Jetzt kostenlos testen

Der Waldgänger

Sprecher: Peter Simonischek
Spieldauer: 3 Std. und 42 Min.
4.5 out of 5 stars (15 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wer verbirgt sich hinter dem einsamen Alten, der immerzu durch den Wald streift, Moose, Schmetterlinge und Steine sammelt und den die Einwohner deshalb bald den Waldgänger rufen?

Mit der ihm eigenen, sanft leuchtenden Sprache schildert Adalbert Stifter das Schicksal des Baumeisters Georg, dem sein Leben nur einen Wunsch verwehrt: eigene Kinder. Im Gefühl, ein sinnloses Dasein zu führen, trifft Georg eine Entscheidung, deren Bedeutung ihm erst Jahre später durch ein unverhofftes Wiedersehen bewußt wird.

(c)+(p) Hoffmann und Campe Verlag GmbH 2008

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Kostbarkeit — ENDET aber 19 Minuten ZU FRÜH !

Wieder eine Kostbarkeit von Stifter , voll mit Schönem , daß man zu jeder vorgelesenen Seite zwei an Fußnoten erstellen könnte , beinhaltend Hinweise auf alle die unzähligen Feinheiten , inhaltlicher oder formeller Art ... Der WALDGÄNGER war mir noch gar nicht bekannt .
— Ungeachtet dessen , daß ich nicht umhin kann , für jeden Aspekt dieses Hörbuchs 5 Sterne zu vergeben , muß ich reklamieren , daß 19 Minuten vor Ende, gerade da, wo die stille Kulmination der Spannung steht , der Text abbricht !! Das sollte nicht sein ...
Bitte beheben Sie diesen Mangel . Denn obwohl mir der Vorleser, nachdem ich zuvor die lyrische Aufnahme Gerd Westphals mit dem HOCHWALD gehört hatte , erst etwas zu wenig farbig erschienen war, lernte ich ihn während des WALDGÄNGERS vollkommen schätzen .