Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im 19. Jahrhundert liefern sich ein Grimm und ein Wesen einen Kampf auf Leben und Tod. Der Grimm gewinnt, doch der Sohn des Wesens entkommt und schwört Rache. In der Gegenwart schickt Captain Renard Nick und Hank aus, um ein internationales Verbrecher-Kartell namens Le Touche Givre (Der eisige Hauch) zu überprüfen. Sie entdecken, dass diese tödliche Verbrecherbande von Wesen angeführt wird und an verschiedenen illegalen Aktivitäten wie Zwangsprostitution und Drogenschmuggel beteiligt ist. Als sie der Bande immer dichter auf die Fersen rücken, erkennt Nick, dass deren charismatisch-gefährlicher Anführer genauso versessen darauf ist, ihn aufzuspüren...

    Detective Nick Burkhardt von der Mordkommission Portland findet heraus, dass er einer Reihe von Elite-Profilern entstammt, bekannt als "Grimms", die die Balance zwischen den Menschen und den mythologischen Kreaturen bewahrt.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2013 Cross Cult. Übersetzung von Kerstin Fricke (P)2014 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Der eisige Hauch

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      15
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      48
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fantasy-Krimiroman mit übernatürlichen Wesen

    Man muss unbedingt die Fernsehserie kennen um dieses Hörbuch zu hören. Wer diese nicht kennt, wird sich glaub ich sehr schwer tun. Das Hörbuch geht eigentlich da weiter, wo die zweite Staffel endet. Zumindest sind die ganzen Ereignisse um die Trennung von seiner Freundin passiert, sowie das auch Hank davon Kenntnisse erlangt, dass sein Partner ein Grimm ist. Auch glaube ich, dass sich ein Neuling schwer mit den Wesen tut und Ihrer Beschreibung. Wer die Serie kennt, weiß genau wie die Figuren aussehen, wenn man z. B. von einem Blutbader spricht.Mir hat vor allem Monroe gefallen und wie seine Figur beschrieben wird. Ich fand die Serie ja alles in allem spannender, aber mir hat auch das Hörbuch gut gefallen. Natürlich ist es schwieriger die Spannung von 40 min auf ein ganzes Buch zu strecken. Vielleicht liegt es daran, dass manche enttäuscht sind. Trotzdem ist es spannend, alle Figuren aus der Serie treten auf und Charles Rettinghaus macht seine Sache auch sehr gut. Mir ist aber auch aufgefallen, wenn sich manche Sprecher etwas gestelzt oder lahm anhören und man erhöht die Geschwindigkeit des Players auf 1,25 oder 1,5 hören sich die Sprecher auf einmal ganz normal und gut an. Ist zumindest ein Versuch wert. Ich werde auf alle Fälle den zweiten Teil hören, den mir gefallen solche Geschichten, die nicht von den Erotik-Teilen überlagert werden und die Spannung im Vordergrund steht.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Titel aber falsche Stimme

    Als großer Grimm-Fan habe ich das Hörbuch geordert bin aber etwas über die Sprecherauswahl verwundert. Die Geschichte hätte einen etwas lebendigeren Stil und sicher etwas mehr Tempo verdient. Die Spannung leidet hier doch etwas. Vielleicht wird ja für den nächsten Teil ein anderer Sprecher gefunden.

    Hr. Rettinghaus mag für schwerere "Kost" der richtige Interpret sein - aber hier ist er wohl fehlbesetzt .

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    verliert durch den Sprecher leider

    Der Sprecher passt in seinem Lesestil nicht zu GRIMM, leider macht dadurch das Zuhören nicht so viel Freude...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Geschichte, schlechter Sprecher

    Der Sprecher ist fehl am Platz, und die spannende Geschichte leider nur runtergerasselt . Mit einem anderen Sprecher wäre das Buch noch besser. Aber die Geschichte ist gut und für Fans der Serie ein muss.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte - schrecklicher Sprecher

    Ich kann mich den vorangegangenen Rezensionen nur anschließen. Auch ich bin ein Fan der Grimm-Fernsehserie und habe mich natürlich darüber gefreut, dass es die Geschichten jetzt auch als Hörbuch gibt. Die Geschichte ist toll und Herr Rettinghaus hat eigentlich eine angenehme Stimme. Aber da er ohne Pausen oder Absätze liest und auch den einzelnen Charakteren keine eigene Stimme gibt, ist das Zuhören doch schon irritierend. Schade.
    Ich habe mir trotzdem das 2. Grimm-Hörbuch gekauft in der Hoffnung, dass Herr Rettinghaus es jetzt vielleicht besser gemacht hat, leider Fehlanzeige.
    Sollte es noch weitere Bände dieser Reihe geben wäre es schön, wenn zum Vorlesen ein anderer Sprecher gewählt würde - vielleicht Stefan Kaminski?

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schrecklich

    Ich bin ein großer Fan der Fernsehserie Grimm, aber dieses Hörbuch ist einfach nur schrecklich. Nichts gegen den Sprecher, der macht seine Sache recht gut. Es ist aber einfach nicht das, was man bei einem Hörbuch auf dem die beiden Polizisten der Fernsehserie abgebildet sind erwartet. Es ist langweilig und langatmig.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Vorwissen aus der TV Serie ist stark von Vorteil

    Bevor man sich in dieses Hörbuch stürzt, empfehle ich auf jeden Fall zumindest 2 Staffeln der Serie gesehen zu haben. Zum einen kommt man dadurch bei den verschiedenen Wesen viel besser mit und zum anderen wird auch ein gewisses Maß an Vorwissen über die Charaktere vorausgesetzt.
    Selbst als langjähriger Fan der Serie musste ich anfangs etwas rätseln, wo genau das Geschehen zeitlich in den Handlungsverlauf der Serie einzuordnen ist. Das beiseite findet man hier ein klassisches Abenteuer von Nick und Co mit dem gewohnten Maß an Spannung und Plot vor, das nicht zu lang und nicht zu kurz ausfällt.

    Der Sprecher ist für diese Art von Hörbuch allerdings eher ungeeignet, auf 1,2-facher Geschwindigkeit fand ich die Sprechweise dann nicht mehr ganz so störend.

    Alles in allem ist das Hörbuch aber durchaus eine Empfehlung wert und ich werde mir bei Gelegenheiten auch den nächsten Teil anhören.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Auf 45 Minuten gekürzt, wäre ausreichend

    Was hat Sie am meisten an John Shirleys Geschichte enttäuscht?

    Wenig spannend, die Charaktere nicht überzeugend. S. hat die Chance leider vertan, aus den beschränkten 45 Min Serienfolgen eine komplexe und tiefere Geschichte zu gestalten. Iregendwie hat es was von einem mißglückten Drehbuch für eine 45 min Folge. Ich mußte mich mühsam durch die Geschichte quelen, die wenig plausibel ist und am Ende durch undurchsichtige Retter gelöst wird. Alles in allem sehr schwach, besonders im Vergleich zur Filmserie.

    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Charles Rettinghaus versuchen?

    Die mäßige Geschichte wurde durch einen mäßigen Leser noch blutleerer. Rettinghaus sollte beim Film bleiben, Bücher aber leise lesen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte, Serie Super! Sprecher total schlecht

    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Charles Rettinghaus versuchen?

    Charles Rettinghaus ist für diese Hörbuchserie nichts. Seine aggressive Stimmest total falsch am Platz. Jeder hat denke ich bereits die Serie gesehen. Warum nimmt man nicht eine ähnliche Stimme wie die Synchronstimme von Nich Burkardt?

    War es für Sie die Zeit wert, sich Der eisige Hauch (Grimm 1) anzuhören?

    Na aj die Story begeistert mich schon, aber bei der falschen Stimme macht das zuhören nicht den rechneten Spaß

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ja auf jeden Fall. Ich denke aber das sich an dem Sprecher dadurch nichts ändern wird.
    Sollte sich dieser ändern, kaufe ich bestimmt mehr aus der Serie. Sobald dies von Euch umgesetzt wird, werde ich, aber auch andere denke ich, weitere Hörbücher aus der Serie Grimm kaufen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Eigentlich.... aber....

    Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

    Ja, einen anderen Sprecher. Charles Rettinghaus hat eine wunderbare Stimme, aber als Sprecher eines Hörbuches ist er, zumindest meines Erachtens nach, vollkommen ungeeignet!

    Welches andere Buch würden Sie mit Der eisige Hauch (Grimm 1) vergleichen? Warum?

    Schwierig. Es handelt sich um das erste von mehreren sogenannten "Tie-in" Romanen zu einer Fernsehserie. Übernatürliches Thema, ohne großartige Romantik-Geschmodder. Deswegen im Bereich der neuerding so bezeichneten "Urban Fantasy" eher ein seltenes Stück, da gerade in diesem Bereich der Leser (oder Hörer) mit unsäglichen als "Fantasy" verkleidete Romantik-Schmonzetten zugeworfen wird.

    Wen hätten Sie anstatt Charles Rettinghaus als Erzähler vorgeschlagen?

    Ganz ehrlich, fast jeder währe besser geeignet gewesen. Leider kann Charles Rettinghaus keiner einzigen Figur im Buch einen eigene Stimme geben. Bei jedem Dialog hat man nach dem zweiten Satz den Überblick verloren, welche Figur nun was äußert. Das ist höchst unangenehm, und macht es schwierig der Geschichte adequat zu folgen.
    Meine Vorschläge wären gewesen: Matthias Koeberlin, Oliver Siebeck, Stefan Kaminski, Florian Halm, Dietmar Wunder, .....

    War es für Sie die Zeit wert, sich Der eisige Hauch (Grimm 1) anzuhören?

    Da ich leider nicht viel Zeit habe zu lesen, höre ich gerne während anderer Tätigkeiten Hörbücher. Als Fan der amerikanischen Serie Grimm, wollte ich die Bücher gerne auch "lesen". Ich war zuerst begeistert, dass das erste Buch als Hörbuch verfügbar war. Jedoch haben der Sprecher, und die unsäglichen verfälschenden "Ver-um-deutschungen" der Eigennamen den Spass am Buch deutlich gemindert. (Ich verfolge die Serie im Enlischen Orginalton, dort gibt es keine "Blutbader" sonder einfach Blutbad, keine "Fuchsteufel" sonder Fuchsbau, keine "Todesdoggen" sondern Hundjäger) Deswegen bin ich mir immer noch nicht sicher ob sich das hören wirklich gelohnt hat.
    Die Story ist ok. Aber....

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Jeder hat ein anderes Gefühl für Bücher und Hörbücher. Ich kann den Lesern nicht zu diesem Hörbuch raten, es sei denn, es geht Ihnen wie mir. Fan von Grimm zu sein, ohne leider die Zeit zu haben, die Bücher zu lesen.

    4 Leute fanden das hilfreich