Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die lange erwartete Fortsetzung des Weltbestsellers "Die Kathedrale des Meeres"

Wir schreiben das Jahr 1387. In Barcelona begegnen wir dem zwölfjährigen Hugo Llor, dem Sohn eines verstorbenen Seemanns. Arnau Estanyol, der beim Bau Kathedrale des Meeres dabei war, ist jetzt Werftbesitzer und kümmert sich um Hugo. Hugos Jugendträume werden mit der unbarmherzigen Realität konfrontiert. Und er wird sich in den Weinbergen neue Arbeit suchen - und so die schöne Nichte des jüdischen Weinbergsbesitzers kennen und lieben lernen. Doch er muss miterleben, wie unerbittlich der Hass auf Volksgruppen sein kann.

Ildefonso Falcones breitet wieder ein großes historisches Panorama aus, das auch eine Liebeserklärung an die Stadt Barcelona ist.

©2018 C. Bertelsmann Verlag. Übersetzung von Carsten Regling und Michaela Meßner (P)2018 der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

kommt leider bei weitem nicht an den 1. Teil heran

unheimlich langatmige und der Geschichte nicht zugehörige Geschichtserklärungen halten auf und Kassen immer wieder das Gefühl aufkommen, dass es doch bitte endlich weitergehen möge.

Einbettung in einen historischen Rahmen wird bei einem derartigen Roman ja erwartet aber die vielen Daten, Orte, Schlachten und Intrigen im Mittelmeerraum des 15. jh wäre nicht in dieser epischen Breite nötig gewesen.

der Sprecher erzählt völlig anders als jener des 1. Teils was Geschwindigkeit und Aussprache, besonders der katalanischen Begriffe und Namen angeht.

es ging nach einer Weile nur noch darum, durchzuhalten um dieses Hörbuch abhaken zu können.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich