Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

✓ Ein exklusiver Original Podcast

✓ Neue Folgen immer freitags

✓ Kostenlos für Audible-Abonnenten

Inhaltsangabe

Endlich sagt's mal jemand. Die FrauenbeauftragtInnen Kirstin Warnke und Kathrin Thüring sprechen ohne Scheu und Scham über Frauenkrankheiten, die Beziehung zur eigenen Mutter, darüber, wie man als Frau seine Karriere plant (oder eben nicht), wie man mit gesellschaftlichen Normen umgeht (oder eben nicht) oder darüber, warum Frauen manchmal empfänglicher für Esoterik sind (oder eben nicht).

Zusammen mit Expert*innen bringen die Moderatorin Kathrin Thüring und die Comedienne Kirstin Warnke alles auf den Tisch, was sonst gerne in geschlossenen WhatsApp-Gruppen verhandelt oder einfach runtergeschluckt wird.

Wenn du diesen Podcast zu deiner Bibliothek hinzufügst, kannst du auf mindestens 12 Folgen zugreifen, die schon veröffentlicht sind oder noch veröffentlicht werden. In der Audible-App werden dir immer die 30 neuesten Folgen angezeigt. Alle veröffentlichten Folgen kannst du über deine Bibliothek auf Audible.de hören. Audible-Abonnenten genießen kostenlosen Zugriff auf Podcasts.

©2020 Audible Studios (P)2020 Audible Studios
Kathrin Thüring & Kirstin Warnke

Über die Gastgeberinnen

Kathrin Thüring hat das Radio auf den Kopf gestellt. Mit ihren witzigen und klugen Gedanken bespricht sie mit Anrufer*innen Themen, die die Welt bewegen. Die mehrfache Mutter hat Linguistik, Medienwissenschaft und Soziologie in Potsdam studiert.
Kirstin Warnke schlüpft in der Satire-Show „extra 3“ in verschiedene Rollen und parodiert politische Ereignisse. Die gebürtige Berlinerin hat in der Hauptstadt Theaterwissenschaften und Anglistik studiert. Später absolvierte sie die Masterclass von Frank Elstner und ist seitdem regelmäßig in verschiedenen Theaterproduktionen zu sehen.

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Die FrauenbeauftragtInnen: Staffel 2 (Original Podcast)

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    225
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    223
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    200
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend und rückschrittlich!

Von der ersten Folge bin ich enttäuscht! Es fühlt sich an als höre man einer Gruppe Teenie-Freundinnen Anfang der 90er Jahre beim aufgeregten Gedankenaustausch zu. Inhaltlich bedienen sich die Sprecherinnen abgedroschenen Klischees und reihen veraltete Ansichten und Vorurteile aneinander, welche mittlerweile in die Mülltonne gehören. Die Sprecherinnen manifestieren diese Klischees bzw. holen sie zurück ins Bewusstsein, obwohl wir längst drüber hinweg sind: "Frauen stinken untenrum nach Fisch.", "Frauen haben keine Lust auf Sex." Gähn.. . Solche drögen Vorurteile habe ich zuletzt vor 20 Jahren gehört. Das bringt doch niemanden was! Wenn es nicht die komplette Folge dominieren würde, könnte man es ja noch als Belustigung akzeptieren. Es fehlt hier total an positiven Beispielen, emanzipierten Gedanken oder progressiven Lösungsansätze und ich vermisse Aussagen zu aktuellen Entwicklungen in Bezug auf das Thema. Ich finde die grundsätzlich großartige Idee hinter diesem Podcast wurde leider nicht optimal umgesetzt. Die Folge hat mich als Frau einfach nur frustriert und "zurückgeworfen".

58 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eigentlich toller Podcast, aber Folge 3 enttäuscht

Ich bin seit der ersten Folge Fan dieses Podcast und habe ihn immer gern gehört. Ich mag auch die flapsige, teils ironische Art. Aber bei der Folge zum Thema Schwangerschaftsabbrüche musste ich ständig den Kopf schütteln und bin einfach nur enttäuscht wie dieses wichtige Thema verschenkt wurde. Das finde ich in Anbetracht der vielen Frauen, die in diesem Dilemma steck(t)en fatal. Meine Gründe:
- am Anfang die Frage "war's gut/lustig" ist geschmacklos.
- ich hätte erwartet, dass die Autorinnen/Sprecherinnen sich eingehender mit den Begriffen auseinander setzen. Es macht einen riesigen Unterschied, ob man von Abtreibung oder Schwangerschaftsabruch spricht. Ersteres ist sehr negativ konnotiert. Ich bin kein Verfechter von politisch korrekter Sprache, aber das hier ist wichtig.
- wenn man sagt, man ist überrascht, dass es in Deutschland immernoch ein Tabu ist, sollte man es nicht als große moralische Frage bezeichnen. Das mag es für manche Frauen sein, für andere aber auch nicht.
- Profamilia nicht Profamila! Wenn sich da Frauen hinwenden sollen, muss es schon der richtige Name sein!
- womit wir gleich beim nächsten Punkt wären: es wird weder die Vielzahl möglicher Beratungsstellen erwähnt, noch, dass ein Beratung auch sehr hilfreich sein kann! Viele Frauen sind froh darüber, gerade wenn sie niemanden haben, mit dem sie sprechen können. Ja, es ist eine Zwangsberatung, das kann man gerne anprangern, aber zu sagen, dass man froh sein kann, wenn man da nicht hin musste, ist einfach nur schlecht. Auch die 3-Tage
-Regelung kann positiv oder negativ aufgefasst werden. Bitte differenzierter das Für und Wider berichten!
- der Freund der Cousine mit tiefergelegtem Auto, erweckt den Eindruck, als würden nur Frauen mit "solch" einem Freund in die Situation kommen oder als bräuchte man "so nen Grund", um sich für einen Abbruch zu entscheiden.
- nochmal: es ist für die Frauen nie lustig. Also bitte sowas wie "jetzt sind wir weg vom Lustigen" weglassen.
- "Ich glaube ja man kann auch mit einer Kola und Handstand..." Das dann nicht als Ironie aufzuklären ist gefährlich.

Um auch noch etwas Positives über die Folge zu sagen: super, dass ihr am Ende nochmal mehr eure Position für das Recht der Frau auf eine freie Entscheidung ohne Stigmatisierung klar macht. Super auch, dass ihr eine Frau erwähnt, die im Leben steht und schon 3 Kinder hat, aber kein 4. mehr will. Das kommt öfter vor, als man denkt.

Bei den anderen Folgen war ich nicht so empfindlich und habe den Hörern auch zugetraut, dass sie Ironie erkennen. Vielleicht liegt es daran, dass ich in dem Bereich arbeite (Psychologin in einer Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle), aber ich muss echt sagen, ich fand die Folge schlecht recherchiert und wenig einfühlsam.

44 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Danke

Bitte eine 3. Reihe! Die Themenauswahl ist super. Die Abhandlung der Themen ist unaufgeregt, bodenständig und trotzdem tiefgründig. Keine Überdramatisierung bzw. Schwarz weiß Betrachtung die man sonst so oft zu hören bekommt. Euch kann ich stundenlang zuhören! Danke

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie eine längst überfällige Ohrfeige...

... für die Gesellschaft.
Danke, dass ihr so erfrischend seid. Dass ihr Tabus durchbrecht und (meist) ungeniert über die Themen sprecht. Dass ihr dabei manchmal so frech seid. Dass ihr euch auch mal angreifbar zeigt. Danke, dass ihr so viele Themen ins Bewusstsein rückt. Es ist eine Freude, mich eine halbe Stunde lang mit euch zu empören, zu wundern, zu ärgern, zu lachen, zu lernen. Ich freu mich auf viele weitere Folgen mit euch. 👍

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

lehrreich und witzig - weiter so!

mir gefällt die sehr lockere Art, mit der die beiden Moderatorinnen Themen besprechen, über die man sonst so nicht redet.
vieles was hier erzählt wird, finde ich sehr interessant und hätte ich gern früher gewusst!

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gelungene Frauenabende nach Hause geholt 😉

Kathrin Thüring und Kirstin Warnke gehören seit einigen Wochen zu den „wichtigsten Frauenstimmen“ in meinem Leben: Als Frau in der IT im Home Office habe ich seit März nur wenige weibliche Stimmen länger am Stück gehört (abgesehen von der meiner kleinen Tochter) 😉. Ich mag eure natürliche und differenzierte Art und höre euch sehr gerne zu.
Auch eure Themen sind immer super spannend und horizonterweiternd für mich.
Und so freue ich mich jedes Mal, wenn ich euren Podcast abends höre und fühle mich hinterher ein bisschen, als wäre ich auf einem gelungenen Frauenabend mit mehreren guten Freundinnen gewesen.

Danke, macht weiter so!

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ich liebe diesen Podcast

Mir macht dieser Podcast riesig Spaß. So schön ehrlich und frei weg gesprochen über so viele Themen, über die kaum jemand ohne vorgehaltener Hand spricht. Ich habe schon die erste Staffel mit Begeisterung gehört. bitte mehr davon.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller Podcast. Ich bin süchtig danach.

Ich habe nach der ersten, nicht so tollen Geburt im Krankenhaus, meine Tochter zu Hause bekommen. Und ich würde es nie mehr anders machen. Das war trotz vieler negativer Umstände eine tolle Geburt und auch Wochenbett.
Ich freue mich auf jeden neuen Podcast von euch. Macht weiter so 👏🏻
Nadine

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lachflash mit bester Freundin...

wegen Schwitzhütte und kreischenden Vaginen. Macht Spass Euer Podcast und ist aber auch informativ und spannend! Weiter so!

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super!

Ich freue mich auf eine dritte Staffel! Gerne mit mehr zu Single Mütter (by choice) unter 30.

3 Leute fanden das hilfreich