Regulärer Preis: 12,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im kältesten Winter seit Jahren, ermittelt Kommissar Hartenfels in den Berliner Straßen. Seine Vorgehensweise gleicht die einem Neandertaler, doch sein Ziel, den wahren Täter zu finden, hat er immer erreicht.

Der hart gesottene Kommissar bekommt, kurz vor Weihnachten, es mit einem der schrecklichsten Fälle seiner Karriere zu tun. Fast auf sich allein gestellt, versucht er über die Feiertage hinweg, die Berliner Bevölkerung vor einem undurchschaubaren Täter zu schützen.

Von der Weihnachtsstimmung abgelenkt, nimmt kaum einer Notiz von den verschwundenen Opfern, bis plötzlich die Presse davon berichtet und dabei Chaos und das Gefühl von Machtlosigkeit in der Bevölkerung schürt.
©2013 Steffen Bärtl (P)2013 Steffen Bärtl

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zeitverschwendung

Bis Kap. 6 habe ich es geschafft und dann gänzlich resigniert aufgegeben. Der Text wimmelt von lexikalischen und grammatischen Fehlern, die den Hörgenuss vorab deutlich mindern.

Die Story ist für sich gar nicht mal so schlecht, wird aber durch Detailschilderungen, die nichts zum Erhalt des Spannungsbogen beitragen, zunichte gemacht. Das Erzählklima bleibt banal und langweilig. Einfach öde! Hier hat sich jemand ans Werk gemacht, der sein Handwerk absolut nicht versteht. Gibt es - auch bei audible - keine Lektoren mehr, die hilfreich zur Seite stünden oder gar Schlechtes aussortierten?
Auch der Sprecher ist wenig überzeugend. Die betuliche Sprechweise versucht Sinn zu konstruieren und bevormundet so den Hörer. Zudem ist die Aufnahmetechnik ungewöhnlich bis störend; es liegt ein merkwürdiger Hall über dem Ganzen.

Schön wäre es, wenn man bei mangelnder Ware sein Geld zurück bekäme. Für die Gesamtbewertung dürfte es eigentlich gar keinen Stern geben - muss aber leider!

Fazit: Hände weg für jeden Hörer, der auch nur ein bisschen was von Kriminalliteratur versteht!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschichte ok - Hörbuchqualität naja...

Die Geschichte ist ganz ok, wirkt aber wegen der manchmal unbeholfenen Sprache etwas zu konstruiert. Sie könnte in jeder beliebigen Stadt spielen - dass es Berlin ist wird (abgesehen von einigen ortsnahen) weder durch die Geschichte noch durch die Sprache besonders deutlich.
Die Hörbuchqualität ist bescheiden: Schall, schlechter Schnitt mit Wiederholungen teilweise ganzer Sätze, am Kapitelende fehlen Pausen, die Betonung ist manchmal etwas seltsam...
Schade...