Jetzt kostenlos testen

Der Herr des Wüstenplaneten

Dune 2
Autor: Frank Herbert
Serie: Dune, Titel 2
Spieldauer: 9 Std. und 33 Min.
4 out of 5 stars (733 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Paul Atreides ist der lang erwartete Prophet und führt die Fremen in den Heiligen Krieg. In einem Siegeszug ohnegleichen pflanzt er sein Banner auf alle von Menschen besiedelten Planeten und errichtet das neue lmperium. Doch seine Machtfülle ruft Neider und Gegner auf den Plan, die unermüdlich auf Mittel sinnen, diese Herrschaft zu brechen. Unter die Pilgerscharen, die über viele Lichtjahre hinweg in die heilige Stadt Arrakis kommen, mischen sich Meuchelmörder, manipulierte Zeitbomben in Menschengestalt.
(c) und (p) 2009 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    347
  • 4 Sterne
    234
  • 3 Sterne
    116
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    387
  • 4 Sterne
    99
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    245
  • 4 Sterne
    130
  • 3 Sterne
    96
  • 2 Sterne
    32
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr gut!

Wie schon beim ersten Teil der Saga fesselt einen die Höhrbuchumsetzung. Anfangs fällt es schwer, den teils phylosophischen und sozialwissenschaftlichen Gedankengängen zu folgen, aber hat man sich daran gewöhnt, kann man sich vollkommen den Stimmen von Simon Jäger und Marianne Rosenberg hingeben.Nachdem ich alle Bücher gelesen hatte, dachte ich es reicht aber das Höhrbuch gibt dem ganzen eine neue atmosphärische Dimension. ich freue mich schon auf die folgenden Bände.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Dune 2 - Wüstenplanet für echte Fans

Für Fans der vollständigen Serie (ich habe das ganze ein paar Mal gelesen) ist die ungekürzte Hörbuchfassung wahrscheinlich gar keine freiwillige Veranstaltung mehr. Man muß es einfach auch hier erleben. Teil 2 ist dabei die kompakteste der Fortsetzungen, der philosophisch/esotherisch/theoretische Aspekt, der in den folgenden Teilen (v.a. im Gottkaiser des Wüstenplaneten) immer mehr Raum einnimmt, wird hier nur in Umrissen sichtbar, die äußere Handlung treibt die Geschichte voran.
Einziger möglicher Kritikpunkt ist die Verstellung der Stimmen, die dem Zwerg oder dem Gildennavigator ein fremdes Gepräge verleihen sollen. Das ist Geschmackssache, ich persönlich ziehe etwas weniger ausgeprägte Stimmen beim Hörbuch vor.
Für Leser/Hörer, die neu ins "Dune-Universum" aufbrechen wollen, nachdem Sie den ersten Teil des Wüstenplaneten kennen gelernt haben, ist dieses (Hör-)buch eine gute Entscheidungshilfe, ob sie sich in die Tiefen der weiteren Handlung einlassen wollen, die so wenig mit SF-Mainstream zu tun hat.
Wer die Reise antreten will, wird von diesem Hörbuch ebenso fasziniert sein wie von geschriebenen Roman. Es gibt nichts, was damit vergleichbar wäre.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Und weiter gehts in grandioser Qualität

Diese Fortsetzung ist genauso gut wie der erste Teil. Die Qualität der Sprecher und der Produktion allgemein sind über alle Zweifel erhaben. Alle Fans des ersten Teiles sollten also schleunigst zugreifen. Ich hoffe auch, daß die ganzen Dune Bücher in dieser Qualität umgesetzt werden.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Herr des Wüstenplaneten

Auch das zweite Buch knüpft in Bezug auf Spannung und Inhalt nahtlos an den ersten Band an. Obwohl bereits ein Klassiker der Literatur haben die Bücher des Wüstenplaneten nichts von ihrer Aktualität verloren.
Natürlich darf die unnachahmliche Stimme von Simon Jäger nicht unerwähnt bleiben! Viele Bücher bestelle ich nur wegen ihm als Sprecher. Er macht jedes Buch zu einem Erlebnis.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Gut vorgelesen, aber ...

Ich hatte eigentlich vor, Dune komplett zu hören, nachdem ich nicht die Geduld hatte, es zu lesen. Der erste Band hat mich als Hörbuch begeistert, den zweiten Teil höre ich mit einer Mischung aus allmählich schwindendem Interesse und zunehmendem Kopfschütteln. Die Protagonisten werden als Übermenschen mit besonderen mentalen, seherischen Kräften portraitiert - und zeigen doch Reaktionen, die kaum über Teenageremotionalität hinaus gehen. Daraus entstehen künstliche Verwicklungen, ihre welterschütternden Torheiten wirken zunehmend konstruiert.

Den Sprechern gebührt ein Lob, wie sie die angestaubten Texte zum Leben erwecken. Leider reicht das nicht aus, mich bei der Stange zu halten. Band 3-5 werde ich mir wohl nicht mehr anhören.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschend.

So grandios der erste Teil war, so enttäuschend empfand ich die Fortsetzung. Die Handlung lässt sich auf einem Glückskekspapierchen zusammen fassen, der Rest ist inhaltsarmes, pseudophilosophisches Endlos-paraphrasieren.....da kann selbst der großartige Sprecher nicht mehr viel draus machen. Schade und......enttäuschend.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

langatmig

Anders als im ersten Teil passiert nur wenig Handlung und ist somit sehr langatmig bzw. machmal langweilig

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gelungene Fotsetzung einer epischen Saga

Ein Leckerbissen für Freunde des klassischen Sci-Fi . Die Fortsetzung des dramatischen Epos in Herberts vielschichtigem Dune Universum.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine Brücke ohne Höhepunkt

Meine Kritik soll sich an dieser Stelle nicht gegen das Hörbuch, sondern gegen das Buch als solches gerichtet sein.
Der einzige Makel, für den der Sprecher verantwortlich wäre, wären die verstellten Stimmen der verschiedenen Außerirdischen. Diese waren mir ein wenig zu überzogen.
Ansonsten merkt man diesem Buch einfach an, dass die Geschichte nur dazu dient, aus dem Ende des ersten die Prämisse für das dritte zu formen.
Die Geschichte ist stark auf die Charaktere und deren Innenleben fixiert. Was im ersten Teil Wunder wirkte, wirkt in diesem Buch irgendwie... flach, einfach, da nicht wirklich was passiert. Es wird nur viel davon geredet, was passieren wird. Wenn dann mal was passiert, dann haut es auch rein.
Jedoch hätte ich das Gefühl, dass nicht wirklich Spannung entstand. Und das Ende... passiert einfach.

Trotzdem bin ich froh, dieses Buch gehört zu haben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bin voreingenommen,

ich habe es schon vor Jahren mehrfach gelesen. Die Umsetzung gefällt mir dennoch, sehr gut.