Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der erste Ermittler-Krimi von US-Bestsellerautor John Katzenbach: genial geschrieben, abgründig, packend!

Eigentlich sollte es nur ein kurzer Weg sein. Wie immer. Unzählige Male schon ist die dreizehnjährige Tessa Gibson in dem noblen Vorort, in dem sie lebt, von ihrer besten Freundin nach Hause gelaufen. Doch in dieser Herbstnacht kommt sie dort nicht an, verschwindet spurlos, wie vom Erdboden verschluckt. Die Stadt ist schockiert, Angst breitet sich aus, Tessas Familie zerbricht - der Fall wird nie aufgeklärt.

Zwanzig Jahre später werden zwei abgehalfterte Ermittler auf den Fall angesetzt. Gabriel ("Gabe") ist Alkoholiker, traumatisiert von einer Familientragödie. Marta, eine ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen. Die beiden stoßen auf eine bislang unentdeckte Spur: Kurz nach Tessas Verschwinden ereigneten sich vier brutale Morde an jungen Männern, und offenbar besteht eine Verbindung zwischen diesen Verbrechen. Bei ihren Nachforschungen wird schnell klar, dass die Polizeiführung keinerlei Interesse an der Wahrheit hat. Wer nachbohrt, spielt mit seinem Leben. Und das gilt nicht zuletzt für Gabe und Marta.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2017 Audible GmbH

Kritikerstimmen


Katzenbach ist einer der fesselndsten Autoren, die die Krimi-Branche derzeit zu bieten hat.
-- Hannoversche Allgemeine Zeitung.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.764
  • 4 Sterne
    1.145
  • 3 Sterne
    441
  • 2 Sterne
    94
  • 1 Stern
    33

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.596
  • 4 Sterne
    521
  • 3 Sterne
    122
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    14

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.478
  • 4 Sterne
    1.097
  • 3 Sterne
    504
  • 2 Sterne
    134
  • 1 Stern
    53
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Von den verschiedenen Konfektionsgrößen der Schuld

Sehr zu recht wird der neue Thriller von John Katzenbach als genial, abgründig, packend beworben. Mit dem Gang der Ermittlungen enthüllt Katzenbach eine monströse Geschichte. Ein allseits beliebtes 13jähriges Mädchen verschwindet eines Abends spurlos. Die liebenden Eltern sind halbwahnsinnig vor Angst. Diese Wunde wird niemals heilen.20 Jahre später stoßen die beiden zu den kalten Fällen verlegenheitsversetzten Ermittler durch die Oberfläche dieses Verbrechens in einen Abgrund des Bösen der sie zu verschlingen droht.Hier wird nicht in der Beschreibung grausamer Details geschwelgt, sondern im Vertrauen auf die eigene Erzählkunst souverän die Spannungsschraube angezogen. "Die Grausamen" ist ein intellektuell brillanter, tiefgründiger Thriller. Ein lupenreiner Pageturner. Nur ein Meistererzähler, nur ein meisterhafter Leser und ein intimer Kenner der menschlichen Seele kann einen Thriller dieses Formats zu Wege bringen.
Uve Teschner liest auch diesen Katzenbach sehr intensiv und durchdringend. Für mich in jeder Hinsicht ein Hörbuch der Extraklasse. "Ein Schnellkurs in Sachen menschliche Abgründe."

53 von 62 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • T. M.
  • Kiefersfelden
  • 30.05.2017

Gigantisch!

Spannende Handlung von Anfang bis Ende ! Toll erzählt, nachvollziehbar & überraschend! Genau die richtige Balance zwischen dem Privatleben der Hauptpersonen & den beruflichen Verpflichtungen. Absolut empfehlenswert !

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Für Katzenbach-Verhältnisse nur gutes Mittelmaß

Die Grausamen habe ich (wie eigentlich immer alles von Katzenbach) gleich bei Release gekauft und micht gefreut, dass Uve Teschner seine Stimme leiht. Schon der erste Pluspunkt vor Beginn.
Sprachlich und ästhetisch ist es ein Katzenbach wie man ihn kennt und liebt: Wunderbare, bildreiche Sprache, gewissenhaft Erzählte Storylines mit einer gehörigen Portion Psychologie und Analyse des Menschseins als solches.
So weit so gut.

ABER: Es gibt halt auch Katzenbach-Romane wie Im Sumpf, Der Täter, Das Tribunal oder die Anstalt, die sprachlich raffiniert, gleichzeitig dramatisch und spannend über die Gesamtlänge des Buches sind und mit zahllosen Wow-Momenten und Gänsehautfeeling aufwarten. Das ist hier weniger der Fall, vermutlich weil es sich eher um eine klassische Ermittler-Geschichte als Krimi angelegt handelt, was aus meiner Sicht nur bedingt funktioniert. Manches wirkt zu gekünstelt und gezwungen miteinander verwoben, andere Handlungsstränge sind in ihrem Endzweck nicht ganz klar und scheinen nur Lesezeit bzw. Buchseiten zu verbrauchen.

FAZIT: Die Grausamen ist solide Kost, meisterhaft erzählt, aber bei einem Thrillerkapazunder wie John Katzenbach ist solide eben nicht ganz Top...wenngleich 90% aller anderen Autoren froh wären, wenn ihnen so etwas gelingen würde. Somit maximal gutes Mittelmaß für Katzenbach-Verhältnisse

24 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial geschrieben!

Spannende Geschichte, trauriger Hintergrund, unerwartete Wendungen, interessante Verstrickungen, tolles, bis kurz vor Schluss nicht vorhersehbares Ende. Nicht zu Letzt...genial gelesen!

9 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz nett, aber nichts Besonderes

Vorab: der Sprecher ist phänomenal!
Durch ihn werden die Charaktere lebendig und die Geschichte besser.

Die Charaktere an sich sind einfach gestrickt und entsprechen den typisch amerikanischen Außenseiter Cops...

Die Geschichte ist ganz nett, aber jeder der viele Krimis & Thriller liest bzw. hört wird nicht vom Hocker gerissen.

Wer einfache Unterhaltung während der Autofahrt möchte ist hiermit richtig beraten.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Na ja....

Typisch amerikanisch: ziemlich schwülstig und pathetisch, die Handlung stockt wegen der ständigen, überflüssigen Innenschau der Detectives. Es geht zäh voran und am Ende ärgert man sich über die ziemlich flache und triviale Auflösung. Nur Uve Teschner als Sprecher ist wieder mal klasse.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • andreas
  • aulendorf, Deutschland
  • 07.04.2017

Nicht so "katzenbachig" wie sonst...

Habe bisher alle Katzenbach-Romane sowohl gelesen, als auch gehört. Vorweg ein Lob an den Meister der Sprecher - Uve Teschner! Er ist einfach unerreicht! Danke!
Im Roman "Die Grausamen" fällt mit auf, daß der typische Stil und die Raffinesse der früheren Katzenbachs, einem durchschnittlichen amerikanischem Thriller-Level gewichen sind. Ich habe mich öfter gefragt, ob da etwa ein Ghostwriter am Werk war. Mir erschien die Lektüre verworren und unglaubwürdig. Sonst gar nicht des Autoren Eigenschaft. Trotzdem bleibt "Katzi" einer meiner Lieblinge. Die Stones haben ja schließlich auch nicht nur gute Alben gemacht und erfreuen trotzdem noch mein Herz.

17 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ende Absehbar und langweilig

Das Ende war von Anfang an klar und die Entwicklung der Handlung war wie in einer schlechten Folge von A-Team nur ohne Action. und am Ende war alles Friede Freude Eierkuchen...

12 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuscht.

Unlogisch. Nach langem Zuhören enttäuscht und verärgert. Hat leider überhaupt nicht das Niveau von Katzenbachs "Der Patient". Das Ende, Auflösung kann man es kaum nennen, ist lächerlich. Vieles wird nicht geklärt. Uve Teschner ist dagegen wie immer ein wunderbarer Sprecher.

10 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Flavio
  • Zürich, Schweiz
  • 17.07.2017

Nichts neues

Das auf den ersten Blick ungleiche Ermittlerpaar Gabe und Marta müssen einen alten Fall zum verschwinden der Tessa Gibson lösen. Diese verschwand vor rund 20 Jahren auf dem Nachhauseweg spurlos.

Katzenbach hat schon eindeutig bessere Bücher geschrieben. Irgendwie fand ich alles etwas abgeschaut. Das kaputte Ermittler Duo welches natürlich ganz viele eigene Probleme hat wird zwangsversetzt in eine neue Abteilung damit Sie bei der "richtigen" Polizeiarbeit nicht mehr stören. Natürlich stolpern sie über einige Fälle die Ungereimtheiten aufweisen.

Katzenbach mischt für meine Verhältnisse etwas Harry Hole und Harry Bosch zusammen und fertig ist der Krimi ab Fliessband. Da bleibe ich lieber bei den Originalen.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich