Jetzt kostenlos testen

Der Wüstenplanet (Dune 1)

Autor: Frank Herbert
Spieldauer: 26 Std. und 43 Min.
4.5 out of 5 stars (952 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Dune. Der Wüstenplanet. Nur hier gibt es das Spice, das die interstellare Raumfahrt ermöglicht. Herzog Leto Atreides bekommt Arrakis zum Lehen, doch seine Erzfeinde locken ihn und seine Armee in einen tödlichen Hinterhalt. Letos Sohn Paul flieht zu den Fremen, den Ureinwohnern des Wüstenplaneten. Mit Hilfe der Wüstenbeduinen will er seine Familie rächen.

Frank Herbert hat mit seinem Dune-Zyklus das größte Science-Fiction-Epos aller Zeiten geschaffen. Seit 1965 wurden weltweit über 12 Millionen Bücher verkauft. Neben einer spannenden und ergreifenden Abenteuergeschichte ist "Der Wüstenplanet" aber viel mehr, denn er hält der Welt einen Spiegel vor: Fragen der Abhängigkeit von Rohstoffen, dem Frauenbild in der Gesellschaft, die anhaltende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und weit reichende, philosophische Überlegungen finden sich in "Der Wüstenplanet" direkt oder in Metaphern wieder. Der Kampf zwischen Ökonomie und Religion hat schlussendlich erschreckend viele Parallelen zur aktuellen Situation im Nahen Osten. Zurecht ein Standardwerk, zurecht ein Kultbuch. Jetzt erstmals vollständig als Hörbuch-Ereignis.

©2008 Lübbe Audio (P)2008 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    628
  • 4 Sterne
    225
  • 3 Sterne
    79
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    590
  • 4 Sterne
    202
  • 3 Sterne
    64
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    599
  • 4 Sterne
    175
  • 3 Sterne
    76
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Jede Stunde wert...

...ist das Buch gehört oder gelesen.
Zum Inhalt dieses Klassikers ist kaum noch etwas zu schreiben, wer ihn nicht kennt hat eine der schönsten Si-Fi-Epen verpasst.
Wer ihn, wie ich, mehrfach aber letztmalig vor vielen Jahren, gelesen hat, hat hier eine wunderschöne und vor allem vollständig Hörfassung.
In gewohnt wunderbarer Jäger-Qualität gelesen sind auch Prochnow und Rosenberg (die meiner Meinung besser liesst als singt, aber ich schweife ab), in Hörform absolut stimmig und angenehm.
Einzig die erbärmliche deutsche Übersetzung der Litanei gegen die Furcht hat mich als alten Fan geärgert (die war in Lynchs 1984er Film ungleich besser), doch solches Gejammer auf hohem Nivau hat mich nicht von meinen ersten 5 Audibel-Sternen abgehalten.
Gäbe es eine feinere Bewertungsskala wäre es eine 4,9.

28 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Wolfram
  • Ottenbach, Deutschland
  • 17.06.2013

Mit 18 gelesen, jetzt neu gehört

Ein unglaubliches Buch. Intelligent, Hinter- und Tiefgründig. Super vorgetragen. Den Stern ziehe ich ab, da es 2 Jahres Sprünge im Buch gibt, welche nicht angekündigt werden. Dies erkennt man erst wieder durch die Erzählung. Das könnte man besser machen.

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

lost in translation...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das Problem dieses Hörbuches ist nicht die Umsetzung (die hervorragend gelungen ist!), sondern die Übersetzung die dem Ganzen zu Grunde liegt.

Ich hatte in die englische Fassung kürzlich hereingehört und mich prompt für den Kauf entschieden, weswegen der Originaltext mir noch zum Teil im Ohr blieb als ich mit dieser Version anfing.Schnell fiel mir auf das der Übersetzer entweder schlecht Englisch sprach, den Text nicht verstand, oder aber versuchte seine eigene Handschrift hier zu verewigen. In jedem Fall wird vielerorts der Sinn des Gesagten so drastisch verändert, dass an mindestens zwei Stellen das direkte Gegenteil dessen übersetzt wird.

*unerheblicher Spoiler*
So wird etwa aus: "Your pleasures are what bind you to me(...)" ganz plump: "Deine Laster trennen dich von mir(,,,)"
*Spoiler ende*

An anderen Stellen werden ganze Sätze vorenthalten und durch unnötige Erklärungen ersetzt, die durch den Kontext leicht selbst zu erschließen wären. Dadurch kommt, im Gegensatz zum Originaltext, das Gefühl herüber, man traue dem Leser es nicht zu das Buch zu verstehen.
Die wundervollen und wertvollen Zitate, welche am Anfang jedes Kapitels vorgelesen werden, werden durch die unsensible Hand des Übersetzers leider viel zu oft ihres Inhalts und ihrer Schönheit beraubt (wer übersetzt den bitte "learning" mit "Informationen verarbeiten"?).
Versteht mich nicht falsch. Ich äußere mich sonst nicht so boshaft wenn es um die Arbeit anderer Leute geht, vor allem nicht der wirklich sehr guten Sprecher, doch Dune ist ein empfindliches Buch mit viel Tiefe, welche in der deutschen Fassung nicht mit übersetzt wurde.

Also:
Wer das Lied von Eis und Feuer im Weltraum hören möchte oder nur unterhalten werden will, der kann guten Gewissens zugreifen, der Plot bleibt intakt und die Geschichte an sich wird gut vermittelt.

Wer den Zauber von Dune erleben möchte, dem empfehle ich die sehr gute englische Version.

Wer sich nicht sicher ist, oder sich nicht traut es auf Englisch zu versuchen, dem kann ich nur ans Herz legen es einfach mal zu wagen und sich von Dune einsaugen und vielleicht sogar inspirieren zu lassen.

23 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich liebe dieses Hörspiel.

Diese Reihe ist mit Abstand die beste Hörspielreihe, die ich je gehört habe. Teil eins als Auftakt geht über eine Länge von 27+ Stunden. DIes ist kein Hörbuch (also einfach vorgelesen), sondern ein überarbeitetes Hörspiel mit etwas Musik. Ich habe die Bücher selbst alle gelesen, bin aber immer wieder von diesen Hörspielen geflasht. Die Sprecher sind einsame Spitze! Marianne Rosenberg, die die Zusammenfassungen bzw. den Part der Erzählerin übernimmt jagt mir jedes mal einen leichten Schauer über den Rücken. Simon Jäger ist ohne zu übertreiben einer der besten Hörbuchsprecher die es gibt und Jürgen Prochnow, der selbst in David Lynchs Film mitspielte, gibt der Riege der Sprecher den letzten feinschliff. 27 Stunden und ich habe allein den ersten Teil schon viermal durchgehört. Es ist mir immer wieder ein Vergnügen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

my mind is blown

i knew the movie. i thought i knew what to expect but the book has so much more cool details. love it.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Episch

Wer die Filme kennt, hat noch lange nicht das Verständnis für Frank Herberts Wüstenplaneten, wie der, der sein Buch gelesen hat. Ich habe es in diesem Fall gehört und bin begeistert wie tief und detailliert die Welt um Arakis konstruiert ist. Die Charactere sind lebendig und verleihen der Wüste eine gewürzte Atmosphäre.

Ob ich die weiterführenden Werke lese, weiß ich noch nicht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Bisschen langatmig.

Ich mochte damals den Film und war neugierig auf das Buch.
Es ist viel ausführlicher als der Film und man bekommt viel Background
Wissen zum Dune Universum, leider ist es streckenweise langatmig und Prochnow nervt bei einigen Charakteren. Aber der Jäger ist so gut wie immer.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klassiker des Sci-Fi / Denkanstöße en masse

Was hat Ihnen am allerbesten an Der Wüstenplanet (Dune 1) gefallen?

Die Komplexität der Welt die Frank Herbert erdacht hat ist faszinierend. So viele Details. Und so viele Dinge die in unserer heutigen Welt von Bedeutung sind ( Klima, Geldsystem,Der Umgang des Menschen mit der Technologie etc.)Ich nehme nicht zu viel weg wenn ich sage dass Herbert eine durchaus realistische und mögliche Zukunft - Dystopie geschaffen hat.Ich finde dass diese gemalte Zukunft durchaus möglich ist, was auch teils eine sehr erschreckende Erkenntnis ist. Aber dies macht eben großartige Science-Fiction aus: Durch das Zeichnen einer Zukunfts- Dystopie eine Aussage über die heutige Zeit tätigen. Besser noch: Sie lässt den Leser selbst diese Aussage/Einsicht erkennen.Ein großes Werk mit unglaublicher Tiefe.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Jeder der Charaktere hat eine eigene Agenda. Herbert schafft es diese glaubhaft dem Leser näher zu bringen durch faszinierende Einblicke in deren Gedankenwelt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der üstenplanet

Obwohl das Buch schon sehr alt ist, wird es in der Hörbuchversion durch die Sprecher noch besser dargestellt. Ein reines Vergnügen mit super Inhalt. Jeder, der den Wüstenplaneten noch nicht kennt, sollte es lesen. Es hat nichts von seiner Aktualität verloren.
Die Stimme von Simon Jäger ist unübertroffen!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

ich finde es sehr gut aber...

Super Geschichte, die Welt des Wüstenplanets ist gut beschrieben. das einzige was stört sind die altmodischen Herrschaftsformen, die in die galaktische Zukunft transferiert wurden (z.B. Pakt durch Heirat mit der Tochter von Sowieso...)
Auch sehr gut umgesetzt die Erzählung mit den drei Sprechern).

Das könnte Ihnen auch gefallen