Jetzt kostenlos testen

Der unsichtbare Gast

Spieldauer: 6 Std. und 30 Min.
4 out of 5 stars (40 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die alte Dame Florence Wendman lebt auf dem herrschaftlichen Gut Glimmenäs - umgeben von tickenden alten Uhren. Ihre innere Uhr dagegen ist 1943 stehen geblieben. In ihren Diensten, als Köchin, Sekretär und Hausmeister, stehen fünf junge Leute. Sie fühlen sich wohl auf dem verfallenden Gutshof. Der Weinkeller ist gefüllt und die Kleider aus den 40er Jahren, die sie zu tragen haben, sind schön. Der ganze Ort wirkt verzaubert.
Doch als erstmals die Frage nach Florence' Testament auftaucht, zeigt die Inszenierung Risse. Und als dann ein weiterer Gast auf dem Gut erscheint, zerbricht die Idylle vollends.

Mitreißend gelesen von Britta Steffenhagen.
©2015 Suhrkamp (P)2015 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

absolut gelungen ! wunderbar erzählt !

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Der unsichtbare Gast besonders unterhaltsam gemacht?

endlich mal wieder ein wirkliches Hörerlebnis, bei denen sich die Geschichte nicht in Klischees verliert, alles vorhersehbar ist. Zudem wunderbar gelesen. Leider hatte ich die Autorin bisher nicht gelesen, sie unberechtigt in Bereich seichter Unterhaltungslektüre verbannt. Doch was sie hier aufstellt, ist eine Geschichte, die selbst Vielleser in ihren Bann zieht, schon deshalb, weil man man nie so recht weiß, was da kommen könnte.... nicht als wissender Leser "über der Handlung schwebt" sondern eben mittendrin ist. Dramaturgisch perfekt aufgebaut, entwickelt sich die Geschichte kontinuierlich, die Spannung steigt... doch anders als bei vielen Kollegen "verpufft" da am Ende nichts peinlich, vielmehr entzündet die Autorin ein fulminantes Feuerwerk ....und lässt den Leser /Hörer mit Bedauern zurück, dass das Buch schon zu Ende ist.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich