Jetzt kostenlos testen

Der rote Judas

Paul Stainer 1
Sprecher: Hainrich Matters
Spieldauer: 14 Std. und 15 Min.
4 out of 5 stars (42 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Leipzig, Januar 1920. Der Polizist Paul Stainer kehrt aus der Kriegsgefangenschaft zurück. Deutschland taumelt durch die Nachkriegswirren, nichts ist mehr so, wie es einmal war, und in viel zu vielen Nächten wird Stainer vom Grauen der Schützengräben eingeholt. Doch ein aufsehenerregender Fall zwingt den Kriminalinspektor, sich mit der Gegenwart zu befassen: In der Villa eines Fabrikanten werden mehrere Menschen erschossen.

Alles sieht nach einem missglückten Einbruch aus, doch eine verängstigte Zeugin und ein Koffer voller Dokumente führen Stainer bald auf die Spur der "Operation Judas", Männer, die über Leichen gehen, um ihre Verbrechen zu vertuschen. Was der Inspektor nicht ahnt: Die Mörder haben ihn längst ins Visier genommen und planen seinen Tod.

©2019 Rowohlt Verlag GmbH (P)2019 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der rote Judas

Aktionsreicher und Spannender Krimi mit historischem Bezug aus der Zeit nach dem ersten Weltkrieg. Dieser erste Fall mit dem neuen Kommissar macht neugierig auf den nächsten Fall. Für diesen Auftakt „Gesamtnote - Gelungen - .

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannender Krimi mit Recherchefehlern

Die Kriegsverbrechen der Deutschen in Belgien 1914 werden hier in einem spannenden Krimi verhandelt, der in Leipzig im Jahr 1920 spielt. Quasi alle Kriegsheimkehrer sind vom erlebten Grauen gezeichnet und entwickeln unterschiedliche Strategien, mit dem Erlebten umzugehen. Das ist psychologisch überzeugend und vielschichtig erzählt.
Leider wurde bei der Recherche für den Roman schlichtweg geschlampt. Das deutsche Heer des Ersten Weltkriegs wurde eben "deutsches Heer" genannt – die zahlreichen deutschen Bundesstaaten machten eine Terminologie kompliziert –, nicht aber "Reichswehr". Die Sonderrechte der deutschen Königreiche berücksichtigt Ziebula zwar, wenn er ab und zu vom königlich sächsischen Heer spricht. Gar nicht geht allerdings, wenn er das deutsche Heer des Ersten Weltkriegs permanent als "Reichswehr" bezeichnet, denn das ist schlichtweg sachlich falsch. "Reichswehr" wurde das Heer der Weimarer Republik ab 1921 genannt, in dem Jahr, in dem der Roman spielt, 1920, gab es schlichtweg noch keine "Reichswehr". Was sich wie eine Kleinigkeit anhört, ist für den historisch Interessierten enervierend, denn der ureigenste Gegenstand des Romans ist doch gerade der Übergang vom Kriegs- zum Friedenszustand.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut gemacht . . .

Die Vorgeschichte war nötig, um dieses Hörbuch besser zu verstehen. Schreiber und Sprecher haben alles sehr gut gemacht. Im Gegensatz zu anderen Hörbüchern nimmt dieses Hörbuch in den letzten zwei Stunden noch einmal an Spannung zu. ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Indem sonst sehr guten Hörbuch, gab es eine Stelle zum Schmunzeln. (Rosa schaute, in Ihrem Feuerzeug nach, ob es noch genug Gas enthält. Damit war Sie Ihrer Zeit weit voraus. Das Gasfeuerzeug wurde erst 1939 erfunden.)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Krimi aus den zwanziger Jahren

Das Buch ist vom Anfang an ein spannender Krimi gewesen. Hervorragend vorgelesen. Besonders hat mir der geschichtliche Hintergrund der zwanziger Jahre gefallen.