Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Aerodrom in Culverton hat die Besitzer gewechselt und diese versprechen dem kleinen idyllischen Dorf neuen Wohlstand. Aber der ehemalige Spitfire-Pilot Alex Whistler ist misstrauisch, und als schwarz gekleidete Truppen auf den Straßen erscheinen, kontaktiert er seinen alten Freund Brigadier Lethbridge-Stewart von U.N.I.T. Dieser sendet den Doktor nach Culverton, um die Angelegenheit zu untersuchen. Bald schon kommt er einer unheimlichen Verschwörung auf die Spur: Der Erde droht eine gnadenlose Invasion...

©2018 Lübbe Audio (P)2018 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Solide "Doctor Who"-Kost

Achja, Mark Gatiss. Bei vielen Fans der Serie löst der Name eher gemischte Gefühle aus, da er sich gerade in der jüngeren Vergangenheit mit Folgen wie "Robots of Sherwood" und "Sleep No More", nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat. Auch im gesamten Spektrum der Serie, rangieren seine Folgen meist eher im Bereich unterer Durchschnitt bis grober Unsinn: Meistens sind die Ideen hinter seinen Folgen besser als die eigentliche Umsetzung. Entsprechend gedämpft waren also meine Erwartungen. Um gleich mal etwas vorweg zu nehmen: Ich mochte "Der neunte Schlüssel", es ist zwar nicht überragend aber auch keine verschwendete Lebenszeit, wie "Sleep No More" oder einige der kürzlich veröffentichten Hörspiele mit dem Zehnten Doktor.

Dadurch, dass es sich um eine Geschichte mit dem Dritten Doktor handelt, muss Gatiss auf eines seiner liebsten Schauplätze, das viktorianische England, verzichten. Auch finden sich die Ice Warriors nicht in dieser Geschichte. Er lässt es sich allerdings nicht nehmen, trotzdem seine geliebten Spitfires in die Geschichte einzubinden. An die Stelle Englands setzt sich hingegen ein anderer bereits gut im Genre etablierter, anderer Aufhänger für die Geschichte: Parasitäre Aliens ergreifen Besitz von Menschen und versuchen in Form einer Organisation eher zweifelhafter Reputation, die Erde zu übernehmen. Operationsbasis ist hierbei der Flugplatz der englischen Kleinstadt Culverton, hier versprechen sich die Aliens den titelgebenden Neunten Schlüssel, zu finden, was sie damit vorhaben möchte ich hier vorwegnehmen, sollte Kenner von ähnlichen Geschichten aber relativ klar sein. Unterstützung kriegen sie dabei zusätzlich vom Master. Ich habe mich stellenweise an Pertwees letzte Story, "Planet of the Spiders", erinnert gefühlt, wobei die Aliens hier eben keine Spinnen. Insgesamt kommt die Geschichte eher langsam in Fahrt, wird aber spätestens mit dem Auftauchen des Masters immer spannender. Insgesamt fühlte ich mich mindestens gut unterhalten, was allerdings zu großen Teilen am Zusammenspiel zwischen Doktor, Jo und dem guten, alten Brigadier liegt, die alle sehr gut getroffen sind und die Story wirklich aufwerten.

Auch Michael Schwarzmaier macht hier als Sprecher einen gewohnt guten Job, auch wenn ich gestehen muss, dass ich mir etwas mehr Abwechslung bei Classic Who Veröffentlichungen wünschen würde. Immerhin wurde ihm bei dieser Veröffentlichung offensichtlich gesagt, dass er hier nicht den Siebten Doktor liest, demnach rollt er hier auch das R nicht, wie noch bei den Vierten Doktor Büchern.

Insgesamt würde ich dem ganzen gute 3,5 bis 4 von 5 Punkten geben: Kein Meisterwerk aber definitiv besser, als die letzen paar Folgen von Gatiss im TV: Eine solide Story, die zwar nicht wirklich überrascht aber durch gute Figuren zu punkten weiß.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich