Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (1625-1676) gilt als der bedeutendste deutsche Erzähler des 17. Jahrhunderts. Sein "Simplicissimus" gehört zu den grossen Werken der Literatur und ist ein abenteuerlicher, mit hintergründigem und oft deftigem Humor gespickter Schelmenroman.
    Dank seiner direkte Sprache und präzisen Schilderungen der damaligen Lebensverhältnisse ist er auch ein kulturhistorisch wertvolles Zeugnis der damaligen Gesellschaft. Die hier vorliegende, über 900 Minuten dauernde Lesung von Roberto Gaspard ist die derzeit einzige, vollständige Hörbuch-Fassung. Die lebendige Erzählweise ermöglicht einen leichten und amüsanten Zugang zu diesem Klassiker der Weltliteratur...
    (c) 2006 Schweizer Radio DRS, (p) 2006 Christoph Merian Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Der abenteuerliche Simplicissimus

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      111
    • 4 Sterne
      73
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      10
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      69
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      67
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Hörerlebnis Grimmelshausen

    Ein Spitzen-Hörbuch. Habe vor längerer Zeit das Buch gelesen und nun das Hörbuch gehört. Wunderbar gemacht. Der Sprecher macht das Buch zu einem herausragenden Hörerlebnis. Wer das Buch und die darin enthaltenen Erklärungen der alten Sprache nicht zur Hand hat, wird sich zwar etwas schwer tun mit einzelnen Begriffen, dennoch wird er einen Hörgenuss über den 30-jährigen Krieg genießen können.Ich kann das Hörbuch nur empfehlen - es ist köstlich, der Sprecher ausgezeichnet. Schade nur, dass es von Grimmelshausen nicht auch "Springinsfeld" auf Hörbuch gibt.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    dem Werk würdige Vertonung!

    Ich habe den Simplicissimus vor Jahren im Original gelesen und an der eigentümlichen Sprache großen Gefallen gefunden, insofern wußte ich auf was ich mich INHALTLICH einlasse und habe dem "Klappentext" nichts hinzuzufügen!Was aber m.E. einer Rezension bedarf ist die Umsetzung durch den Sprecher:Sehr oft ist ja ein Hörbuch/ Verfilmung eines Buches, das man schon gelesen hat, nun, sagen wir einmal "ernüchternd", weil die realen Stimmen/ Tempi so garnicht mit der eigenen Vorstellung zusammenpassen. Von alldem merkt man diesen Hörbuch NICHTS an! Der Sprecher paßt zum Inhalt/ Alter des Autors/ Situation wie angegossen und die situationsbedingten Modulationen sind dezent aber angemessen. Ich habe den Sprecher mit mindestens so viel Freude und Genuß ZUGEHÖRT, wie ich beim selbst lesen hatte/ habe! Ein riesengroßes Megalob!!!!

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • D.
    • 10.12.2010

    Einfach köstlich.

    Obwohl es den Menschen damals sicher nicht zum Lachen zu Mute war. Diese Sprache diese Abenteuer, und diese Schicksalsergebenheit. Man muss dieses Buch gehört haben.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Weil man es irgendwann gelesen haben muss ...

    habe ich es mir heruntergeladen.
    Der Anfang ist überaus faszinierend nicht zuletzt wegen der veralterten Sprache.
    Seltsamerweise verstand ich sehr viel mehr davon, als ich es hörte, als damals vor vielen Jahre, als ich das gedruckte Buch kaufte, zu lesen begann und nach wenigen Kapiteln aufgegeben habe.

    Die heute exotische Welt des jungen Simplicius fasziniert ob ihrer Brutalität, ihrer zielgerichteten Austrichtung auf's nackte Überleben und den Einblick in die verheerende, menschenverachtende Rolle der Kirche.
    Sogar eine gute Dosis zeitlose Art Humors ist darin verpackt.

    So ungefähr bis zwei Drittel des Buches hielt meine Faszination an, dann flaute sie völlig ab.
    Leider mauserte sich der Autor dann zu einer Art mittelalterlichen Karl May, zu einem maßlosen Angeber kindlichen Gemütes, der nur noch drittklassige Märchen von Reisen in die Feen-Unterwelt und ähnlichem sich gibt.
    Ab diesem faulen Zauber ist der echte Zauber des Einblickes in den dreißigjährigen Krieges verflogen.
    Ich rate den Lesern daher, sich auf die vorderen Kapitel zu konzentrieren und den Rest zu vergessen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Das Buch ist sooo schön anzuhören.

    Der Sprecher ist sehr gut und hat eine sehr angenehme Stimme. Der Inhalt, wie das Leben im 30jährigen Krieg so spielte, ist besonders für Geschichtsinteressierte sehr interessant. Ohne arg Brutal zu wirken, ist es eher lustig geschrieben, es gibt viel zu schmunzeln.
    Das Hörbuch ist unbedingt empfehlenswert.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach Klasse!!

    Die alte Sprache ist zwar schwierig, aber mit der Zeit hört man sich rein. Wer die alten Dialekte allerdings liebt für den ist dieses Buch ein absolutes Muss.Ausserdem ist es sehr lustig und eine geniale Betrachtung des 30 jährigen Krieges sowie der Menschen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Man muss schon genau hinhören...

    Ich kannte das Buch bereits aus der Schulzeit - zu meiner Zeit wohl ein "muss".Das Hörbuch ist klasse, abwechslungsreich und spannend vom Anfang bis zum Schluss, außerdem prima vorgetragen vom Sprecher. Die teilweise doch recht derbe Ausdrucksform ist vielleicht nicht jedermanns Sache - man bedenke jedoch, dass die Geschichte während des 30-jährigen Krieges spielt... es gehört meiner Meinung nach einfach dazu!Einziges kleines Manko - und deshalb werde ich es mir bei Gelegenheit auch nochmals anhören - die Sprache bzw. der Dialekt erfordern wirklich äußerste Konzentration um am Ball zu bleiben.Prädikat: Empfehlenswert ;-)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Langatmig und kurzweilig

    Dieses Buch ist in der Tat beides: ungeheuer langatmig, ich habe ein gefühltes Drittel gar nicht hingehört, habe Simplici labern lassen, und dann wieder witzig, spritzig, interessant. Man erfährt jede Menge über das Dasein während des 30jährigen Kriegs. Ich habe bis zum Ende, der schlechteste Teil des Ganzen, durchgehalten und erkenne mir dafür auch eine kleine Tapferkeitsmedaille zu.
    Von Roberto Gaspard absolut toll, großartig, wunderbar gelesen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Regional

    Super Sprecher zu einer echt tollen Geschichte die nicht langweilig wird. Man muss 100%ig zuhören, bei der historischen Sprache, dann beschreibt es "lustige" Zeiten!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klassiker der deutschen Literatur

    Sprecher ist eigentlich gut; ich muss mich aber einem Vorrezensenten anschließen und die Aussprache des Ortes Sœst ebenso kritisieren. Sonst: sehr schön vorgetragen.