Jetzt kostenlos testen

Der Traumhüter

Autor: Ronald Reng
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Spieldauer: 7 Std. und 17 Min.
4.5 out of 5 stars (153 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lars Leese hat das erlebt, wovon zehntausende Freizeitfußballer auf deutschen Aschenplätzen oder Schwimmbadwiesen heimlich träumen:
Plötzlich kommt einer und macht dich zum Profi. Mit 22 spielte Leese für die Sportfreunde Neitersen in der Kreisliga Westerwald. Mit 28 sicherte er mit seinen Paraden dem englischen Erstligisten Barnsley vor 40.000 Zuschauern einen 1:0-Sieg über den sechsmaligen Europacupsieger FC Liverpool.
Und mit 32 ist er wieder da, wo er herkam - in der Anonymität. Eine der kuriosesten Sportlerkarrieren der Gegenwart - "Mister Cinderella" nannte ihn die Frankfurter Rundschau.

Drei Jahre lang hat Leese in der Fußball-Profiwelt gelebt und dabei nie den Blick des Fans verloren. Doch so einmalig wie Leeses Aufstieg war auch sein Abstieg: Als Barnsley seinen Vertrag nicht verlängert, landet er in der Arbeitslosigkeit. Alle Versuche, einen Profiverein zu finden, scheiterten.
Heute hat Leese in Köln einen Vertrieb für Büroartikel und spielt abends zum Spaß in der Amateurelf von Borussia Mönchengladbach.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher
Der Schauspieler Oliver Rohrbeck. geboren 1965 in Berlin, ist die Stimme des Hollywood-Stars Ben Stiller. Zudem ist er einer großen Hörerschaft als Justus Jonas durch die Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" bekannt. Seit einiger Zeit ist Oliver Veranstalter von Live-Hörspielen und Lesungen; er leitet ein eigenes Hörbuch- und Hörspiellabel unter dem Namen Lauscherlounge.

Der Autor
Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt am Main, lebt heute als Sportreporter in Barcelona. Von 1996 bis 2001 wohnte er in London. Sein Debüt "Der Traumhüter" über die unglaubliche Karriere des Torwarts Lars Leese in der englischen Premier League war ein Bestseller in Deutschland und wurde in Großbritannien mit dem Preis für das beste Sportbuch des Jahres 2004 ausgezeichnet.

©2002 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln (P)2010 Audible Studios

Kritikerstimmen

Eines der wenigen Bücher, die einen unverstellten Blick auf den Fußball werfen ... etwas Besonderes in der deutschen Fußballliteratur.
--FAZ

Lars Leese hat wirklich etwas zu erzählen... Der Traumhüter eignet sich ganz sicher nicht, um dem Einfluss der Droge Fußball zu entfliehen.
--Süddeutsche Zeitung

Volltreffer!
--TV Movie

Eine wunderschöne Parabel auf den modernen Fußball, auf seine Schnelllebigkeit, seine Oberflächlichkeit und seine Träume. Lars Leese ist die Sternschnuppe des Fußballs.
--Die Welt

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    92
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    62
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein Traum

Ich hatte noch nie eine Autobiografie gelesen bzw. gehört und die Geschichte von Lars Leese erschien mir so unvorstellbar, dass ich mir für eine lange Urlaubsfahrt das Hörbuch herunterlud. Da ich selbst mein Leben lang als Keeper in der Beton-Liga spiele, waren so unglaublich viele Aussagen und Emotionen nachfühlbar und ich war überrascht, dass Torhüter egal welcher Spielklasse scheinbar alle das Gleiche emfinden ... nämlich Gefühle zwischen Angst vor einem Fehler und absoluter Unbesiegbarkeit.

Das Buch ist nicht nur für Fussballfans eine Offenbarung, selbst meine Frau und meine Tochter waren beim Hören "hin und weg". Und da ich auf der gamescom 2010 in Köln Lars Leese persönlich kennen lernen durfte, kann ich nur bestätigen, was das Buch aussagt: Er ist ein wirklich netter Mensch ohne jegliche Star-Allüren.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Nicht nur für Fans

Der "Traumhüter" ist ein tolles Buch für Fans. Allerdings ist der Blick hinter die Fassade des Profifussballs auch allgemein gut gelungen. Aufstieg, Abstieg und dazwischen das, was man Karriere nennt. Und es ist nur ein kleiner Ausschnitt im Leben. Eine sehr gute Biographie.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fußball und der Sinn des Lebens

Ronald Reng‘s Geschick beim Selektionieren von interessanten, überraschenden Geschichten und Schicksalen ist mittlerweile bekannt und immer wieder ein Grund für mich, nach seinen Bücher (als Hörbuch) zu greifen. Ich denke, die Hörbuchversion verleiht den jeweiligen Geschichten noch mehr Charme. Die Geschichte von „Der Traumhüter“ verkörpert dabei das charakteristische „Muster“
von Ronald Reng’s Inklination, das Schicksal von Personen zu erzählen, die obwohl sie nur einem engen Kreis bekannt sein dürften, entweder ein prägender Akteur Ihrer Zeit waren oder deren Schicksal all das verkörpert, was am Sport (und Leben) so interessant ist. „Der Traumhüter“ ist somit nicht nur etwas für sportbegeisterte oder Fußballliebhaber, diese Geschichte lässt sich auch auf andere Lebensbereiche sehr gut umlegen - Showbusiness etc. - in denen Glück genauso wichtig ist, wie gute Kontakte und das richtige Timing. Außerdem fehlt es in der Geschichte an negativer Aufladung, die bei einer solchen Art der narrative - einer nicht ganz geglückten Karriere- leider selten vermieden werden. Das ist dem Autor und Helden der Geschichte gelungen und liegt vielleicht auch an der optimistischen Natur von Lars Leese. Wer das Buch lesen möchte, weil er Fußball liebt, wird auch nicht enttäuscht, es ist voll von Anegdoten und eine gute Momentaufnahme der Anfänge der Premier League. Ich kann das Buch jedem empfehlen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Nur für absolute Fussballfans

Das Buch, welches auf der realen Geschichte des Ex-Torhüters Lars Leese basiert, gibt einen realen Einblick in die Gefühlswelt eines Profi-Torwartes. Insgesamt für Fussball-Freaks sehr spannend, auch mit netten Anekdoten bekannter Persönlichkeiten (u.a. Callmund, Daum, Woodcock) aus dem Fussball gespickt. Für weniger Fussball-Interessierte aus meiner Sicht weniger geeignet, auch der Sprecher ist für meinen Geschmack nur durchschnittlich.