Jetzt kostenlos testen

Die Daten, die ich rief

Wie wir unsere Freiheit an Großkonzerne verkaufen
Sprecher: Corinna Dorenkamp
Spieldauer: 8 Std. und 21 Min.
4.5 out of 5 stars (60 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Aktuell zum Facebook-Datenskandal: Wissen Konzerne alles über uns und sind wir wirklich so berechenbar? Diese Frage kann Katharina Nocun mit einem klaren "Absolut!" beantworten. Denn wir lassen uns nur allzu gern Bücher, Reisen und potenzielle Partner vom Internet empfehlen.

Großkonzerne wie Google und Facebook nutzen unsere Daten, um Millionen-Umsätze zu generieren. Banken, Firmen und Behörden nutzen Algorithmen, um unsere Zukunft vorherzusagen. Und Geheimdienste wetteifern darum, wer uns am effektivsten überwacht und durchleuchtet. Denn wer uns am besten kennt, kann uns manipulieren und uns das Geld aus der Tasche ziehen. Katharina Nocun zeigt anhand vieler Beispiele, warum wir uns vor der Geldgier der Konzerne und dem Überwachungswahn staatlicher Behörden schützen müssen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Bastei Lübbe AG (P)2018 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Die Daten, die ich rief

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    45
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kritische Betrachtung des Datendschungels

Sehr schön wird erläutert, wo wir Datenspuren hinterlassen. Auch die Erforderlichkeit wird kritisch hinterfragt. Im letzten Kapitel gibt es dann noch praktische Tipps zur persönlichen Datenvermeidung.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eher skeptisch zum Thema Big Data, Digitalisierung

Insgesamt bekommt man in dem Buch wenig neue Erkenntnisse, wenn man sich mit dem Thema Digitalisierung, Big Data etc. schon anderweitig auseinander gesetzt hat.

Zwischendurch dachte ich kurz sogar darüber nach, nicht weiterzuhören da es mir zu sehr in Allgemeines bashing der " großen Datenkraken" (FB, Amazon, Google, etc) ging.

Mit dem Schlussteil wurde ich jedoch wieder überzeugter, da es ein paar Hinweise gab, wie man seine Daten schützen bzw. besser damit umgehen kann, ohne komplett auf die Services die FB, Google, Amazon bieten, verzichten zu müssen. Was allerdings auch heutzutage fast unmöglich erscheint, wenn man nicht komplett offline leben möchte.

Die Sprecherin war leider eher durchschnittlich.

Insgesamt ist das Buch OK, ich habe aber auch schon bessere zu diesem Themenblock gelesen

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Ein sehr guter Überblick, wie unsere Daten von Großkonzernen missbraucht werden und welche Folgen daraus entstehen oder entstehen können, wenn wir nichts dagegen tun.

Wir alle sind es gewohnt, wissentlich und/oder unwissentlich unsere Daten preiszugeben. In diesem Buch wird anhand von Beispielen ausführlich erklärt, warum wir dieses Verhalten überdenken sollten.

Sehr empfehlenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut zusammengestellt

1a Kollektion von den Problemen die sich mit der digitalisierung ergeben. An vieles hat man schon mal gedacht aber hier sehr gut aufgearbeitet.