Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

London 1585: Als die junge Straßendiebin Alyson in den Tower gebracht wird, scheint ihr Schicksal besiegelt zu sein. Doch dann erkennt man ihre besonderen Fähigkeiten und macht ihr ein unglaubliches Angebot: Sie soll Sir Francis Walsingham, dem ersten Minister von Elisabeth I., als Spionin dienen. Aber das bringt Alyson schneller, als sie für möglich hält, in tödliche Gefahr...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2008 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2012 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Ein historischer Leckerbissen von großer Spannung und Leidenschaft!
-- Bild am Sonntag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    409
  • 4 Sterne
    362
  • 3 Sterne
    151
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    25

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    307
  • 4 Sterne
    179
  • 3 Sterne
    46
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    11

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    235
  • 4 Sterne
    206
  • 3 Sterne
    86
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    17
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Beate
  • Bavaria
  • 03.03.2013

Soweit in Ordnung aber...

Schöne Geschichte wunderbar erzählt.
Aber... und das hat mich unheimlich gestört:
Ich nickte, er nickte, sie nickte...
Das kam hier gefühlte 500 mal vor.
Jeder 5.Satz ist so einer!
Irgendwann hört man nur noch darauf, ups und schon ist er wieder da,
der Satz, der einem den Roman ein bisschen verleidet.
Gabriele Blum macht Ihre Sache gut, ist mir aber etwas zu seicht...
Für zwischendurch aber durchaus hörbar!

29 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Heiko
  • Berlin, Deutschland
  • 19.02.2013

nicht schlecht aber verzichtbar

Die Story ist hinreichend spannend erzählt, die Sprecherin Gabriele Blum beherrscht ihr Handwerk ausgezeichnet.
Die Dialoge sind allerdings von einfacher Natur
und der historische Hintergrund nur Kulisse, denn der Leser bekommt nahezu nichts erklärt.
So bleibt im Kern nichts anderes übrig als eine Tomb Raider Story .
Die Klasse bspw. einer Rebecca Gablé sollte man nicht erwarten.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Naja

Dieses Buch hat zuviele Längen. Die Idee ist gut,aber die Ausführung muß man nicht unbedingt gehört haben.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Historischer Abenteuerroman ohne Überraschungen

Mittelmäßig spannende Geschichte einer Spionin zur Zeit von Königin Elisabeth, die England und die Königin nicht nur einmal rettet. Die Geschichte ist linear erzählt und ohne große Finessen und Überraschungen.
Während das Buch gerade so vor sich hinplätschert, liest und betont die Sprecherin vollkommen unangemessen. Schließlich geht es in der Handlung um Gefahr, Tod oder Folter. Die Sprecherin liest das Buch jedoch wie einen Arzt-Liebesroman.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Lilly
  • Quickborn
  • 27.11.2014

Geht so

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich hab es nicht genossen. Von der Thematik interessant, aber irgendwie langwieriges Geschehen und langweilig gesprochen. Die Stimme ist zwar angenehm, aber irgendetwas stört beim Zuhören.

Wen hätten Sie anstatt Gabriele Blum als Erzähler vorgeschlagen?

Johannes Steck od. Christiane Marx

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es gibt spannendere Bücher und bessere Vorleser/Innen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Gottfried
  • Wächtersbach, Deutschland
  • 16.03.2013

Gelesen im Stil von Gute-Nacht-Geschichten

Das Hörbuch ist mäßig spannend. In neunzig Prozent der Geschichte weiß man sofort, was als nächstes geschehen wird. Es wimmelt nur so von Versatzstücken aus vielen historischen "Frauenromanen". Was mich ungemein stört und wahrscheinlich mein Urteil besonders beeinflusst, ist der Vortrags- und Lesestil, der mich an das "Liebe Kinder, jetzt kommt Euer Betthupferl" des Bayerischen Rundfunk erinnert.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Lissi
  • Bad Zwischenahn, Deutschland
  • 01.01.2013

Wirklich schön

Ein tolles Hörbuch für Fans historischer Romane. Ich schreibe nicht oft Rezensionen, aber bei diesem Hörbuch war es mir ein Bedürfnis. Spannend und fesselnd - sehr gut gelesen, eine tolle Stimme.

29 von 36 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • zunnsen1
  • Hassel, Deutschland
  • 22.04.2013

Nicht überzeugend

Bei diesem Hörbuch habe ich mich sehr schwer getan, es zu Ende zu hören. De Leserin hat mich, genauso wie die Story nicht überzeugt.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • claudia
  • innsbruck, Österreich
  • 10.04.2013

Nette Geschichte

Der Titel und die Beschreibung des Buches haben mich wirklich mehr erwarten lassen.
Teilweise fehlt dem Buch die Spannung einer packenden glaubwürdigen Spionagegeschichte. Auch die Hauptdarstellerin scheint mir die alle Probleme zu bewältigende 'Superfrau' der Autorin darzustellen. In Anbetracht dessen, dass die Spionin in ihrer Haupterzählzeit 14-16 frühreife Jahre alt ist, wirkt die Geschichte für mich leider noch unglaubwürdiger.
Ein klassischer Frauenroman, der leider in die Kitschkiste abrutscht.

Schade - denn die Autorin hätte hier sehr viele Möglichkeiten ausspielen können, um einen guten historischen Roman mit tatsächlichen Hintergrundgeschichten zu spinnen. Selbst wenn die Beschreibungen am Hof der Königin Elisabeth mit ihren Hofdamen, ihrem Staatssekretär sowie der Konflikt der verschiedenen Glaubensbekenntnisse, die politische Situation damaliger Zeit interessant angerissen werden, verebben sie immer wieder in einer abgeflachten kitschigen in Ichform erzählten vernünftigen Teenagerspionin.
Wer eine nette Unterhaltung mit einem nicht ganz stimmigen historischen Hintergrund sucht, ist hier sicherlich gut beraten. Wer sich mehr erwartet ist abzuraten, denn die vielen Stunden des Hörbuches können sich in die Länge ziehen. Es wiederholt sich immer wieder der Kern und wird dann auch eher langweilig.

Ein sehr großes Lob geht an die Sprecherin. Ohne ihre lebendige Darstellung des Romanes hätte ich die Geschichte wahrscheinlich nicht zu Ende bekommen. Frau Blum liest die Erzählung wie eine geschmeidige und wendige Katze auf ihren nächtlichen Streifzügen. Sie würde 5 Sterne verdienen.

11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr zu empfehlen !!

Ich habe dieses Buch verschlungen. Die Sprecherstimme ist sehr angenehm, flüssig und auf keinen Fall langatmig vorgetragen. Endlich mal wieder eine wirklich gute historische Geschichte, mit gutem geschichtlichem Hintergrund.

24 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich