Jetzt kostenlos testen

Der Pfad des schwarzen Lichts

Skargat 1
Autor: Daniel Illger
Spieldauer: 18 Std. und 51 Min.
4 out of 5 stars (176 Bewertungen)
Regulärer Preis: 27,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Schatten über Ahekrien. Die Gespensterhorde des Schwarzen Jägers reitet durch die Nacht. Das Böse erwacht, und in dem skrupellosen Rudrick hat es einen Handlanger gefunden. Es bedroht nicht nur das Dorf, in dem die Freunde Mykar und Cay aufwachsen, sondern das ganze Land.

In einem abgelegenen Dorf lebt der Außenseiter Mykar. Vom eigenen Vater und allen Bewohnern verachtet, hat er nur einen Freund: Cay, den Sohn des Dorfpriesters. Als eine Reihe grauenvoller Verbrechen geschieht, machen die verzweifelten Bauern Mykar zum Sündenbock. Sie knüppeln ihn nieder und verscharren ihn im Wald - alle halten ihn für tot.

Als Jahre später Cay des Mordes an einem Adligen beschuldigt wird, ist für Mykar die Zeit gekommen zurückzukehren. Verbündete findet er in dem versoffenen Adligen Justinius, dessen verrückter Magd Scara und einer geheimnisvollen Schönen. Keiner von ihnen ahnt, dass viel mehr auf dem Spiel steht als Cays Leben.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Klett-Cotta Verlag GmbH (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    55
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    11

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    98
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    13
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gelungen

Ich glaube ich habe das schon häufiger gesagt. Fantasy nach Tolkien ist schwierig. Hier bin ich positiv überrascht. Der Roman erinnert an einen Film von Tim Burton mit Johnny Depp. Düster, schaurig, grausam anrührend und schreiend komisch. Oft erst im Abgang.
Kann man wirklich empfehlen.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So gut!

Klasse Geschichte, tolle Sprecher, netter Humor, überraschender Verlauf. Bisschen eklig, bisschen gruselig, bisschen witzig - ganz nach meinem Geschmack. Bitte mehr!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach gut

Es gibt nichts weiter zu sagen: top Geschichte, top Sprecher.
Freue mich auf die Fortzetzung

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zufallstreffer!

Spannende Story, perfekte Sprecher, hohe Qualität - ich warte schon ganz ungeduldig auf die Fortsetzung! :)

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Gewollt und nicht gekonnt.

Am Anfang habe ich gedacht: "Ok etwas schleppend aber er kommt bestimmt noch auf den Punkt und die Geschichte kommt ins Rollen"; ----HA von wegen!!!

Spoiler:

Also der Teil mit Myka ist recht gut erzählt und wird vom Sprecher gut dargestellt. Das einzige was man sich dauernd fragt ist: "WARUM" also das der Junge Jahre ohne zu essen und zu trinken unter einem Baum liegt das kann man sich ja noch gefallen lassen aber das der Autor nicht mal gedenkt überhaupt eine mögliche Erklärung dafür anzubieten (bin jetzt bei 10 Std. Hörzeit) ist eine Frechheit.

Darüber hinaus kommt die Geschichte einfach nicht weiter. Das liegt daran das der Autor "versucht" die Geschichte von allen Seiten zu beleuchten indem er die Geschichte zusätzlich noch aus Justinius Sicht erzählt.

Justinius

Zugegeben Justinius Weltanschauung ist sehr farbig gestaltet mit sehr viel Verbitterung und ausschweifenden Schimpfwörtern geschmückt, aber es reißt den Fluss der Geschichte einfach auseinander und verzögert alles.

Da freut man sich das endlich etwas neues passiert und nicht wieder bekannten Sachen nochmal aufgewärmt werden, damit die die zwischendurch eingeschlafen sind doch noch erfahren was eigentlich passiert ist und dann wechselt 10 Minuten Später die Sicht wieder und die letzte halbe Stunde wird aus Sicht des anderen durchgekaut.

Das könnte man sich ja gefallen lassen wenn man dadurch einen besseren Einblick in die Welt bekommen würden. Tut man aber nicht. Am Anfang denkt man das der Autor einfach Mystik aufbauen will, aber im Laufe des Hörbuchs bekommt man den Eindruck das der Autor einfach selber nicht weiß wie er seine Welt aufbauen soll und deshalb einfach nur mit Namen von Ländern und Städten um sich wirft und hofft das es reicht. Viel Dinge werden auch einfach abgetan mit:"Plötzlich stand der Wolf neben der Greisin, aber ich weiß nicht wie er an mir vorbei gekommen ist..." oder "ch wollte es nicht tun, aber irgendwie musste ich es, aber ich weiß nicht warum".

Aber das allerschlimmsten, und der Grund warum ich meine erste ausführliche Rezension schreiben musste ist der Teil bei dem es um Vanis geht. Nicht nur das es eh schon schlimm genug ist das der Autor ab und zu einfach uninteressante Dinge aus der Sicht von anderen Personen ausführlich erklärt. Nein er muss auch bei Stunde 10 des Hörbuches einfach komplett von vorne anfangen. Ab Stunde 10 wird Vanis Geschichte erzählt und dieses Kind ist so blöde im Kopf das es "Handel" nicht versteht aber trotzdem geschlagene 15 min des Buches darüber nachdenkt wie es möglich ist genügend Gewürze zu haben um Schiffe damit zu befüllen. Und darüber hinaus wundert sich dieses Kind warum sie die "hellste" ist und ihre Geschwister nicht ganz so "hell" sind. "Das alte Blut ist in dir am Stärksten" meint der Vater dazu.

11 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Konfus

Am Anfang ganz unterhaltsam, wird dann aber Stellenweise konfus und kindlich.xxx ggg jjj hhh rrr

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

spannend

spannend,lustig aber zeitweise sehr verwirrend wen der Autor zwischen den Welten und in der Zeit umher springt

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was soll man sagen. Eine hervorragende Geschichte.

Voller feinsinnigen Humor vorgetragen von Sprecherelite. Ich bin restlos begeistert. Sofort zweiter Teil hinterher. Danke.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nicht meins

das Hörbuch ist leider nicht wirklich spannend, wie ander schon geschrieben haben , kommt die Geschichte nicht fahrt. es ist keine schlechte Geschichte, aber sehr gewöhungsbedürftig. Ist nicht meins

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Skargat 1

Die Story hat etliche langatmige Passagen, die zum Teil doch sehr anstrengend sind. Ich hab' mich zu Anfang durchgequält, zuletzt sie jedoch mit einigen 10s Sprüngen übersprungen.
So rein grundsätzlich handelt es sich jedoch um eine interessante Story, die mal erquickend anders ist als übliche Fantasyromane. Entsprechend freue ich mich auf Teil 2.