Jetzt kostenlos testen

Der Fischer Jakob und das Wasserfass

Autor: Karl May
Sprecher: Karlheinz Gabor
Spieldauer: 21 Min.
5 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Im Wasserständer. Humoreske" ist eine kurze Erzählung von Karl May. Die Humoreske wurde erstmals im September 1876 im Kalender "Neuer deutscher Reichsbote" veröffentlicht. Eine weitere Veröffentlichung zu Mays Lebzeiten wurde bisher nicht nachgewiesen. 1927 wurde der Text unter dem neuen Titel "Der Fischerjakob und das Wasserfaß" in Band 47 der Gesammelten Werke, "Professor Vitzliputzli" veröffentlicht.

Inhalt: Die Geschichte wird vom Gesellen des Fischerjacobs, Wilhelm, erzählt: Der Webermeister Jacob Fischer hält sich Vögel (Finken und Stare) und bringt ihnen das Sprechen bei. Dabei hat er die Angewohnheit, seine Vögel abends abzurichten und zwar bevorzugt im Schlafzimmer - was seiner Frau Wilhelmine gar nicht gefällt. An einem Sonntagabend ist der Fischerjacob so betrunken, dass er in einen Wasserständer stürzt und sich nicht mehr selbst befreien kann. Seine Frau zwingt ihn betreffs seines Alkoholkonsums sowie der Auslebung seines Vogelzuchthobbys zu Zugeständnissen, bevor sie ihm aus seinem unfreiwilligen Gefängnis wieder heraushilft.
©2018 Karl-May-Verlag (P)2018 Karl-May-Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Es gibt noch keine Rezensionen