Jetzt kostenlos testen

Das letzte Plädoyer

Sprecher: Maximilian Laprell
Spieldauer: 18 Std. und 38 Min.
4.5 out of 5 stars (3.115 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hätte Danny Cartwright seiner Freundin Beth den Heiratsantrag nur einen Tag früher oder später gemacht, wäre er nicht verhaftet und wegen Mordes an seinem besten Freund angeklagt worden. Vor Gericht steht die Aussage des unschuldigen Mechanikers aus dem Londoner East End gegen die Aussagen von vier Gentlemen. Schnell wird klar, dass Dannys Version der Geschichte die Geschworenen nicht überzeugt: Er wird zu 22 Jahren Haft verurteilt. Die wahren Schuldigen kommen davon. Vorerst - denn alle vier unterschätzen Dannys Entschlossenheit zur Rache: Er kämpft für eine Gerechtigkeit, die die skrupellosen Täter das Fürchten lehren wird.

©2018 S. FISCHER Verlag GmbH. Übersetzung von Tatjana Kruse (P)2018 SAGA Egmont, Lindhardt og Ringhof A/S

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.530
  • 4 Sterne
    444
  • 3 Sterne
    92
  • 2 Sterne
    27
  • 1 Stern
    22

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.550
  • 4 Sterne
    331
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    12

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.280
  • 4 Sterne
    478
  • 3 Sterne
    116
  • 2 Sterne
    39
  • 1 Stern
    26

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und unterhaltsam

Eine gute Story die wirklich faszinierend dargeboten wird 👍👍 es war sehr kurzweilig. Der Sprecher zeigt eine sehr gute Leistungen, die Stimme ist passend gewählt. Freue mich auf das nächste Buch von Jeffrey Archer

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd

Das Buch fesselt einen beinahe durchgehend.
Toll finde ich, das die Richtung der Geschichte hin und wieder eine Wendung nimmt. Leider gibt es ein paar Durststrecken, ehe wieder Fahrt aufgenommen wird.
Aber ich finde das Durchhalten lohnt sich.

Halte die Geschichte auf jeden Fall für sehr gelungen 😊.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend, tiefgreifend und absolut ein "must have"

Übertrifft die meisten Justiz-Dramen meiner Ansicht nach. Fortwährend spannend, mit sehr gut ausgearbeiteten Charakteren. Ich habe jede Minute davon genossen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend

Es ist eine durchgehend spannende Geschichte und sehr toll gesprochen. Ich mochte kaum pausieren, so sehr hat es mich gefesselt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar spannend

Von der ersten bis zur letzten Minute spannend. Ich bin Hörbuchjunkie, aber Rezensionen schreibe ich eher selten. Dieses Hörbuch hat mich aber so gefesselt, dass ich gar nicht anders konnte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannende und interessante Geschichte

Das Hörbuch war., wie meistens bei diesem Autor, sehr spannend. Man erfährt viel über wie die Justiz arbeitet, aber auch was fuer verherende Fehler gemacht werden. Wunderbar vorgelesen. Absolut ein zu empfehlendes Hörbuch.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sooo spannend und kurzweilig super Hörbuch

Habe dieses Hörbuch sehr genossen mit seinen Irrungen und Wirrungen, einfach genial!!!
Sowohl der Sprecher als auch die Geschichte perfekte gute Unterhaltung!! Bin fast nicht davon losgekommen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

So spannend...

realitätsfern - oder nah, finde ich nicht wichtig für ein Buch.
Auf alle Fälle aber wird nicht nur wissenschaftlich bewiesen, Bildung und Benehmen mildert ein Strafmaß,
etwas das meiner Meinung mit diesem Roman mal wieder aufgezeigt wird.
Es war mal wieder ein spannender Roman von Jeffrey Archer, super gesprochen von Maximillian Laprell, der mit seiner Stimme die im Buch beschriebenen Charaktere sehr bildhaft gestaltete.
Absolute Hörempfehlung.
Bei mir war jede Hörunterbrechung fast wie eine Strafe.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Lächerliche Story

Was für eine haarsträubend primitive Gechichte. Der Protagonist landet unschuldig hinter Gittern, einfach nur, weil man ihm eben übel mitspielt. Es bleibt völlig schleierhaft, warum dies geschieht, die Tatumstände und Aussagen sind eigentlich recht klar und geben diese Wendung schlicht nicht her, außer eben, wenn Richter und Geschworene ganz fiese Menschen sind. Ominöse Verschwörungen der Britischen Oberschicht dienen als Universalerklärung. Keine intelligente Raffinesse, keine cleveren juristischen Winkelzüge. Nichts, nur ausschweifende nichtssagende Ausführungen auf sprachlich wenig ausgefeiltem Niveau. Kurz: der Autor konstruiert einfach munter vor sich hin, malt munter nur in tiefschwarz und blütenweiß, und jeder halbwegs mitdenkende Leser fühlt sich nach einiger Zeit nur noch verschaukelt. Dieses Hörbuch jedenfalls wirkt wie von einem Hobbyautor geschrieben, der in seiner Freizeit gern Grisham liest.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zu viele Zufälle

Das Buch begann vielversprechend und sehr interessant. Für meinen Geschmack war das Leben im Gefängnis aber fast ein bisschen zu idyllisch beschrieben. Zudem fand ich es unglaubwürdig, wie Danny vom Analphabeten zu einem literaturbegeistertem Mann innerhalb kurzer Zeit wurde. Im weiteren Verlauf passiert nicht wirklich viel, es folgen langatmige Beschreibungen jeder einzelnen Handlung von Danny. Für meinen Geschmack auch zu viele glückliche Zufälle. Das Ende ist dann wenig überraschend. Das Buch ist okay, ich bin aber schon besser unterhalten worden.