Regulärer Preis: 1,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Den Sinn des Lebens gibt es nicht. Wer nach dem Sinn des Lebens fragt, ist krank", hat Sigmund Freud geschrieben. Sein Schüler Viktor Emil Frankl hingegen behauptete das Gegenteil. Der österreichische Psychiater und Psychotherapeut war fest davon überzeugt, dass Sinnlosigkeit krank macht und der Mensch ein geistiges Wesen ist, das einen Lebenssinn genauso dringend braucht wie Nahrung und Wasser.

In den 30er Jahren begründete er die "Logotherapie". Prägend für Viktor Frankls Lebens- und Berufsweg war seine Erfahrung in vier Konzentrationslagern. In dieser Zeit fand er zum Glauben und schrieb nach seiner Befreiung das Buch "Trotzdem ja zum Leben sagen", das weltweit ein Bestseller wurde. Seine bekannteste Schülerin ist Elisabeth Lukas. Sie erzählt von ihren Begegnungen mit Frankl und ihren Erfahrungen mit der Logotherapie. O-Töne: Viktor Frankl - Psychiater und Philosoph; Elisabeth Lukas - Logotherapeutin; Günter Funke- Logotherapeut; Regie: Tobias Krebs

©2007 SWR (P)2007 SWR

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    61
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    64
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eigentlich logisch: Ohne Sinn kein Leben!

Eine perfekte und kurze Zusammenfassung über das wichtigste in unserem Leben wie es der Philosoph und Psychologe Prof. Frankl gesehen, gelehrt und gelebt hat.
Ich muss gestehen: als ich seine ersten Vorlesungen hörte, dachte ich nur: was für ein eitler Gockel. In seinen Vorlesungen hat er oft auf seine Bücher verwiesen, auf seine Schüler, auf seine (geheilten) Patienten und darauf, dass er dies und jenes schon immer, schon vor Jahrzehnten gesagt hätte. Erst mit der Zeit erkannte ich meine völlig falsche Einschätzung. Er tat dies nicht aus Eitelkeit, sondern um den roten Faden in seiner Lehre und seinem Leben aufzuzeigen und zu "beweisen", dass seine Analyse nicht falsch sein kann: Leben braucht einen Sinn. Das Paradoxe an seiner Lehre: eigentlich weiß das jeder. Bleibt die Frage: wie entdeckt man SEINEN Sinn?

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gute Einführung in Frankls Logotherapie

Hervorragend zusammengesteller Überblick über Viktor Frankls Leben und Lehre - knapp und prägnant auf den Punkt gebracht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ein Einstieg

ein (kleiner) Einstieg in das Leben und Werk des Viktor Frankl, der auffordert, den Wunsch weckt mehr zu erfahren