Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

KRIMIGENUSS À LA CARTE - Verschlungener als Quallententakel.

Colette Viard ist die Gewinnerin der Kochshow "Le Grand Gourmet". Mit dem Preisgeld eröffnet sie ihr eigenes Restaurant. Commissaire Lefevre, der zu den Gästen der Eröffnungsfeier gehört, will gerade das köstlich riechende Fischgericht probieren, als der gefürchtete Restaurantkritiker Raul Da Silva vor aller Augen stirbt. Lefevre ahnt, dass ihm dieser Fall noch schwer im Magen liegen wird.
©2016 Rowohlt Verlag GmbH (P)2016 Audio Media Verlag GmbH, Mücnhen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    97
  • 4 Sterne
    73
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    118
  • 4 Sterne
    51
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    87
  • 4 Sterne
    67
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte hat gefallen!

Die Geschichte ist sehr gut ,spannend, originell, der Sprecher hat mir absolut nicht gefallen!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gähn...langweilig ... ohne Spannung....💤💤💤💤

Ich hatte mich soooo auf den dritten Teil gefreut... Wurde leider bitter enttäuscht ! Langweilige, vorhersehbare Handlung mit dem anfänglichen Versuch durch detailgenaue Beschreibung der Tat und der Arbeit des Forensikers Spannung zu erzeugen. Wenn ich so etwas hören oder lesen möchte.... wähle ich andere Autoren!!! Und der neue Sprecher eine Katastrophe! Kindergarten- Niveau!!!! Rausgeschmissenes Geld 😤😤😤😤

5 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gute Grundidee und interessantes Setting aber flache Charaktere

Die Protagonisten haben wenig Tiefe. Die Freundin des Kommissars zum Beispiel fährt einen Tag lang fast willenlos mit ihm kreuz und quer, übernachtet spontan ohne Gepäck ohne jegliche Reaktion oder Auflösung im Plot. Auch ihre vermeintliche Begegnung mit dem Killer wird nicht aufgelöst. Ihr Beitrag zur Geschichte bekommt kein Gewicht, ihre Erlebnisse werden von der Figur des Kommissars fast chauvinistisch nicht ernst genommen. Am Schluss deckt sie hübsch den Tisch und sieht vor dem Panoramafenster gut aus… Keine sehr spannende Figur oder Interaktion. Das happy end scheint mir sehr unglaubwürdig und auch wieder ohne jegliche Charaktertiefe, wenn zwei Spitzenköche sich Hoppla hopp zusammen tun um gemeinsam ein Gourmetrestaurant zu leiten. Mir scheint, der Autor hat keine Ahnung von unternehmerischer Selbstständigkeit. Die Mordwaffe ist jedoch originell und die historischen Rezepte pittoresk.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Lia
  • 06.05.2018

Anfang und Ende sind nicht stimmig

Während ich das erste (Hör-)buch der Autorin genossen habe, bin ich von dem dritten Band dieser Reihe enttäuscht.
Die Figur des Commissaire war mir von Anfang an sympathisch, gerade weil er - mit einem Augenzwinkern geschilderte - Eitelkeiten hat und diese nicht immer auf Gegenliebe bei seinen Mitmenschen stoßen. Im dritten Band ist er aber mehr oder weniger einer dieser Kommissare, die es von der Metropole Paris in die Provinz verschlagen hat und die jetzt die Segnungen des Provinzlebens entdecken. Natürlich schätzen seine Mitarbeiter jetzt seine überragenden Fähigkeiten....etc.pp

Diese Entwicklung des Protagonisten konnte ich gerade noch verschmerzen, aber den zusammengeschusterten Schluss, der auch noch mit dem geschilderten Tathergang im Prolog nicht übereinstimmt und das geschilderte Tatmotiv deshalb unlogisch erscheinen lässt, den finde ich sehr ärgerlich. Angesichts dessen wirkt es geradezu lächerlich bzw. überambitioniert, wenn die Autorin im Prolog (mal wieder) Beaudelaire zitiert.

Die Geschichte selbst (Kochshows, Restaurantkritiker, Medienzirkus...) ist gut recherechiert und die Szenen in der Gerichtsmedizin sind beeindruckend. Julie Masson kann schreiben, keine Frage. Ich hoffe, diese handwerklichen Fehler unterlaufen ihr im vierten Band nicht und sie macht aus Levèfre keinen Mainstream-Ermittler.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • ben
  • 25.08.2017

Interessante Geschichte

So, endlich mal wieder ein einfallsreicher Mord. Die Stimme des Sprechers finde ich sehr angenehmen. Mehr wird nicht verraten.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider nicht gut

Was genau hätte man an Der Commissaire kocht (Commissaire Lucien Levèfre 3) noch verbessern können?

Leider werden die Bücher mit jedem Teil banaler. Schade, dass dieser nicht mit Nr. 1 und 2 mithalten kann.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Der neue Sprecher ist leider eine Verschlechterung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Anhaltend spannende Geschichte

Eine sehr klug aufgebaute Geschichte, die mit ständig neuen Wendungen spannend bleibt bis zum Schluss. Die Figuren haben sich im 2. Buch der Krimireihe deutlich weiter entwickelt. Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme , man kann ohne Probleme stundenlang zuhören. Freue mich schon auf das nächste Buch aus der Reihe.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

es fehlt etwas der Pfiff

es fehlt etwas der Pfiff, im Gegensatz zu den vorherigen Geschichten. Trotzdem schön zu hören, wie immer mit viel Charm.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

gefällt mir

Was soll ich sagen dein ganz spannendes Hörbuch ich habe es auf einmal durchgehört

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

.

Sehr langatmig und nicht spannend. Banale langweilige Handlung. Nicht zu empfehlen. Zieht sich elendig.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen