Regulärer Preis: 34,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

1250: Mit dem Tod Kaiser Friedrichs II. beginnt die Zeit des großen Interregnums. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, das Reich in Aufruhr. Im nahen Osten stirbt ein junger Mann in den Armen dreier Kreuzritter. Mit seinem letzten Atemzug berichtet er von einem Geheimnis, das der Kaiser ihm kurz vor seinem Tod anvertraute. In der Nähe von Bamberg gründen einige unerschrockene Zisterzienserinnen eine neue Zelle inmitten des Waldes. Sie haben den Schutz der Einsamkeit dringend nötig, denn eine von ihnen hat Visionen und läuft Gefahr, als Ketzerin verbrannt zu werden. Kreuzritter und Ordensschwestern treffen in der Stadt Wizinsten aufeinander. Hand in Hand bauen sie ein neues Kloster, einen prächtigen Bau, der die Gemeinschaft unter den Schutz des neuen Kaisers stellen und die Pforten der Ewigkeit öffnen soll.

Richard Dübells großer Mittelalterroman um einen Klosterbau, eine mutige junge Nonne und die Liebe im Angesicht des Jüngsten Gerichts.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2011 Bastei Lübbe AG (P)2015 Audible Studios

Kritikerstimmen


Wer üppige Zeitreisen liebt, ist hier genau richtig.
-- Bild Köln

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    165
  • 4 Sterne
    148
  • 3 Sterne
    64
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    13

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    237
  • 4 Sterne
    106
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    143
  • 4 Sterne
    129
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    15
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unglaublich spannende Geschichte gut gelesen

Am Anfang war es ein wenig schwierig in die Geschichte reinzukommen, weil die recht unterschiedlichen Personen in ihren Handlungssträngen vorgestellt wurden und man den Zusammenhang zwischen den Personen nicht kennt.
Ab Kapitel 8 lässt einen die Geschichte nicht mehr los und es wird ein Höhepunkt nach dem anderen aufgebaut. Bis zuletzt bleibt der Ausgang der Geschichte offen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

naja... der sprecher holt das beste raus

die ersten 10 stunden sind schwer zu überstehen, hab es aber durchgehalten und wurde letztlich doch noch belohnt. ab stinde 10 ergibt alles der geschichte sinn, dennoch schafft sie es immer wieder für eine kurze Zeit träge zu werden. der sprecher gibt alles und weckt die fast tauben Ohren immer wieder auf.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ferdinand
  • Gößweinstein, Deutschland
  • 04.06.2016

Eine lange Geschichte - aber immer spannend

Obwohl das Höhrbuch über 20 Stunden gedauert hat, niemals kam ein Punkt der Langeweile. Begünstigt auch durch die Stimme des Sprechers, der mit vielen unterschiedlichen Nuancen gut zu unterhalten wusste. Auch historisch ist die Geschichte nachvollziehbar, auch wenn nicht ganz authentisch, aber immer auf der Spur des möglich gewesenen. Beeindruckend ist auch die Schilderung über das damalige Zusammenspiel der katholischen Kirche in Verbindung mit den Mächtigen.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbedingt ...

Sehr hörenswert, diese Geschichte, vom Autor spannend erzählt, packend gelesen - großartig!
Ein Muss für alle, die historische Romane mögen.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zu viele nicht gut einprägsame Figuren.

Zu viele zu wenig einprägsame Charaktere. Die Handlung ist in der Mitte zu kleinteilig. Das Ende kommt dann zu plötzlich und wirkt irgendwie gekünstelt.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zum einschlafen reicht's

Verwirrende Geschichte, Mega zäh! Die monotone und spannungslose ist zum einschlafen perfekt. Aber dazu muss man es weder hören noch kaufen

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig ohne jegliche Spannung

Was genau hat Sie an Die Pforten der Ewigkeit enttäuscht?

Die Geschichte plätscherte so vor sich hin. Wenn jemand vorher die Säulen der Erde oder auch das Salz der Erde gehört hat und denkt, die Geschichte bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau, der wird bitter enttäuscht sein. ich war oft kurz davor abzubrechen, habe es dann aber doch durchgezogen. Ich war froh, als das Buch fertig war.

Würden Sie sich wieder etwas von Richard Dübell anhören?

Stand heute: Nein!

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Reinhard Kuhnert versuchen?

Der Sprecher war nicht der große Brüller, aber auf jeden Fall mit das Beste am ganzen Werk. Daher würde ich das nicht ablehnen.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Es ist ein Hörbuch... man kann es nicht einmal zum Kamin anzünden verwenden.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wenn jemand Spannung und eine tolle Geschichte sucht, ist er hier fehl am Platz.

15 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Mirjam
  • Jettenbach, Deutschland
  • 22.12.2015

Toller historischer Roman

Trotz der Länge des Romans wurde es nie langweilig. Der Sprecher macht seine Sache auch gut. Absolute Hörempfehlung.

19 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Zu viel

In diesem Hörbuch ist mir alles zu viel. Ich habe zwischendrin schon ein anderes Buch gehört, um nicht in Depressionen zu verfallen.
Es sind mir zu viele Zufälle. Da trifft man sich zur gleichen Zeit am gleichen Ort und nicht etwa in irgendwelchen Metropolen, sondern in kleinen Orten am AdW oder mitten in der Wüste, ums sich natürlich auf das Schrecklichste zu misshandeln. Es sind mir zu viele tragische und getragene Monologe.
Konstantia ist mir zu nachtragend und zu rachsüchtig. Alles zu viel.
Ich höre es nur zu Ende, weil ich wissen will, wie es mit Elsbeth und Rogers weiter geht.
Auch der Sprecher bringt zu viel Dramatik mit ein.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Dabei wird man depressiv

Die Geschichte springt ständig hin und her, ihn dass man Zusammenhänge auch nur ahnen kann. Die Charaktere scheinen alle wirr und dumm zu sein.
Die Kombination aus Story und Sprecher macht einen echt depressiv. Das ist mein erstes Hörbuch, das ich nicht bis zu Ende höre.