Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der erste Tag ist eine dystopische Science Fiction Kurzgeschichte von Ben Bucanero. 

    Zum Inhalt: 

    Eine Welt stirbt. Ka-iil und sein Team sind die letzte Hoffnung für das Überleben einer ganzen Zivilisation. Sie sind verantwortlich für die Umsiedlung auf einen lebensfreundlichen Planeten. 

    Doch eine Gruppe fanatischer Terroristen will genau das verhindern. Kurz vor dem Start der Rettungsmission zerstören sie die unersetzlichen Archen. Zeitgleich planen sie, die Hauptstadt mit einer alles vernichtende Bombe zu zerstören. Der Ort in der Ka-iils Familie zuhause ist.

    Als der Zeitzünder der Bombe anfängt rückwärtszuzählen ist Ka-iil noch zwei Stunden von der Hauptstadt entfernt. Auf dem Display der Bombe steht: "50 Minuten".

    Credits:

    Coverbild: "This business world is so big" von Sergey Nivens.

    Song: Goddess Of Fate, Komponist: Chill Purpose.

    ©2020 Stefan Barth (P)2021 Stefan Barth

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der erste Tag

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr cool!

    Das 3. Hörbuch, was ich von Ben Bucanero gehört habe. Und bin wieder begeistert. Ich hätte gern auch noch länger zugehört. Aber Kurzgeschichte ist eben Kurzgeschichte.