Jetzt kostenlos testen

David Bowie: Der Mann, der aus der Hölle kam (F.A.Z. - Helden des Pop)

Sprecher: Olaf Pessler, u.a.
Spieldauer: 16 Min.
4 out of 5 stars (3 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das F.A.Z. Audio-Dossier "Helden des Pop" stellt 11 Musiker vor, deren Karrieren in den frühen sechziger Jahren begannen und auf deren Vorbild sich bis heute eine Vielzahl von jüngeren Künstlern beruft. Die meisten dieser 11 sind noch immer aktiv und haben, was eigentlich nicht verwundert, viele Fans, die nicht einmal halb so alt sind wie sie.

In diesem Einzelartikel hören Sie folgendes Portrait:

  • David Bowie: Der Mann, der aus der Hölle kam von Tobias Rüther

    Folgende Einzelportraits sind in dieser Reihe erhältlich: Johnny Cash, Bob Dylan, Van Morrison, David Bowie, Paul Simon, Eric Clapton, Lou Reed, Paul McCartney, Roger Waters, Keith Richards und Pete Townshend.

    Eine Co-Produktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und justaudio.de

  • (p) 2006 Just GmbH (c) Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

    Hörerrezensionen

    Bewertung

    Gesamt

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Sprecher

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Geschichte

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sortieren nach:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    geht so - geht nur um die Berliner Zeit -

    insgesamt etwas oberflächlich und auch nicht besonders interessant
    Vorleser durchschnittlich.
    Hatte aufgrund der Bewertungen aber auch nicht allzuviel erwartet.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    david bowie in berlin

    ich habe dieses buch viel geschätzt. die Srimme des Vorlesers ist klar und angenehm. Ausserdem ist diese Zusammenfassung des Erlebnisses von david Bowie in Berlin sehr gut dokumentiert. david Bowie mag ich sehr und ich interessiere mich für sein kunstwerk seit mehr als vierzig jahren.

    Das könnte Ihnen auch gefallen