Jetzt kostenlos testen

Die Melodie der Schatten

Ein Schottland Roman
Spieldauer: 18 Std. und 46 Min.
4 out of 5 stars (141 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

"Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist."

Schottland, 1837: Die junge Fiona Hemington ist auf dem Weg zu ihrer Tante in den Highlands, als ihre Kutsche in einen Hinterhalt gerät. Halbtot vor Angst und Erschöpfung schlägt sie sich bis zu einem abgelegenen Herrenhaus durch. Doch der Besitzer ist Fiona ebenso unheimlich wie das alte Gemäuer. Nachts quälen sie dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche: Schritte, Stimmen, eine wiederkehrende Melodie. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Haus, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden? Oder ist Fiona dabei, den Verstand zu verlieren?

Eine junge Frau auf der Flucht, ein Landstrich voller Mythen und Legenden und ein geheimnisumwobenes Herrenhaus. Ein Historischer Roman in der Tradition der Schauerliteratur - unheimlich packend und atmosphärisch.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Bastei Lübbe AG (P)2018 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    69
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    93
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    66
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gelungene Erzählung

Der Anfang ist wahrlich etwas düstern. Allerdings sollte das den Leser noch abschrecken.
Die Geschichte ist sehr nah an den Geschehnissen der Zeit orientiert und bringt viele Fakten. Die Denkweise der zu dieser Zeit lebenden Menschen ist gut dargestellt.

Wer allerdings eine stürmische Romanze sucht, findet sie nicht in diesem Roman.
Trotzdem ist die sich entwickelnde Liebe sehr schön erzählt , aus beiden Perspektiven.

Der Sprecher bringt die unterschiedlichen Personen gut zur Geltung, sogar die weiblichen Rollen.

War ein wahrer Genuss dieses Buch zu hören.
Freue mich auf weitere Geschichten aus Schottland

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach mitreißend

Nachdem ich bereits das Buch schon zweimal gelesen hatte, konnte ich mich nicht zurückhalten - ich musste mir auch noch das Hörbuch kaufen :)
Ich liebe die mysteriöse Stimmung des Buches, die versteckten Hinweise, die auf den Showdown hindeuten und die Überraschenden Wendungen!
Die Figuren berühren mein Herz und die Geschichte zieht mich immer wieder in ihren Bann. Ich mag es, dass Foina und Aidan mit ihren Problemen zu kämpfen haben, aber nicht aufgeben.
Mich hat das Buch begeistert, nicht nur, weil ich ein riesiger Schottland-Fan bin und gerne Historische Romane lese, sondern weil es die Autorin schafft mit ihrer Geschichte die Spannung kontinuierlich aufzubauen und dann zu einem wunderbaren Höhepunkt zu leiten.
Den Sprecher finde ich sehr angenehm und man kann ihm gut zuhören.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Dieses Hörbuch fesselte mich bis zum Ende! Der Sprecher ist GRANDIOS! Seine Stimme bannte mich zusätzlich! Danke.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Hölle und Himmel

Hans Jürgen Stockerl beweist, dass man ihm auch beim Verlesen einer Gebrauchsanleitung fasziniert lauschen würde. Er liest grandios.
Die Geschichte ist billigster Ramsch. Dass sowas gedruckt wird! Als hätte jemand gesagt: schreib einen Roman mit 700 Seiten- und die Autorin wendet ein, die gedachte Handlung, dicht erzählt, beliefe sich nur auf 30. Macht nix, sagt der Verleger, füll es auf- beim Hausbau ist es Dämmstoff, hier ist es Gefühlsmatsch und Andeutungen im Stil von: ...sie musste es wissen, sie hatte ein Recht dazu. Sie fragte sich bloß, ob er nicht schon früher...- das Buch besteht vor allem aus Andeutungen. Und wenn sie dann hunderte Seiten und eine gefühlte Ewigkeit später ausgeschrieben sind, sind es Klischeeanhäufungen. Beeindruckend, wieviele davon es in diese Geschichte schaffen. Und wie oft es hieß- ihr Herz setzte einen Schlag aus- etcetcetc. Nur dass ich nebenbei handwerkelte, ließ mich die Geschichte als Art Hintergrund-Ärgernis durchhören. Schade. Mein letztes Buch von Maria W. Peter. Auch mit mehr Schreiberfahrung wird aus jemandem, der solchen Schrott zu produzieren wagt, kein Autor.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geheimnisvoll und mysteriös wie Jane Eyre

Wer gern Jane Austen oder Bücher der Brontës mag, sollte sich auf jeden Fall dieses Hörbuch nicht entgehen lassen! Spannend, rätselhaft und auch romantisch mit unvorhersehbaren Wendungen, hineingewoben in ein eher unbekanntes Stück schottischer Geschichte. Mir hat's sehr gefallen, weil es total in mein Beuteschema passt! Klitzekleines Manko war für mich, dass der Sprecher seine Stimme ein wenig mehr hätte variieren können. Aiden kam mir manchmal noch zu "zahm" vor, obwohl er wütend war. Auch zwischen einzelnen Passagen hätte ein bis zwei Sekunden mehr Pause sein können. Insgesamt aber ein schönes Hörbuch zum Entspannen!

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Historien Drama

Im großen und ganzen recht unterhaltsam. Teilweise überdramatisiert und in die Länge gezogen, was dann schon manchmal zäh wirkt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider nicht wie erwartet

Ich hab leider nach 4 Stunden aufgegeben. Sowohl die Geschichte als auch der Sprecher enttäuschten. Sehr schade, denn ich bin sehr an Schottland interessiert und liebe historische Romane, aber dieser konnte mich einfach nicht überzeugen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Geschichte, leider sehr langatmig

Die Geschichte war sehr anrührend und spannend. Leider auch sehr langatmig. Dadurch wurde der Spannungsbogen immer wieder unterbrochen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toll!

Ich fand das Hörbuch wirklich toll. Die Stimme des Erzähler riss einen wirklich mit. Er wusste wie seine Stimme einzusetzen. Die Spannung war so ziemlich durch das ganze Buch verteilt und man musste wirklich weiter hören um verschiedene Sachen heraus zu finden.
Höre ich sicher gerne wieder!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eindrücklich und voller Überraschungen

Dieser Schottland-Roman ist so ganz anderst als die herkömmlichen Highland-Romane. Starke, mutige Highlandkrieger in Kilts, actionreiche Schwertkämpfe und Clan-Zwistigkeiten sucht man hier vergebens. Stattdessen taucht man in eine düster-romantische Geschichte voller Rätsel ein. Mich erinnert dieser Roman etwas an "Jane Eyre" von Charlotte Brontë oder "Northanger Abbey" von Jane Austen. Und trotzdem hat dieser Roman etwas Einzigartiges.
Anfänglich hat dieser Roman etwas von einem Schauerroman - unerklärliche Dinge geschehen in dem Herrenhaus, in dem Fiona nach einem Überfall Zuflucht findet. Und der abweisende, düstere Hausherr, Sir Aidan, macht ihr den Aufenthalt nicht gerade gemütlicher.
Doch nach etwa 1/3 des Romans ändert sich schlagartig die düstere Stimmung. Man wird ständig von neuen Erkenntnissen überrascht. Immer wieder ein weiteres Puzzleteil, welches man findet.
Zudem sind die Gedankengänge von Fiona so mit dem eigenen verwoben, dass man mit ihr, zeitgleich, auf weitere Lösungen kommt. Der grosse "Aha"-Effekt. Was mich sehr fasziniert hat.
Man entdeckt immer neue Aspekte aus Aidans Vergangenheit, mit der man nicht rechnet. Auch Fionas Vergangenheit wird aufgedeckt, sowie die Geheimnisse des Hauses und allem Drum herum. Schlussendlich ist alles anderst als man anfänglich dachte. Und die Spannung kann bis zum Ende aufrecht erhalten werden.
Dieser Roman hat mich vollumfänglich überzeugt. Neben der Spannung kommt auch die Romantik nicht zu kurz - diese passt sich gut in die Geschichte mit ein.
Fiona und Aidan sind zwei sehr ausdruckstarke Persönlichkeiten, welche man sehr schnell ins Herz schliesst.
Man darf sich nicht vom düsteren, ersten Teil abschrecken lassen - das Durchhalten wird belohnt. Dieser Roman fesselt einem und lässt einem nicht mehr los.

Der Sprecher hat eine gute und angenehme Stimme. Man kann ihm gut folgen. Zudem spricht er die gällischen Wörter richtig aus (oder zumindest klingt es richtig).
Aidan klingt für mich zwar etwas zu alt, aber sonst mag ich die tiefe, dunkle Stimme, die ihn verkörpert.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich