• Die Europäische Union - Schwächen und Stärken

  • Autor: div.
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 5 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 11.05.2007
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Deutsche Welle
  • 1 out of 5 stars (2 Bewertungen)

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Entstehung und Geschichte der EU sind vor allem von Integrationsfortschritten auf wirtschaftlichem Gebiet bestimmt, die auch die tragende Funktion der "ersten Säule" für die Gemeinschaft ausmachen. Die Chancen eines gemeinsamen Marktes für Wirtschaftswachstum und Wohlstandsmehrung im Durchschnitt der beteiligten Mitgliedstaaten und ihrer Bevölkerungen waren wohl bis hin zu den jüngsten EU-Erweiterungen die Hauptmotive der Beitrittsgesuche.

Von dem Vertrag von Maastricht, der EURO-Einführung und schließlich der EU-Osterweiterung 2002 werden die EU-Strukturen und ihre Außenwirkungen im Rahmen dieses zweiten EU-Dossiers auch sehr kritisch bewertet. Nach mehrfachen Erweiterungen und vor dem Beitritt weiterer kandidierender Staaten steht die Gemeinschaft zur Zeit vor einer Reihe struktureller Anpassungsprobleme, die nach dem vorläufigen Stopp des Ratifizierungsverfahrens für den Vertrag über eine Verfassung für Europa bis auf Weiteres ungelöst sind.

(c) 2007 Deutsche Welle

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 1 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 0 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 0 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Schwer enttäuscht...

Die Erwartung an das Hörbuch waren groß, da der Herausgeber 'Deutsche Welle' über einen großen Fundus von akustischen Originaltönen und auch sicher qualifizierte Moderatoren verfügt, die eine dem Thema angemessene Zusammenstellung bieten könnten. Tatsächlich wird dem geneigten Hörer ein Sammelsorium unkommentierter und unmoderierter Originaltöne angeboten, die aus Nachrichtensendungen zusammengeschnipselt wurden. Schlimmer noch: Gleiche Interviews (Verheugen, Duisenberg) werden an verschiedenen Stellen wiederholt. Insgesamt ein handwerklich schlecht gemachtes Hörbuch, dass keine wirklich neuen Informationen bringt. Es kommt einem so vor, als häte der Verantwortliche den Button 'Europa' in der Deutsche Welle-Datenbank gedrückt und ohne zu kontrollieren die Sache veröffentlicht. Dem Hörer kommt immer wieder der Gedanke: 'Ich will mein Geld zurück!'

13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich