Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein abenteuerliches Hörbuch nach dem Comic von Ralph Sander, gelesen von Stefan Wendorf.

Ralph Sander liefert ein Lehrstück in gegenseitigem Verständnis und friedlichem Miteinander und somit eine Geschichte, die nicht nur Trekkies begeistern wird, sondern auch zeigt, was in unserer heutigen Gesellschaft an allen Ecken und Enden fehlt: Empathie, Offenheit und gegenseitiges Vertrauen. Ein wunderbares Buch für Jung und Alt, zum Verschenken, mit Kindern Lesen, Lachen und Schmunzeln.

Ein ganz normaler Tag für einen Trekkie? Auf dem Weg zum monatlichen Fantreffen gerät unser Held mitten hinein in einen intergalaktischen Disput. Was wird ihm dabei helfen, seinen Entführern den Frieden zu bringen? Der kleine Trekkie geht dahin, wo noch nie ein Trek-Fan gewesen ist, die meisten aber ziemlich gerne einmal hingehen würden...

©2019 Verlag in Farbe und Bunt (iFuB) (P)2020 Verlag in Farbe und Bunt (iFuB)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Der kleine Trekkie

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

"Let That Be Your Last Battlefield",

oder "Bele jagt Lokai", im Deutschen, ist wie die Autor am Ende verrät, die inspiratorische Vorlage für diese Geschichte. Die Thematik ist, bedauerlicherweise, noch immer zeitlos, Die Geschichte ist kurz gehalten und gut gelesen. Das Gesammtbild eines Trekkies ist gut getroffen. Die Komplexität des Inhalts würde ich persönlich als unkompliziert oder kindgerecht bewerten, was keinesfalls abwertend gemeint ist. Alles in allem eine kurze Geschichte, deren Ausgang jeder "Trekkie" schon erahnt, bevor die Hälfte des Hörbuchs vorüber ist.