Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Ein Albtraum für die Menschheit: Bibliotheken voller leerer Seiten

Furia lebt sehr privilegiert: direkt über einer riesigen Bibliothek. Sie ist Bibliomanin. Autor Kai Meyer hat für "Die Seiten der Welt 1" diese besondere Form eines überbegabten, mit magischen Kräften versehenen Menschen erfunden. Allerdings benötigt Furia das wichtigste Exemplar der unendlich großen Bibliothek: ihr persönliches Seelenbuch. Nur so kann ihre Magie wirken und Erzeugnisse der Fantasie zum Leben erwecken.

Doch die Zeit drängt: Plötzlich verbreitet sich, einer Epidemie gleich, eine gefährliche Gegenmacht. Diese steckt in Büchern, welche die Kraft haben, auch andere Werke vollständig zu entleeren und eine verheerende Kettenreaktion auszulösen. Nur Furia Fairfax kann die Menschheit vor dem Schicksal bewahren, dass alle Bibliotheken vollends gelöscht werden.

Das ungekürzte Hörbuch "Die Seiten der Welt 1" über die immerwährende Magie der Worte liest Simon Jäger, als vielgebuchter Sprecher ein Qualitätsgarant. Er verwandelt die Hörer in Seelenverwandte von Furia und lässt sie bis zum Schluss mitfiebern, ob die Rettung der Weltbibliothek gelingt.

Inhaltsangabe

"Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt." Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch - mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die "jedes Ding besorgt", und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg - gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.
©2014 FISCHER FJB, S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2014 Argon Verlag GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.115
  • 4 Sterne
    522
  • 3 Sterne
    164
  • 2 Sterne
    41
  • 1 Stern
    20

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.383
  • 4 Sterne
    271
  • 3 Sterne
    61
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    940
  • 4 Sterne
    517
  • 3 Sterne
    197
  • 2 Sterne
    54
  • 1 Stern
    30
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 07.10.2014

Exlibri und lebende Origami

Ein Jugendbuch, das in einer fantastischen Buchwelt spielt, in der schlechterdings alles möglich zu sein scheint, hat in der Tat neben der Tintenwelt noch gefehlt. Kai Meyer entwirft eine Welt der Wunder voller Bibliomantik, einer Art Magie, die der Bibliomant in sich selbst spürt, aber durch sein Seelenbuch wesentlich verstärken kann.

Furia, ein 15jähriges Mädchen, ist die Hauptfigur. Als angehende Bibliomantin wartet sie eigentlich nur noch darauf, von ihrem Seelenbuch gefunden zu werden, um mit ihrem Vater zusammen Jagd auf leere Bücher zu machen, um die gesamte Literatur zu retten. Doch dann ist sie plötzlich auf sich allein gestellt und das Abenteuer beginnt.

Manches aus dieser Welt habe ich mit begehrlichen Augen betrachtet, wie z.B. die zum Leben erweckten Origami, die sämtliche Bücher staubfrei halten oder so ein wundersames Lesezeichen, das wie ein Schlüssel zu Libropolis fungiert. Und auch ein sprechender Lesesessel sowie Leselampe haben durchaus ihren Reiz.

Bei so viel Magie und Spannung gibt es doch einen Punkt der Kritik. Obwohl Kai Meyer mit vielen Details aufwartet und den Spannungsbogen die ganze Zeit hält, sich die Story auch erst nach und nach entrollt, blieben manche der Charaktere für mich leider etwas blass und facettenlos.

Dieses Buch ist für Buchliebhaber gedacht. Und das gedruckte hat sogar ein wundervolles Cover. Beim Hörbuch sieht und fühlt man dieses allerdings nicht, da sollte man sich schon überlegen, ob man eher mit den Fingern und Augen lesen möchte oder die Stimme des Sprechers mag. In jedem Fall aber ist es den Kauf wert!

Zum Sprecher:
Simon Jäger, einer der besten Sprecher, die Audible zu bieten hat, hat dieses Buch eingelesen. Die Wahl ist auf jeden Fall großartig, denn er bringt seine Begeisterung über die Stimme mit in das Hörbuch. Jede Figur erhält eine eigene Stimmennuancierung, Sessel und Leselampe erinnern dabei ein wenig an das sprechende Geschirr in “Alice im Wunderland” – es macht einfach Spaß, ihm zuzuhören und die Magie des Buches zu erleben.

Ich gebe gute 08/10 Punkte oder 84/100 Grad ;)

33 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Kinderbuch:Nein AB 16! Gut erzählt, gefällt!!

Sprecher Super, ich mag ihn sehr.

Handlung erst ruhig, dann geht's rund!

Kein Kinderbuch, viele Tote frühestens ab 16
und recht brutale Tötungen noch dazu.

Manchmal muss ich gestehen sind mir die Sachen zu unausgebreitet... könnte mehr beschrieben sein mehr in die tiefe hätte geschrieben werden können...

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Matthias
  • LAUSCHGRUEN, Deutschland
  • 07.10.2014

Geschichte gut, Vorleser einsame Spitze

Wenn exzellentes Vorlesen einen Namen bräuchte, würde ich es "Simon Jäger" nennen.
Die ohnehin sehr gute Fantasy-Geschichte erhält mit Simon Jäger in seiner Gestaltung der handelnden Personen erst richtig Farbe und gibt jeder gesprochenen Person ihr eigenes Leben.

15 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ilonka
  • Hamburg, Deutschland
  • 20.09.2016

Starke Frauen - neue Magie

Ich bin ein riesiger Fan von Harry Potter und ein echter Nerd. Ich war auf der Suche nach einer neuen Geschichte, die kein Abklatsch der Magie ist, die man schon kennt, oder Monster recycled, vor denen man keine Angst mehr hat.
Und ich bin fündig geworden. Es hat nichts mit Tintenherz zu tun und ist ein völlig neues Universum. Darüber hinaus gefallen mir die Protagonisten. Viele starke Frauen-Rollen, die unabhängig und stark agieren, dabei aber nicht ihre Weiblichkeit verlieren.
Doch, hat mir wirklich gut gefallen.
Ich weiß nicht, wie Simon Jäger das immer wieder macht, aber er hat die große Gabe der Geschichte genau die richtige Geschwindigkeit und die richtige Stimmung zu geben. Daumen hoch!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Matthias
  • Berlin, Deutschland
  • 28.10.2014

Nicht taufrisch, aber kurzweilig

Kai Meyer gehört für mich zu den letzten großen Kolportageautoren vom Schlage Karl May,
Christian Vulpius und Robert Kraft. Ich habe ihn mal interviewt und bin selten einem so belesenen Autor begegnet. Diese Bücherbesessenheit musste ja irgenwann man zu einem Roman wie diesem führen! Allerdings scheint das neue Werk hier mehr seiner eigenen Lese- und schreibelust zu huldigen als dem Bedürfnis des Lesers nach originellen Stoffen entgegenzukommen. Im vielzitierten Räuberroman "Fantastico fantasticelli" kann man druchaus eine Hommage an Vulpius' ersten deutschen Spannungsroman "Rinaldo Rinaldini" sehen. Aber diese Bezüge zur Literatur, so liebevoll sie auch hergestellt wurden, sind auch die Fallstricke des Romans. Kaum etwas ist nicht entlehnt: Besonders Walter Moers und Cornelia Funke haben hier Pate gestanden, es finden sich aber auch Anleihen bei Hans Christian Andersen (lebende Möbel) und Fleming (007). Das hat mir den Genuss der wie immer bei Meyer zwischen Behaglichkeit und Tempo lustig hin-und herspringenden Geschichte etwas getrübt. Immerhin langweilt man sich nicht, zumal Simon Jäger liest. Ein amüsantes Detail ist mir aufgefallen: Eine Figur (ich verrate nicht welche) redet in meinen Ohren wie Katharina Thalbach. Eine bewußte Parodie von Simon Jäger - oder war ich am Ende nach so vielen Bezügen zu andern Büchern schon paranoid und unterstelle dem großen Sprecher schelmische Seitenhiebe auf den Lesestil von Kollegen? Naja, ihr könnts ja selbst nachhören.

26 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Vielleicht hätte ich es als Teenager gemocht...

Ich habe nicht viel erwartet, außer einer halbwegs unterhaltsamen Geschichte, die mir die Autofahrt verkürzt und die habe ich auch bekommen. Zu Ende gehört habe ich allerdings nur, weil der Sprecher seine Arbeit wirklich toll gemacht hat. Die Geschichte ist eine Mischung aus "Harry Potter" und der "Stadt der träumenden Bücher", später kommt noch eine Prise "unendliche Geschichte " dazu. Mit fortschreitender Handlung wird die Erzählung leider immer voraussehbarer, platter, verquaster und stellenweise habe ich sogar fremdgeschämt. Vielleicht hätte ich dieses Buch als noch leicht zu beeindruckender Teenager gerne gemocht. Aber da gibt es wirklich besseres, wie z.b. die bereits genannten anderen Bücher. Oder der erste Band der "Eragon" Reihe. Oder alles von Walther Moers. Oder die "Bartimäus" Reihe. Oder, oder, oder... Bereuen tue ich den Kauf zwar nicht, aber eine Empfehlung kann ich leider auch nicht aussprechen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Richtig guter Lese...äh Hörstoff

Mir hat die Geschichte ausgesprochen gut gefallen. Simon Jäger haucht den Figuren Leben ein und weiss es geschickt Gefühle mit der Stimme zu transportieren!
Um alles im vollen Umfang zu verstehen werde ich es nochmal anhören müssen, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Es ist eine faszinierende Fantasiewelt in die man da eintaucht und ich würde mich sehr freuen wenn es weitere Geschichten gibt, den so wirklich zu Ende ist sie ja nicht! :)

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Schmuckstück für Bücherliebhaber

Ich bin über die Suche nach Hörbüchern von Simon Jäger gesprochen zu diesem Buch gelangt und hatte keine Erwartungen an das Werk. Ich bin noch immer begeistert! Eine tolle Geschichte über die Magie der Bücher und der Verantwortung von Macht.

Es ist eine Geschichte die sich zwar vorrangig an Kinder richtet, aber auch für Großgewordene durchaus lesens/hörenswert.

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unbedingt anhören!

Ich habe mir das Hörbuch schon vor einer Weile zugelegt, da mich das Thema interessierte, ich Kai Meyer mag und Simon Jäger als Sprecher liebe. Ich lese eigentlich wenig Fantasy, aber die Geschichte klang ansprechend. Der Anfang war verwirrend und witzig, vor allem die Katakomben waren originell beschrieben, dass ich gleich ein wenig neidisch wurde.

Zwischendurch war das Buch dann aber arg langatmig, dass ich tatsächlich eine Tage und Wochen Pause gemacht habe, bevor ich mich dem wieder widmen konnte. Aber zum Glück hab ich's getan! Denn dann wurde die Geschichte plötzlich so spannend, dass ich sie praktisch in einem Rutsch durch gehört habe. Anhören und durchhalten lohnt sich hier auf jeden Fall!

Ich freue mich schon auf den zweiten Band, hoffentlich liest den ebenfalls wieder Simon Jäger. Mit seinen unterschiedlichen Stimmen hat er den Charakteren eine ganz eigene Persönlichkeit eingehaucht.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Anfang einer mitreißenden Geschichte..

Eintauchen in die Welt der Magie der Bücher.

Ich habe das Buch nun zum zweiten Mal gehört und kann es nur empfehlen an Leute die auch Harry Potter z.B. mögen. Das Buch ist spannend bis zum Schluss und wer das 1. Buch gehört hat wird sich auch die anderen Teile holen, wobei der 3. Teil gestern erschienen ist und ich ihn schon vorbestellt hatte, deswegen höre ich auch die Bücher noch einmal durch, um wieder einzutauchen.

Simon Jäger spricht sehr gut und hat eine angenehme Stimme, was beim hören sehr wichtig ist.

Ich bin sehr begeistert von der Reihe und kann sie wie gesagt nur empfehlen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich