Jetzt kostenlos testen

Der Gott der Philosophen

Gott ist tot, und was machen wir jetzt? 3
Sprecher: Christoph Quarch
Spieldauer: 1 Std. und 27 Min.
5 out of 5 stars (11 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vor gut 2500 Jahren trat der Logos an die Stelle des Mythos. Nun versuchten die Menschen Gott zu denken und deuteten ihn als Prinzip und Ursache; oder als Kraft, die die Welt im Innersten zusammenhält. Diese Sicht auf Gott erfreut sich heute wachsender Bedeutung. Wie weit sie trägt und ob sie uns befriedigen kann, sind Fragen, denen der Philosoph Christoph Quarch in seinem dritten Vortrag der Reihe "'Gott ist tot', und was machen wir jetzt?“ nachgeht.

Das Wort "Gott“ ist den einen heilig, den anderen ein Ärgernis und wieder anderen total gleichgültig. Das hat damit zu tun, dass wir nicht mehr wissen, was in ihm zur Sprache kommt. Das sollte man aber - egal ob man "religiös" ist oder nicht; denn das Wort "Gott" weist auf etwas, das uns alle angeht: das Geheimnis des Lebens.
©2017 Christoph Quarch (P)2017 Christoph Quarch

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

in kurzer Zeit erklärt er das Gottesbild des Mensc

Verständlich, nachvollziehbar strukturiert
Wanderung durch die Zeiten der Gottesbilder von den Vergöttern in Griechenland über die Religionen bis heutzutage.