Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hörspiel des Jahres 2013 der hr2-Hörbuchbestenliste,
Deutscher Hörspielpreis der ARD 2013,
Hörspiel des Monats Mai 2013.


Kunstkopfstereophonie - Bitte mit Kopfhörer hören!

Kann man Glück bauen? Besitzen wir das Eigentum oder besitzt das Eigentum uns? Ausgangspunkt des Hörspiels ist ein unbebauter Ort - eine Brachfläche. DER KAUF lädt dazu ein, sich darauf ein Stadtviertel vorzustellen und skizziert eine mögliche Zukunft der urbanen Leerstelle: In einem Viertel, das dort gebaut werden könnte, wechselt die schönste Wohnung den Besitzer. Zwei Paare Mitte Vierzig werden zu erbitterten Gegenspielern im Kampf um die Immobilie. In der rückwärts erzählten Geschichte erfährt man, wie es dazu kommen konnte.

Sprecher: Sandra Hüller als Claire, Cristin König als Britta, Milan Peschel als Achim, Jan Henrik Stahlberg als Dirk, Margarita Broich als Johanna, Judith Engel als Maklerin, Peter Kurth als Lutz, Stefanie Brummer als Interessentin, Julian Kamphausen als Interessent, Kurt Nieth als Notar, Sandra Köster, Vera Kühn, Tina Pfurr und Conny Wassermann als Gymnastikkurs.

In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
©2013 Paul Plamper (P)2013 Hoerspielpark. Produktion: WDR, BR, Deutschlandfunk, Schauspiel Köln. Gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Trautes Heim, Glück allein

Gerede, Gefeilsche und schließlich Gezänk um eine tolle Eigentumswohnung in bester Gentrifizierungsgegend, die bei mehreren Pärchen 💑 Begehrlichkeiten weckt. Mehrmals hatte ich dieses Hörspiel im Radio verpasst und habe mich daher gefreut, es hier zu bekommen. Doch wohl zu früh gefreut.
Die Dialoge wirken so, als ob es gar keinen vorgeschriebenen Text gäbe, sondern alles mit Alltagssprache improvisiert wäre. Das hört sich so authentisch an wie Unterhaltungen mit Freunden beim Feierabendbier, was ja nicht schlecht sein muss. Hier aber nervt es irgendwie, den immer gleichen absurden Ausführungen über Einbaumöbel und Knöterich zu lauschen.
Die Sprecher machen ihre Sache sehr lebensecht und sind zum Teil bekannte Schauspieler. Mich hat das Ganze trotzdem leider gelangweilt, und das will schon was heißen bei nur einer Stunde Laufzeit. Und die rückwärtige Erzählweise verwirrte mich und führte zu Verwechslungen. Vielleicht wäre das ein guter Film geworden so wie "Der Vorname" . Ich schwanke momentan noch, ob ich das Ganze nochmal hören soll oder es lieber zurück gebe. Mache ich sehr selten, aber man kann ja nicht alles mögen.

Das könnte Ihnen auch gefallen