Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein magisches Turnier auf Leben und Tod...

Das Rote London steht im Bann des großen Spiels der Elemente, in dem Magier aus aller Welt ihre Kräfte messen. Dass der Antari Kell antritt, ist Ehrensache. Aber auch andere illustre Gäste geben sich die Ehre, etwa der berüchtigte Pirat Alucard Emery - und natürlich die Diebin Lila Bard. Zu dumm, dass in all dem Trubel niemand merkt, dass im schwarzen London etwas Urböses aus tiefem Schlaf erwacht.

Die Stadt London gibt es vier Mal - im Grauen London wohnt die Langeweile, im Weißen der Hass und im Schwarzen das Nichts. Doch im Roten London, da wohnt die Magie...
©2016 / 2017 Victoria Schwab, published in agreement with the author / Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "A Gathering of Shadows" bei Tor Books, New York / Baror International, Inc. Armonk / Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    105
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    114
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    93
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eindimensionale Charaktere

Während mir die Idee, welche der Geschichte zugrundeliegt, von Anfang an aufgrund ihrer Kreativität sehr gefiel, missfallen mir die Charaktere zunehmend. Sie entwickeln sich nicht, handeln vorhersehbar und bleiben auch im zweiten Teil ziemlich eindimensional. Das schmälert das Hörvergnügen leider erheblich. Teil 3 werde ich mir wohl nicht mehr anhören. Schade.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wieder ganz toll

Nach dem Abenteuerin im Weißen London haben sich die Wege von Kell und Lila getrennt. Lila segelt auf mit dem Freibeuter Alucard auf dessen Schiff dem Nachfalken durch die Welt und genießt ihre neue Freiheit und die Möglichkeit, endlich Magie wirken zu können. Kell befindet sich derweil weiterhin am Hofe des Königs, jetzt wo sein Leben mit seinem Ziehbruder so eng verbunden ist. Ein Zusammentreffen der beiden bahnt sich an, als ein magisches Turnier ansteht, an dem teilnehmen wollen. Noch ahnt niemand von den beiden, dass sich im Schwarzen London etwas zusammenbraut, dass sie beide in große Gefahr bringen wird.

Ich bin wirklich froh, dass der 2. Teil dieser Reihe auch als Hörbuch erschienen ist. Der Sprecher Peter Lontzek liest wirklich super vor und seine Stimme konnte mich schon beim ersten Teil fesseln. Wieder entführt uns die Autorin in die verschiedenen Londons, und lässt sich wieder einiges einfallen. Ich hatte ja schon die Befürchtung, ich würde mich gar nicht zurecht finden, aber mir ist glücklicherweise die Handlung von Teil 1 noch sehr präsent gewesen und ich habe mich sofort wieder zurecht gefunden.
Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und springt zwischen den verschiedenen Handlungssträngen hin und her, was die Geschichte sehr spannend und abwechslungsreich macht. Kell und Lila sind über die Hälfte der Handlung getrennt und jeder geht seine eigenen Wege. Ich persönlich mag ja Kell wesentlich lieber als Lila. Lila ist mir fast schon unsympathisch, weil sie immer sehr hitzköpfig ist und nur an sich selbst denkt. Die Entwicklungen am Hofe des Roten Londons waren auf jeden Fall sehr ungewöhnlich und ich bin sehr neugierig wie es weiter geht. Dem Leser wird dieses Mal auch Kells Ziehbruder Rhys näher gebracht, was mir sehr gefallen hat. Aber auch der Freibeuter Elucard Emey spielt eine wichtige Rolle. Gerde das Zusammenspiel dieser viele verschiedenen Charaktere macht die Geschichte so interessant.
Hauptaugenmerk liegt bei dem Essen Tasch, dem magischen Tunier, das im Roten London stattfindet. Das Ende ist dieses Mal richtig gemein, man hat fast das Gefühl, die Geschichte endet mitten in der Handlung. Ich freue mich jetzt schon auf den 3. Teil dieser Trilogie (dann hoffentlich wieder als Hörbuch) und vergebe eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Das war wohl nix

Nachdem der erste Teil noch meine Zustimmung gefunden hat enttäuscht mich der zweite auf ganzer Linie. Ich kann mich beim besten Willen nicht an den Sprecher gewöhnen der eine dermaßen einschläfernde Stimme hat wie ich es selten erlebt habe. Ich habe mich mehrmals dabei ertappt wie mehrere Minuten des Hörbuchs einfach an mir vorbeigerauscht sind da ich dem eintönigen Wortfluss einfach nicht mehr folgen konnte.
Leider werden die beiden Hauptfiguren meiner Meinung nach völlig überzeichnet. Die "Meisterdiebin" ist quasi die ganze Geschichte über nur ein nerviges und quengelndes Kind das nicht seine Süßigkeiten bekommt. Hier wird nicht das Bild einer starken unabhängigen Frau gezeichnet sondern das einer nerv tötenden Pseudoemanze. Währen unser lieber Magier das ganze Buch über in Selbstzweifeln versinkt der sich rumschubsen lässt. Den Prinzen lasse ich mir noch gefallen obwohl das Bild des jammernden reichen Thronfolgers auch schnell an Charme verliert.
Der Kapitän der "Nachtfalke" ist ein schlechterer Jack Sparrow.
Ich könnte mich hier noch ca. 3 Seiten auslassen was mir alles nicht gefallen hat.
Mein Fazit: Ich bin froh das man Hörbücher hier zurückgeben kann. Selten so enttäuscht gewesen von einem zweiten Teil.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

<br />

Schöne Geschichte mit tollen Charakteren. Spannungsbogen lässt auf mehr hoffen. Freue mich auf den nächsten Teil.