.11.2015 noch verbessern können?

Leider fehlt mir hier die Recherche, gegebenfalls ist das Konzept einfach nichts für mich. Aber bei so wenig Hintergrundwissen (natürlich nicht durch die Bank, aber öfter mal!) stellten sich bei mir die Nackenhaare auf, das kann ich mir nicht geben. Solche Gespräche kann ich mir auch in der Straßenbahn anhören - was keinesfalls respektlos gegenüber den beiden klingen soll. Für mich ist es nicht.

Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Die Qualität der Aufnahme ist einwandfrei. Die Dame ist bei dem "Gerede" der beiden deutlich "erträglicher". Bitte zur Notiz nehmen, dass ich auf Geschwaller generell empfindlich reagiere, ich will hier keine dicke Luft machen ;) Viel Erfolg weiterhin.

Wenn jemand weiß, wie man Podcasts abbestellt... ?

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Klaus
  • Lichtenfels, Deutschland
  • 13.11.2015

Wie kann man den Mist bloß abbestellen?

Es wird und wird nicht besser - einfaches Gelabere ohne gründliche Recherche. Wie kann man diesen Podcast wieder abbestellen?

7 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Dünn mit Schlag

Klein und Rönicke unterhalten sich über das Weltgeschehen. Zunächst dachte ich: das sei eine gute Idee. Aber schon ab der dritten Ausgabe merkte ich: das wird nicht besser.
Die beiden sind in vielen Dingen relativ unbedarft und kommentieren wild darauf los. Das kann man mögen, sobald man sich aber in einem Fachgebiet besser auskennt als die beiden - und das ist nicht schwer - dann ist das unbeschwerte Geplapper unter Missachtung wichtiger Zusammenhänge nur schwer zu ertragen.

Enervierend: mitunter dauert es lange, bis die beiden zum Punkt kommen. Ihre privaten Gespräche und mäandernden Ausführungen sind nun wirklich nicht so interessant, dass man ewig zuhören möchte (die Stimmen auch nicht).

Mich wundert, dass Audible so einem doch recht unprofessionellen Konzept eine Bühne gibt und man es sogar kostenlos bekommt. Aber wieder einmal zeigt sich: Auch ein geschenkter Gaul kann ziemlich Mundgeruch haben.

Sobald ich weiß, wie man den Podcast bei Audible abbestellt, wird das gemacht.

Mein Tipp: Sparen Sie sich die Lebenszeit. Hören Sie einen guten Fitzek!

6 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich