Kostenlos im Probemonat

  • Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

  • Kommissar Van Veeteren 9
  • Von: Håkan Nesser
  • Gesprochen von: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 7 Std. und 22 Min.
  • 4,1 out of 5 stars (625 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod Titelbild

Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

Von: Håkan Nesser
Gesprochen von: Dietmar Bär
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Mysteriöse Todesfälle führen Van Veeteren auf die Spur literarischer Vorbilder

    Håkan Nesser ist bekannt für packende Krimis. Mit "Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod" ist auch der neunte Fall des Kommissars Van Veeteren als Hörbuch erhältlich. Verschiedene Kriminalfälle deuten auf eine Verbindung hin: Ein Mädchen ist unauffindbar, ein Priester wird überfahren, eine verschwundene Mutter wird nicht einmal vermisst.

    Der klassisch entworfene Krimi erzählt von Todesfällen, die ihren gemeinsamen Nenner in der Literatur haben. Finde mit Van Veeteren heraus, was Blake, Musil und Rilke mit den Morden zu tun haben!

    Der Schauspieler und Sprecher Dietmar Bär nimmt uns mit in die fiktive Stadt Maardam. Nicht zuletzt seiner Fähigkeit, sich in die einzelnen Figuren hineinzuversetzen, verdankt das Hörbuch seinen Erfolg.

    Audible wünscht gute Unterhaltung!

    Inhaltsangabe

    Ein Priester, der von einem Zug überfahren wird. Ein Mädchen, das spurlos verschwindet. Eine Mutter, die niemand vermisst. Welche Verbindung besteht zwischen den Schicksalen dieser Personen? Als der ehemalige Kommissar Van Veeteren die Geborgenheit seines Antiquariats verlässt, um einigen mysteriösen Todesfällen nachzugehen, stößt er auf ein deutliches Muster aus der Bücherwelt. Blake. Musil. Rilke...

    "Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod" ("Svalan, katten, rosen, döden", 2001) ist der neunte Roman aus Håkan Nessers Krimi-Reihe um Kommissar Van Veeteren.

    ©2004 Random House Audio, Deutschland (P)2004 Random House Audio, Deutschland

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      251
    • 4 Sterne
      237
    • 3 Sterne
      95
    • 2 Sterne
      25
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      122
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      86
    • 4 Sterne
      60
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Fesselnd und sehr gut erzählt!

    Das ist mein zweites Hakan-Nesser-Hörbuch (nach 'Kim Novak badete nie...') und ein zweites Mal wurde ich nicht enttäuscht. Im Gegenteil: Die Story ist sehr dicht, und eine bessere Stimme als die von Dietmar Bär könnte ich mir dafür auch nicht vorstellen. Klassisch aufgebaute Story, verschiedenste Handlungsstränge führen fesselnd und über eine lange Zeitspanne aufeinander zu, exzellent!

    43 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Was für eineStimme!

    Ein tolles, spannendes Buch! Ich weiss garnicht, was mich mehr begeistert, das Buch oder die tolle Art vorzulesen mit dieser Wahnsinnsstimme. Ein Genuss!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Heisse Story mit coolem Sprecher

    Es ist wirklich ein Vergnuegen, Dietmar Baer zuzuhoeren, wie er diese Story liest. Er macht das einfach gut, vor allem kann man bei Dialogen problemlos die einzelnen Personen auseinanderhalten (was ja nicht bei allen Sprechern der Fall ist). Es gibt hier eigentlich nur einen Wermutstropfen: Die einzelnen Erzaehlstraenge folgen oft zu schnell aufeinander, ohne erkennbare Zaesur. Das klingt dann gerade so, als wenn der letzte Satz des einen Kapitels in den ersten des zweiten uebergeht. Wahrscheinlich ist aber daran nicht Baer Schuld, sondern irgendein Schluri am Schnittcomputer. Trotzdem insgesamt eine heisse Story mit einem coolen Sprecher. Sehr empfehlenswert.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    So lala

    Der Roman beginnt merkwürdig obsessiv und mit perverser Sexualität. Davon ist dann plötzlich nichts mehr zu spüren.
    Alles in allem für mich nicht schlüssig und z.T. zu langatmig.
    Jedoch super gelesen und nur deswegen von mir bis zum (bitteren) Ende gehört.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    langweilende Öde mit 08/15 Schluss...

    Das einzig gute am Hörbuch ist in der Tat der Sprecher, der es gekonnt versteht, Leben in die Geschichte zu bringen. Ansonsten ist das Buch alles in allem zwar ein netter Zeitvertreib, im Endeffekt aber enttäuschend. Ein höchst plattes Ende im grundsätzlich eher monotonen Storyverlauf. Im wahrsten Sinne des Wortes 'ausgelutschte' Charaktere, die auf alte Krimi-klischees aufbauen. Da kann dann auch die teilweise sehr ausgeprägte und ausschweifende Fäkalsprache nichts mehr retten...-
    Fazit: Das Geld kaum wert.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Sehr gut gelesen

    Sehr gut gelesen , leidlich spannende Story ,vieleicht ein etwas zu erwartetes Ende. Im großen und ganzen aber 7 unterhaltsame Stunden die mann nicht bedauert.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    mysteriös und spannend

    Ein interessant aufgebautes, aber etwas langatmiges Hörbuch. Die Stimme von Dietmar Bär lässt aber keine Langeweile aufkommen.
    Die einzelnen Figuren werden in ihrer Lebenssituation in der fiktieven Stadt Maardam anschaulich skizziet. Immer wieder stellt man sich die Frage, wer ist der Gegenspieler von Van Veeteren ?

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Fesselnd bis zur letzten Minute

    Wieder einmal schrieb H.Nesser einen klasse Krimi. Dietmar Bär hat ihn in bewährter sprachlicher Qualität und Ausdrucksstärke gelesen, allein dadurch ein Genuss beim zuhören. Die Handlungsstränge sind schlüssig und - wie es sich für einen guten Krimi gehört - nicht zu zeitig zu entschlüsseln, ohne das sich ein Gefühl der Verwirrung einstellt.
    Das richtige zum Entspannen beim Autofahren, Joggen, Walken, Wandern, Schuheputzen, bei der Küchenarbeit... immer da, wo man Zeit hat, zuzuhören.
    Kleiner Wermutstropfen: Zumindest beim Abspielen mit mp3Player (creative muvo) sind zwischen den einzelnen Szenen keine(!) Pausen, das irritiert. Technisch sollte es doch möglich sein, 2 Sekunden Pause einzufügen?

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Spannende Story, gut erzählt.

    Dieses Buch ist mein dritter Versuch an Hakan Nesser heran zu kommen und ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht war. Die Geschichte fesselt im ersten drittel des Hörbuches ungemein und ich konnte gar nicht wieder ausschalten. Leider ziehen sich Story und Ermittlungen stellenweise ganz schön in die Länge und das Ende enttäuscht nach den anfänglich gut konstruierten Verbrechen doch etwas. Alles in allem aber ein empfehlenswerter Roman für zwischendurch!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Dr.
    • 01.06.2008

    Gut, hat aber Längen!

    Eine gute Geschichte. Beginnt recht spannend, flott und auch ziemlich explizit. Hat aber dann in der Mitte ziemliche Längen und wirkt eher wie ein netter Roman, aber kein Thriller. Das Ende ist dann wieder etwas besser. Leser: gut wie immer.

    2 Leute fanden das hilfreich