Jetzt kostenlos testen

Der Fall

Autor: Albert Camus
Sprecher: Ulrich Matthes
Spieldauer: 3 Std. und 45 Min.
4.5 out of 5 stars (72 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine bravourös vorgetragene Beichte! In einer atemberaubenden Beichte bekennt der Pariser Staranwalt Jean-Baptiste Clamence seine Sünden und hält der Welt den Spiegel vor. Scharfsinnig, witzig und rigoros büßt Clamence in seiner Selbstbezichtigung - und richtet gleichzeitig über die ganze Menschheit.
©2013 steinbach sprechende bücher (P)2013 Lindhardt og Ringhof

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Glanzlicht bei audible

Der Fall ist eines der ganz hellen Glanzlichter bei audible. Eigentlich ein Monolog, meisterhaft vorgetragen von Ulrich Matthes, ist dieses kleine Prosawerk der letzte vollendete Roman von Albert Camus. Sein Thema umkreist die im ganzen Werk Camus’ immer wieder auftauchenden Themen Bewusstsein, Freiheit, Sinnlosigkeit des menschlichen Lebens und reiht sich somit lückenlos ein in die ganz großen Themen russischer Literatur, wie Verbrechen und Strafe (zum Glück bei audible erhältlich!), und den Werken der großen deutschen Philosophen, wie Nietzsche. Camus’ letztes Werk „Der erste Mensch“, La premiere homme, dessen Manuskript in dem Unfallwagen lag, in dem Camus viel zu früh starb, war zwar vollendet, doch blieb es insofern Fragment, als dass es einer Überarbeitung bedurft hätte. Es ist auf deutsch bei Rowohlt erschienen, versehen mit Fußnoten, die sich auf das Manuskript beziehen. Leider (noch?) nicht als Hörbuch, Ulrich Matthes wäre ein wunderbarer Sprecher für Camus ersten Menschen, sofern er sich denn verpflichten ließe.
Der Fall gehört zur ganz großen Literatur, und besser als Matthes ihn hier vorträgt, mit all dem nötigen Zynismus, geht es eigentlich kaum. Dieses Hörbuch sei allen wärmstens empfohlen, die sich ernsthaft für Literatur interessieren und sich mit ihr auseinandersetzen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

zu viel Zensur. schämen sie sich!

zu viel Zensur. schämen sie sich! Ich bin ganz aufgeregt und enttäuscht auf Audible !