Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen: In einem Keller wurde der Körper einer jungen Frau gefunden, seltsam erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stößt Trojan auf einen älteren Fall, der verblüffende Parallelen aufweist. Doch gilt der Täter von damals inzwischen als tot. Wird seine schreckliche Vorgehensweise kopiert? Oder ist er doch noch am Leben und besessen davon, sein Werk fortzusetzen? Trojan bittet die Psychologin Jana Michels um Hilfe, denn er spürt, dass das Töten noch lange kein Ende hat...
    ©2012 Wilhelm Goldmann in der Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2012 Der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Puppenmacherin

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      355
    • 4 Sterne
      240
    • 3 Sterne
      69
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      432
    • 4 Sterne
      88
    • 3 Sterne
      37
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      278
    • 4 Sterne
      210
    • 3 Sterne
      69
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Ein sehr solider Krimi

    Einige Monate nach Abschluss des Falles um den Federmann ist Kommissar Nils Trojan noch nicht wieder vollständig hergestellt. Er hat noch Probleme mit dem verletzten Arm und auch seine Psyche ist ist noch nicht wieder hergestellt. Zum Ausruhen hat er keine Zeit, denn ihn erwartet schon der nächste Fall. Eine tote Frau wird in einem Keller gefunden, vollkommen eingehüllt in Bauschaum. Trojan beginnt zu ermitteln und stößt auf parallelen zu einem alten Fall, in dem eine entführte Frau aber noch gerettet werden konnte.

    Mehr möchte ich wie immer nicht zum Inhalt schreiben, um nicht zu viel zu verraten. Verraten kann ich aber, dass mir der Krimi sehr gut gefallen hat. Sehr spannend und glücklicherweise hat Max Bentow nicht die weit verbreitete Angewohnheit deutscher Krimiautoren, auf den Täter durch seltsame Einschübe hinzuweisen. Nein, die Aufklärung des Falles bleibt lange offen. Und noch ein Lob gibt es für die Aufklärung des Falles. Der Autor lässt sich Zeit und beschreibt sehr ausführlich die Aufklärung des Falles.

    Parallel läuft noch eine zweite Geschichte. Die Geschichte zwischen Nils Trojan und seiner Psychologin Jana Michels. Erst ist er nur Patient bei ihr, aber es entwickelt sich mehr. Gleichzeitig ist es aber auch die Geschichte der Aufarbeitung der Jugend von Kommissar Trojan. Die Geschichte der beiden hat nur am Rande mit dem Fall zu tun, passt nach meiner Meinung aber sehr gut zur Geschichte und ist zu keiner Zeit störend.

    Zum Sprecher Axel Milberg brauche ich wahrscheinlich nichts zu schreiben. Er macht das sehr gut, sehr angenehm ihm zuzuhören. Allerdings bleibt es einfach nicht aus, dass ich ständig das Gesicht des Tatort-Kommissars Borowski vor Augen habe. Das ist bei Dietmar Wunder beispielsweise anders. Da habe ich James Bond nie vor Augen.

    Meine Wertung: Vier von fünf Sternen. Ein guter Berlin-Krimi. Spannend und jederzeit nachvollziehbar.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte gut, Sprecher BOMBE!

    Die Geschichte ist spannend, der Komissar sympathisch....der Sprecher ist der Hammer. So wie er den Mörder spricht bekommt man Gänsehaut, er hat aber auch kein Problem weinende Frauen nachzuahmen. Durch ihn wird die Geschichte lebendig, schon unheimlich....Hatte mir das vorige Hörbuch gekauft und werde auch gleich das nächste Band holen. Daumen hoch

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    ein Verriss ist nicht richtig

    Die Story ist gut und spannend.

    Den Sprecher finde ich nicht so schrecklich, wie in den anderen Rezensionen beschrieben. Ich habe mir aufgrund der Rezensionen die Hörprobe angehört und war nicht enttäuscht.

    Ich will nicht behaupten, dass es keine besseren Sprecher gibt. Aber so einen Verriss hat er nicht verdient. Ich konnte der Story gut folgen und fand sie vom Sprecher nicht negativ beeinflusst.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    lebt von Axel Milberg

    Dies ist nun das zweite Buch aus dieser Reihe.Ich habe Teil 1 Gelesen und habe auch schon de anderen heruntergeladen. Jedoch muss ich auch diesmal zugeben: "Getragen wurde ich vom Sprecher, Axel Milberg", De Bücher von Herrn Bentlow sind immer nach den gleichen Schema. Wer eines gelesen hat wird den Aufbau der anderen Bücher kennen. Woher der Autor seine "extem" grausamen Phantasien nimmt.... Buch 1 "federmann" war gruselig,eklig, spannend. Buch Zwei "Puppenmacherin" nicht mehr so, da recht schnell klar wird, wie der "Plott" läuft".

    ABER: Axel Milberg verleiht diesen Büchern Klasse.

    Ich werde die anderen Bücher von Bentlow noch lesen, wegen Axel Milberg. Danach aber meine Bücher nach dem Leser auswählen (zwinker)

    ZITAT: Die Bücher von Herrn Bentlow sind extrem gut.Lesenswert.!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    spannend

    einfach spannend ich muss mich wohl an den Sprecher gewöhnen müssen .höre jetzt bei Teil 3 weiter

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super

    Alles war gut, die Story, die Spannung UND besonders der Sprecher! Danke für das Hörerlebnis.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • Ole
    • 25.07.2020

    guter Sprecher, gute Story aber mit Lücken

    Die Geschichte ist Recht fesselnd und oft widerlich, hat allerdings Lücken wenn es um Personen und Zusammenhänge geht. Auch der Ausgang war wieder mehr Drama als die Geschichte gebraucht hätte. trotzdem Gesamtwertung 4 Punkte Dank Axel

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    gesprochen/erzählt von Axel Milberg. Die Geschichte ist gut und ich werde, nach dem 1. Teil, jetzt den 3. hören :-)

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Unterhaltung

    Fies und spannend, packender Psychothriller. Ich wollte gar nicht mehr aufhören mit dem Hören. Toll in Szene gesetzte Charaktere. Grandiose mr Sprecher! Freue mich schon auf den nächsten Teil (den ich gleich starten werde) …

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Für Max Bentow Fans sicher hörenswert

    Eigentlich ein guter Krimi . Axel Milberg als Sprecher hervorragend. Trotzdem hat mich das Buch nicht abgeholt. Ohne sagen zu können hat mich irgendwas daran gestört. Glaube werde so schnell kein Max Bentow Fan.