Regulärer Preis: 22,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das große Jahrhundertabenteuer geht weiter

Der Verrat an seinen Brüdern wiegt schwer, doch Sverre, der jüngste der drei Brückenbauer, wird ihnen nicht nach Norwegen folgen. So sehr er sich auch wünscht, am ehrgeizigsten Ingenieursprojekt des Landes mitzuwirken, die Liebe ist stärker. Sverre folgt seinem Studienkollegen Albert nach England. Hier führen die beiden das wilde Leben der Boheme. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer.
©2012 / 2013 Jan Guillou / Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Lotta Rüegger und Holger Wolandt (P)2015 der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    338
  • 4 Sterne
    248
  • 3 Sterne
    181
  • 2 Sterne
    64
  • 1 Stern
    34

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    518
  • 4 Sterne
    218
  • 3 Sterne
    62
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    262
  • 4 Sterne
    208
  • 3 Sterne
    197
  • 2 Sterne
    92
  • 1 Stern
    52
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend

Nachdem mich der erste Teil (Die Brückenbauer) begeistert hat, wurde ich von diesem zweiten Teil sehr enttäuscht. Der spannende Ingenieurshintergrund fehlt, vielmehr geht es um eine Boheme-Liebesgeschichte ohne wirklichen Spannungsbogen. Das einzig Interessente ist vielleicht, mit welchem Anfeindungen homosexuelle Liebespaare zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu kämpfen hatten, aber dies war nicht, was ich von diesem Buch erwartet hätte. Außerdem hätte auch dieses Thema sicherlich spannender beschrieben werden können.
Den Vorleser fand ich in Ordnung.

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • tamk12
  • Steinfeld, Deutschland
  • 21.07.2016

Sehr langatmig

Hatte Teil 1 gehört und war damit sehr zufrieden und bin bei Teil 2 enttäuscht worden. Kaum zu glauben, dass beide Teile der selben Feder entstammen. Ich werde mir auf jeden Fall sehr genau überlegen, ob ich mir den dritten Teil antue.

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Muss man nicht hören

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Jan Guillou und/oder Johannes Steck versuchen?

Nur weil mir dieses Buch nicht gefallen hat, verdamme ich den Autor und Sprecher nicht......

Was hat Sie am meisten an Jan Guillous Geschichte enttäuscht?

In diesem Buch geht es nur um Kunst, die Wertigkeit von Kunst in der Gesellschaft und um das Anderssein.....nicht um die ,, Brüder" wie der Titel sagt. Ich würde sagen: eine Mogelpackung!

Wie hat Ihnen Johannes Steck als Sprecher gefallen? Warum?

Kann man nicht wirklich beurteilen. Die Geschichte war sehr langatmig. Aber er war nicht schlecht.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Weder noch. Eher Langeweile.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Fortsetzung die man nicht unbedingt braucht.

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Brüder vermisst

Was genau hat Sie an Die Brüder (Die Brückenbauer 2) enttäuscht?

Man erwartet eine Fortsetzung des ersten Romans, da dieser ja mit einem offenen Ende abschliesst. Endlich erfährt man mehr über Sverre. Leider werden Oscar und Lauritz nur noch beiläufig erwähnt, was der Titel "Die Brüder" nicht vermuten lässt. Der Originaltitel "Dandy" ist auf jeden Fall passender. Der spannungsgeladene Erzählstil des ersten Romans wiederholt sich hier leider nicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man sollte dieses Buch eher als Ergänzung zum ersten Teil sehen und nicht als Fortsetzung. Die kommt wohl erst mit dem dritten Teil.

19 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschend

Nach dem wirklich guten ersten Teil habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde sehr enttäuscht. Der Titel " Brüder" ist eher irreführend. Es geht hier nur und einzig um den jüngsten Bruder, der wegen seiner sexuellen Orientierung zu dieser Zeit wahrlich kein leichtes Leben hatte. Die Geschichte ist aber in langen Teilen langweilig und zieht sich dahin. Man hätte sie in zwei Stunden erzählen können. Schade...

18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

langatmig und uninteressant

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

ich bin nicht über das erste Drittel des Hörbuches hinausgekommen, immer mit dem Gedanken, ob vielleicht doch noch Spannung aufkommt. Leider nein.

Was hätte Jan Guillou anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Der Erzählstil des ersten Romans (Die Brückenbauer) ist spannend, echt und interessant. Bei dem dritten Bruder Svere, von dem der zweite Band handelt, erlischt das Interesse bald, weil es um unbedeutende, aufgeblasene Schilderungen von Gemälden oder Familienkonstellationen geht.

Wie hat Ihnen Johannes Steck als Sprecher gefallen? Warum?

Ein toller Vorleser, der aber leider einen langweiligen Inhalt auch nicht gut machen kann.

War es für Sie die Zeit wert, sich Die Brüder (Die Brückenbauer 2) anzuhören?

Nein, leider nicht.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Spannungsbogen und Erzählstil des ersten Bandes findet sich im zweiten Band überhaupt nicht mehr.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Tanja
  • Otterberg, Deutschland
  • 07.08.2016

Wirklich eher langweilig

Genau wie meine Vorredner hatte ich mich auf die Geschichte des dritten Bruders gefreut und fand sie sehr langweilig. An einigen Stellen hatte ich mit einer spannenden Wendung gerechnet aber es passiert einfach gar nichts bis zur letzten 1,5 Stunden.
Schade.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nur der zweite Teil

Wie oft bei Serien ist der zweite Teil nicht so gut wie der erste. Immer noch eine interessante Sicht auf eine untergegangene Welt, aber ohne die Tiefe des Vorgängers. Vielleicht die Schuld der eher blassen Protagonisten.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Eine eher schwache Fortsetzung

Nach dem ich das Buch "Die Brückenbauer" gehört hatte, wollte ich wissen wie es weiter geht. Also kaufte ich mit die Fortsetzung.
Die erste Überraschung erlebte ich unmittelbar nach dem Starten des Hörbuches. Der Sprecher ist nämlich nicht wie bisher Tobias Kluckert sondern Johannes Steck.

Nachdem sich im ersten Buch die Brüder nach dem Studium getrennt hatten, handelte die weitere Erzählung vorrangig von Lauritz und Oscar. Im zweiten Buch dreht sich diesmal ausschließlich um Sverre. Es beginnt direkt nach dem Studium. Das Buch handelt von der Kunst, in erster Linie der Malerei, in Europa sowie der gleichgeschlechtlichen Liebe. Auch diesmal ist die Erzählung in einen geschichtlichen Hintergrund eingebunden. So gibt es Bezüge zu Oskar Wilde, Claude Monet, Paul Cézanne und anderen.


Insgesamt bin ich enttäuscht. Ich hatte mehr erwartet. Bis auf wenige Bezüge zum ersten Buch, hätte dieses Buch auch völlig unabhängig sein können. Ich hoffe, dass es im dritten Buch wieder besser wird.


Ich gebe dem Hörbuch 3 Sterne.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Titel und Inhalt nicht konform.

Ich hatte gehofft...etwas über den Lebensweg der 3! Brüder zu erfahren.Stattdessen wurde über das aristokratischen England in jeder Facette sinniert.
Völlig uninteressant und am Titel nicht messen.
Ich bin maßlos enttäuscht!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich