Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Von dem New York Times und USA Today Bestseller Autoren Dima Zales erscheint die mit Spannung erwartete Fortsetzung der Serie Gedankendimensionen.

    In die 2. Ebene gelangen zu können, macht mich unglaublich mächtig. Jetzt stecken alle, die mir wichtig sind, in Schwierigkeiten, aber ich kann die 2. Ebene nicht mehr erreichen.

    Die Ältesten können es, aber werden sie es mir beibringen? Und falls ja, welchen Preis werde ich dafür zahlen müssen?

    Letztendlich werde ich eine Entscheidung treffen müssen.

    Wie viel bin ich bereit für diejenigen zu opfern, die ich liebe?

    ©2016 Dima Zales (P)2020 Dima Zales

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Ältesten - The Elders

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      21
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gutes Ende

    Insgesamt ein gutes Ende für die Geschichte. Leider sind noch ein paar Dinge nicht mehr passiert, die man jetzt nie erfahren wird, aber sie waren nicht wirklich wichtig, bloß interessant. Mennoooo! Auch hier stören mich wieder Details wie Moral des Prota und einer der tragenden weiblichen Charaktere ist bloß noch Damsel in Distress im gesamten 4. Buch. Man ist das schade! Dafür wüten andere weibliche Charaktere und wirbeln ordentlich die Geschichte um mit ihrer Abwesenheit. Großartig! Was mir auch überhaupt nicht gefällt, ist wie das lesbische Paar dargestellt und behandelt wird. Sie gehören zu den wenigen benamten Charakteren ohne Fähigkeiten und werden Schamlos als Versuchskaninchen ruhig gestellt damit sie keine normale menschliche Reaktion mehr zeigen und nur noch funktionieren können. Zwar fiebert man unwillkürlich mit dem Prota mit, sodass ich mich zwangsweise über das Ende freue, aber ich hoffe immer noch, dass ihm und seinen Freunden, irgendjemand Einhalt gebietet. Sie müssen nicht komplett aufhören, aber ihnen müssen ein paar extrem toxische, übergriffige Handlungen klar gemacht werden. Ich verstehe, dass manches tödliches unabsichtlich war, aber mir gehts um den Umgang mit schwächeren Freunden und Familie, die wie Untergebene behandelt und gebraucht werden. Insgesamt finde ich auch nicht, dass der Prota die beste Person ist, um seine Macht zu verwalten. Das wurde auch nie hinterfragt. Er ist impulsiv und gewalttätig und einfach nicht intelligent genug. Klever, ja, aber es sterben zu viele Leute, weil er sich z.B. nie die nahezu unendlich viel Zeit nimmt, die er zur Verfügung hätte, um eine vollständige Lösung zu finden. Er denkt nicht zuende und dann steht er da und schaut beklommen sterbenden Menschen zu. Das ist kein Schreibfehler, es passt zum Prota, wie er von Anfang an gezeichnet wurde. Perfekt konsistente Charakterentwicklung. Vorbildlichen. Manche Fähigkeiten entwickeln sich nun mal weiter, auf andere hat Prota keinen Einfluss. Ich kritisiere nur, dass niemand das in Frage stellt! So, insgesamt ist es aber eine runde, schlüssige Geschichte mit vernünftigem Ende. Kein Game of Thrones oder Lost oder so. Ich persönlich fand den Plottwist nicht so gelungen, aber okay. Meinetwegen bietet sich ne Fortsetzung an mit Darren als Antagonisten. Oder ne Fanfiction. Gibt's Fanfiction? Ich will Fanfictions hierzu lesen, bitte!

    1 Person fand das hilfreich