Jetzt kostenlos testen

Das weiße Gold der Hanse

Ein Lübeck-Roman
Autor: Ruben Laurin
Sprecher: Marina Zimmermann
Spieldauer: 20 Std. und 30 Min.
4 out of 5 stars (50 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lübeck 1232: Der Waisenjunge Bertram weckt völlig unverhofft das Mitleid einer reichen Kaufmannstochter. Aber die zarte Liebe ist unmöglich. So heuert er als junger Mann bei einem Hanseschiff an, um sein Glück zu machen. Als sich das Schicksal nach vielen gefährlichen Abenteuern gegen ihn zu wenden droht, gelobt er: Wenn der Tod ihn noch einmal verschone, werde er einen Ort der Barmherzigkeit für die Alten und Schwachen erbauen. Und er setzt alles daran, sein Gelübde zu erfüllen.

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Bastei Lübbe AG (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    9

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

oh, gütiger Gott....<br />

Die Sprecherin gibt sich Mühe. Die Stimme, die sie der Hauptperson gibt , ist süßlich und in einem hellen Singsang. Dieses Buch hätte dringend von einem Mann gesprochen werden müssen.... Da in dem Buch hauptsächlich Männer zu Wort kommen.

Jemanden, der gerne Geschichten über Gläubige ließt gefällt dieses Buch vielleicht. Mich nervten diese dauernden Ausrufe um Hilfe oder Preisungen und Dank an Gott den Allmächtigen, die jedes Ereignis in der Geschichte begleiteten. Das war einfach zu viel und ließ die Figuren eindimensional erscheinen. Es hinderte einen daran eine Beziehung zu den Personen in dem Buch aufzunehmen.

ich würde das Buch nicht nocheinmal kaufen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Geschichte

Die gute Geschichte leidet sehr unter der grauenvollen Sprecherin. Das nimmt einem dem Spaß am Hörbuch hören. Die Dame sollte dringend an sich arbeiten oder es einfach lassen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das weiße Gold der Hanse

Wie der Autor auf diesen Titel kommt, hat sich mir nicht erschlossen. Eigentlich ist ja das Salz das weiße Gold, aber Salz wird vielleicht 10mal im ganzen Buch erwähnt. Oder die weißen Tiere? Aber die waren nicht so vordergründig, dass sie titelgebend sein müßten.
Die Sprecherin hat einen guten Job gemacht, aber es ist die Geschichte eines Mannes und ich hätte mir einen männlichen Vorleser gewünscht.
Insgesamt ist es eine Geschichte mit sehr viel Leid und sehr viel Glück, oder wenn man will, mit guter Fügung Gottes. Obwohl viele schlimme Dinge passiert sind (Mord, Missbrauch, Misshandlung), fehlt mir die Spannung. Die Geschichte der 10 - 12 Jahre, die rekapituliert werden, wird kühl und mit großer Distanz erzählt, so als wäre es jemand anderem passiert.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Warum diese Frau?

Leider schließe ich mich den vielen Bewertungen über die schlechte Sprecherin an. Durch ihre Erzählweise wirken die Figuren wie dumme Vollidioten, die kaum bis 10 zählen können. Die Geschichte ist ok, kommt an andere historische Romane nicht heran, bleibt aber nett. Das Ganze ist aber durch die Sprecherin arg in Mitleidenschaft gezogen-unbedingt vorher eine Leseprobe anhören, ob man das aushält.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schöne, spannende Geschichte, grauenhafte Sprecherin

Die ständigen laute Schnaufer sind sehr nervig und nicht professionell und wenn Sie Ihre Stimme verstellt, wird es schauderhaft!!!
Die Geschichte ist gut und man lernt ganz nebenbei einiges an Geschichte der Ostseestaaten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte sehr gut,

Hier muss ich mich vielen anderen Rezensenten anschließen: die Sprecherin war leider etwas unglücklich gewählt. Ihre Interpretation der Stimmen verschiedenster Figuren und ihre Art zu betonen fühlt sich oft unpassend an.
Die Story und Charaktere hingegen sind interessant und gut durchdacht, auch das Verweben der beiden Erzählebenen ist gut gelungen. Die Beschreibungen sind wunderbar plastisch, ob der Junge nun ein widerlich stinkendes Butterfass ausschrubben muss oder wir gut eine Birne schmeckt, wenn man zwei Tage lang nichts gegessen hat. Ich war sehr gefesselt von der Geschichte.

Was sich mir nicht erschlossen hat, war der Titel, wie es anderen Hörern scheinbar auch ging. Wahrscheinlich wirklich die Tiere... obwohl die so eine große Rolle ja nicht spielen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ist das ein Kinderbuch?

...nein, inhaltlich sicher nicht. Man kann von erwachsenen Hörbuchhörern ruhig erwarten, dass sie zwischen einzelnen Charakteren unterscheiden können, auch ohne dass die Sprecherin die Kinder und die junge Frau mit derart albernen Kleinkinderstimmen intoniert. Eine 22jährige, einen 14, bzw. 7 jährigen mit der Stimme von Willi aus der "Biene Maja" ,das wurde mir dann leider doch irgendwann zuviel. Wenn Ich ein Hörspiel will, kauf ich ein Hörspiel, wenn ich die Augsburger Puppenkiste will, höre ich Jim Knopf und seine Freunde...aber eine gute Geschichte sollte gut interpretiert werden. Das hier war einfach unerträglich. Schade um das Buch..ich wüsste gerne, wie es weiter geht.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig und Langweilig

Sprecherin ist einfach schlecht.

Die Geschichte zu vorhersehbar zu detailliert und langweilig. Das Buch ist nicht zu empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gern Gehört<br />

Wer sich für diese Zeit intressiert kann ich das Hörbuch nur anraten .Es zeigt uns immer wieder was Russland und die deutschen Städte für hervorragende Handelsbeziehungen hatten und sie pflegen sollten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schöner historischer Roman

Wieder mal eine emotionale von der Sprecherin hervorragend erzählte Geschichte. Immer wenn Frido (herrlich gesprochen) mit seinem süddeutschen G'schwätz sprach, musste ich schmunzeln und lächeln.