Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Rebekka ist überglücklich: Endlich zieht ihr geliebter Jamal bei ihr ein. Alles scheint perfekt. Doch plötzlich ist Jamal verschwunden und sie findet heraus, dass er unter falscher Identität bei ihr gelebt hat. Am nächsten Tag liegt eine Leiche auf Rebekkas Terrasse. Die Obdachlose wurde mit einem gezielten Genickschuss getötet, anschließend hat der Täter ihr Augen, Mund und Ohren verklebt. Sofort gerät Jamal in Verdacht - doch was hatte er mit der ermordeten Frau zu tun?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Piper Verlag GmbH (P)2018 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Die Stunde des Opfers

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gute Geschichte

Die Geschichte an sich ist wirklich gut, aber leider schwächeln die Protagonisten. Die Hauptfiguren sind allesamt unglaubwürdig, total überzeichnet und nicht aus einem Guss. Die Grammatikfehler sind hoffentlich nur in der Hörbuchversion vertreten, aber einige Logikfehler sind nicht zu übersehen. Ich finde andere Bücher der Autorin wesentlich besser, aber Langeweile kam Dank des guten Plots nicht auf.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ganz schlimm! Reine Zeitverschwendung! Peinlich und Dumm!

Die Autorinnen servieren uns hier das Klischee eines blonden naiven Blödchen, welches auf einen Heiratsschwindler hereinfällt und ihn trotz massiven Anschuldigungen immer noch liebt. Ein Thriller? Nein, bestimmt nicht! Eher ein inhaltsleerer verkappter Liebesroman über eine leicht dümmliche Frau welche auf einen Kleinkriminellennreingefallen ist. Unser Protagonistin „Rebecca“ verkörpert den Prototyp des leicht infantilen Blondchen das immer das Beste im Menschen sehen will. Eine reine Zeitverschwendung diesen Mist zu hören. Ich ärgere mich dass ich 3 Stunden meines Lebens an dieses Elend verschwendet habe. Die beiden Autorinnen sollten besser nicht mehr schreiben, sie stellen die Frau im allgemeinen als dämliches, einfältiges und höriges Wesen dar! Und das im 21. Jahrhundert. Ganz schlimm!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend bis zum Schluss

Ein spannender Krimi, der sehr lebhaft und packend sowie fehlerfrei gesprochen wird. Die Protagonisten wirken authentisch und ich habe richtig mitgefiebert. Absolute Kaufempfehlung!