Jetzt kostenlos testen

Der Traummacher

Kommissar Nils Trojan 6
Autor: Max Bentow
Serie: Kommissar Nils Trojan, Titel 6
Spieldauer: 10 Std. und 20 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
3.5 out of 5 stars (258 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der sechste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojan.

Simona, eine lebenslustige junge Frau, ist im Begriff, gemeinsam mit ihrer Freundin Alina eine Werbeagentur in Berlin aufzubauen - bis sie eines Nachts auf tragische Weise ihrem Herzleiden erliegt. Ihre Mutter ist fortan eine gebrochene Frau, die das Trauma nicht überwinden kann.
Doch dann ereignet sich etwas Unfassbares - sie wird im Keller ihres Hauses auf bestialische Weise ermordet, ihr Körper ist mit Bissspuren übersät. Nils Trojan und sein Team ermitteln fieberhaft. Doch dies ist erst der Anfang, denn wenig später wird auch Alina tot aufgefunden, ihr Hals entstellt von denselben grausamen Malen. Was Nils Trojan enthüllt, führt ihn an den schwärzesten Abgrund, in den er je geblickt hat...

Max Bentow, der schon an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig war, versetzt den Hörer diesmal selbst in Hochspannung.
©2016 Max Bentow / Wilhelm Goldmann Verlag, München (P)2016 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    69
  • 3 Sterne
    58
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    29

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    89
  • 4 Sterne
    46
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    44

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    82
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    57
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    28
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • KB
  • 09.09.2016

Eher Hörqual statt Genuss...

Was genau hat Sie an Der Traummacher enttäuscht?

Die Lesung. Ich weiß nicht ob manche Autoren aus finanziellen Gründen ihre Werke selbst sprechen wollen, fest steht, es kann auch in die Hose gehen. Die Story mag ja interessant gewesen sein, aber ich habe soviel vorgespult, dass ich dazu nicht viel sagen kann. Eigentlich hat Herr Bentow eine angenehme Stimme, ist aber immer in eine Art Singsang verfallen und hat damit eigentlich allen Protagonisten einen psychopathischen Touch verliehen. Sorry, ging garnicht, dabei fand ich alle Bücher richtig toll und hatte mich auf das neue sehr gefreut

Würden Sie sich wieder etwas von Max Bentow anhören?

Auf keinen Fall wenn er wieder selber liest.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Axel Milberg, der schon die vorherigen Bücher gelesen hatte. Er hat eine eher kühle und zurückgenommene Art zu lesen, die gerade bei Büchern dieses Genres richtig gut kommt. Die Gänsehaut und Spannung kommt dann eher vom Kopf und der Fantasie.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger, Ungeduld und Genervtheit.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses Buch lieber lesen statt hören.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Kaputtgelesen

Völlig überdrehte Lesung, unglaublich schlecht. Mag sein, dass die Story gut ist, konnte ich in dieser Hörbuchfassung aber nicht erkennen.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unsagbar schlecht

Nach den sonst so spannenden Hörbüchern von Max Bentow ist dieses Buch ein absoluter Absturz. Der Autor liest selbst - keine gute Idee. Die Geschichte ist diffus und nicht nachvollziehbar. Nach 1,5 Stunden habe ich beschlossen: abschalten. Ein absoluter Fehlgriff. Der Plot ist so konstruiert und unsäglich schlecht. Ärgerlich! Ob Milberg sich geweigert hat diesen Mist zu lesen? Ich könnte ihn verstehen. Wer die anderen Bentow Geschichten liebt, wird von diese hier bitter enttäuscht sein

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Leider eine enttäuschende Fortsetzung

Ich habe die ersten Bücher der Trojan-Reihe als Hörbücher verschlungen. Um so enttäuschender war leider der letzte Teil.
Als erstes hat mir sehr Axel Milberg als Vorleser gefehlt (er hat die anderen Bücher der Reihe gelesen und meiner Meinung nach, dies großartig gemacht). Und dann die Story: leider auch enttäuschend. Tlw hatte ich den Eindruck, es ist ein Abklatsch eines schlechten Zombiefilms. Nun gut, das hat sich ja zum Ende aufgelöst und die Story wurde auch etwas schlüssiger.
Aber trotzdem, meiner Meinung nach leider das schlechteste Buch der Reihe. Schade!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Falscher Sprecher

Ich habe alle anderen Bücher gehört, aber ich komme einfach nicht rein in die Geschichte, leider für mich der falsche Sprecher, es kommt nicht richtig rüber. Ich gestehe, dass ich das Buch nicht zu Ende höre.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

eine total unglaubwürdige Fantasiegeschichte.

Ich konnte das Hörbuch einfach nicht bis zum Ende durchhören. Die Story ist zu absurd.
Kein Vergleich zu den vorherigen Büchern, gesprochen von dem empathischen Axel Milberg.

Bin sehr enttäuscht und werde mir kein Buch aus dieser Serie mehr kaufen.




3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht mehr schön ....

der Sprecher ist überhaupt nicht hörenswert😣
Geschichte lau...
vorhersehbar und langweilig
Schade das ich dafür Geld ausgegeben habe.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Irgendwie anders. ....

Ich habe bis zum Ende durchgehalten, weiß aber nicht so recht, was ich davon halten soll....als Sprecher habe ich Axel Milberg sehr vermisst. Für mich gehört er und Nils Trojahn einfach zusammen. Überhaupt kam mir der Kommissar hier viel zu kurz, die abstruse Gedankenwelt der anderen Mitwirkenden war zu ausufernd. Die Story war sehr an den Haaren herbeigezogen. Es war zwar teilweise spannend, aber kein Vergleich zu den Vorgängern. Schade.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Als Trojan Fan bin ich schwer enttäuscht

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Noch nichts, ich bemühe mich dieses bis zu Schluss zu hören, ich bemühe mich aber schon eine ganze Weile. Denn ich muss immer wieder aufhören. Alle M.B. Hörbücher kenne und mag ich sehr. Was er hier geschrieben hat, ist mir ein Rätsel..völlig anders, völlig langatmig und unrealistisch. Die Stimme, daran müsste man sich gewöhnen, es fehlt Axel Milbergs Stimme. Allerdings hätte auch er, dieses Hörbuch nicht besser machen können...

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Gar nicht! es ist einfach keine gute Story, jedenfalls nicht für mich. Der Sprecher ist wie gesagt, ungewohnt bei Max Bentow, trotzdem war er gut und hat sich bemüht die Story gut rüber zu bringen... Aber auch der Beste Sprecher, kann diese Geschichte nicht besser machen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Durcheinander, verwirrend, mystisch, unspannend, langweilig. Ich hoffe dass das nächste HB wieder ein richtiger Max Bentow sein wird und Axel Milberg der Sprecher.

Max gib alles :)

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Was für ein Schwachsinn

Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen. Aber hier halte ich es für notwendig, damit nicht noch andere Käufer sich ärgern hierfür Geld ausgegeben zu haben. Ich habe bisher nur die ersten drei Stunden gehört und quäle mich weiter durch, da ich nichts aus Trojans Privatleben verpassen möchte. Die Gischichte selbst ist jedoch so etwas von schwachsinnig und an den Haaren herbeigezogen, das das Hõren eine echt Zeitverschwendung ist. Hat für mich bisher nichts mit der Trojan-Reihe zu tun und ist auch mehr Zombie - Fiction statt Krimi. Hat das der Autor wirklich selbst geschrieben? Was hat er sich dabei gedacht? Mehr als zehn Jahre Hõrbucherfahrung und das ist das erst Buch, was ich gerne zürùckgeben würde. Den Autor als Sprecher fand ich okay und mit einer besseren Story, für mich kein Grund das Hörbuch abzubrechen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich