Jetzt kostenlos testen

Die Lichtung

Jan-Römer-Krimi 1
Autor: Linus Geschke
Sprecher: Nils Nelleßen
Spieldauer: 9 Std. und 45 Min.
4.5 out of 5 stars (631 Bewertungen)
Regulärer Preis: 20,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Sommer 1986: Eine Kölner Clique verbringt ein Party-Wochenende in einer Blockhütte im Bergischen Land. Zwei Tage lang Bier, Musik, Baggersee und Flirts. Am Ende sind zwei junge Menschen tot - das Mädchen vergewaltigt und erstochen, der Junge brutal erschlagen. Der Doppelmord wird nie aufgeklärt. Der Kölner Zeitungsredakteur Jan Römer soll Jahre später über den ungelösten Kriminalfall schreiben. Römer erinnert sich gut, denn das Wochenende im Wald war das Ende seiner Jugend - er gehörte selbst zu jener Clique. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze will er herausfinden, was damals wirklich geschah. Zu spät merkt er, in welche Gefahr er sich dadurch bringt...

©2014 Ullstein Buchverlage, Berlin (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    350
  • 4 Sterne
    202
  • 3 Sterne
    53
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    10

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    395
  • 4 Sterne
    146
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    312
  • 4 Sterne
    188
  • 3 Sterne
    68
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    15
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Zurück in die 80er Jahre! Und das mit Spannung.

Erfrischend: Jan Römer ist kein Kriminalpolizist, sondern ein Journalist, der einem längst vergessenen Fall nachgeht. Seine beste Freundin Mütze steht ihm zur Seite. Ein sympathisches Ermittlerteam! Außerdem freuen sich Nostalgiker und Musikliebhaber sicher wie ich über die vielen Flahsbacks in die 80er-Jahre, die detailreich und stimmig sind. Nils Nelleßen fängt die beschriebene Atmosphäre mit seiner Lesung sehr überzeugend ein. Für Krimifans eine klare Empfehlung!

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mein Herz schlägt für das Sauerland...

Die Geschichte um den Journalisten Jan Römer und seine Freundin "Mütze" reißt einen mit – spannender Fall, interessante Ermittler (kein klassischer Kommissar), gutes Setting (hach, Sauerland...). Ich war überrascht, dass es so ein guter Krimi ist. Nils Nelleßen kannte ich als Sprecher bisher nicht, er konnte mich aber vollends überzeugen. Ich hoffe, es gibt bald mehr von dem Autor-Sprecher-Duo!

14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

4 von 5 ist ja nicht schlecht ....

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, die Geschichte war spannend, wobei sich die Spannung bis zum Schluss nicht nur gehalten, sondern sogar gesteigert hat.

Der Sprecher hatte für mich etwas vermittelt, wie wenn er zusätzlich Spannung erzeugen musste.

Kurz noch zur Geschichte: der beschriebene Reporter war für mich eine Spur zu "Action-Held mäßig" zumindest was das Verhalten betrifft, als Leib und Leben bedroht wird und das auch noch von der Familie, aber das macht die Geschichte leicht wieder wett.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Hörbuch - top gelesen

Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. Locker und flockig erzählt von einem super Sprecher

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Uwe
  • 06.08.2018

Klasse Hörbuch

Ein Buch, dass nie langweilig wird. Auch nach notwendigen Hörpausen ist man schnell wieder mitten in der Geschichte. Der Sprecher bringt die Charaktere sehr gut rüber. Der Spannungsbogen wird durch die Rückblenden bestens gehalten.
Ich hoffe, der zweite Teil kann die gesteckten Erwartungen erfüllen und weitere Teile werden folgen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Danke für dieses Highlight👍

Dieses Buch ist mit Abstand das beste was ich in letzter Zeit gehört habe. Bitte mehr davon.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Um den heißen Brei herum...

Leider konnte mich dieses Hörbuch überhaupt nicht fesseln. Die Ermittlung und Aufklärung des Falls hat sich sehr lange Hingezogen ohne dass etwas Aufregendes passierte. Immer wieder hat sich der Hauptcharakter an die Geschehnisse von damals erinnert, kam aber nie auf den Punkt, sondern hat dieselben Erinnerungen mehrmals erzählt und wieder aufgenommen.
Der Erzähler war ziemlich monoton und ich musste mich zwingen bis zum Ende durchzuhalten, um den Mörder zu erfahren. Die Auflösung war nicht sehr aufregend. Einen weiteren Teil werde ich mir definitiv sparen.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Niedlich

Niedliche Geschichte langweilig erzählt. Weit entfernt von Spannung. Arrogante Hauptfigur in einer unterhaltsamen, aber realitätsfernen Geschichte.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • UH
  • 12.05.2019

Etwas einfach gestrickt

Es scheint mir ein Roman zu sein, der eher etwas für Jugendliche ist, die einen Protagonisten/Helden suchen, mit dem sie sich identifizieren können.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz gut

Die Hörbuchversion wird sehr gut gelesen, daher volle Punktzahl für den Sprecher. Die Geschichte ist ganz gut, das Verhalten der Protagonisten aber zum Teil schwer nachvollziehbar und unrealistisch. Das 80er-Jahre-Feeling wäre ohne die ständige Nennung von Musiktiteln samt Interpreten unangestrengter rübergekommen. Insgesamt aber gut zu hören und stellenweise spannend.