Jetzt kostenlos testen

Das blutende Land

Sprecher: Oliver Schönfeld
Spieldauer: 18 Std. und 18 Min.
3.5 out of 5 stars (56 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Brutale Kämpfe, tödliche Intrigen und uralte Magie - Klaus N. Fricks düsteres Epos entführt den Leser in eine faszinierende Dark Fantasy-Welt

Das Imperium der Eskoher herrscht mit eiserner Hand über das Land Patloren. Als blutige Aufstände ausbrechen, wird der Bauernsohn Sardev in die Kämpfe verwickelt. Er gerät in Gefangenschaft - bei einem der letzten noch lebenden Zauberer. In einem Zeitalter, in dem sich die Magie ihrem Ende zuneigt, wird er zum Opfer eines grausamen magischen Experiments: Sardevs Geist wird mit dem eines Wolfes verschmolzen. Fortan soll er den Eskohern als menschliche Waffe dienen. Der Zauberer allerdings verfolgt ein Ziel, das nur sein eigenes Überleben vorsieht, und Sardev erweist sich als der Einzige, der ihn aufhalten kann.

Düster, grimmig, actionreich - eine neue Saga für Fans epischer Dark Fantasy.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2017 Audible Studios

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Willkür, Boshaftigkeit, Völlerei vs. Leichtsinn, Gutmütigkeit

Eine sehr schöne, aber auch traurige Geschichte. Das Ende war nicht sehr berauschend und irgendwie konnte man nirgendwo auch nur ein Quäntchen ausgleichende Gerechtigkeit finden. Solche Geschichten finde ich persönlich sehr bedrückend. Der einzige Lichtblick im Ganzen war der Freiheitskämpfer Jan Hegli und das Überleben des Jungen, der schwer für seine jugendliche Torheit bestraft wurde.
Und natürlich excellent gelesen mit einer sehr angenehmen Stimme von Herrn Schönfeld! Danke!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Storry aber.......

extrem schlechter und lanweiliger Leser. Was hätte das für ein tolles Hörbuch werden können wenn ein Josef Vossenkuhl, Robert Frank, Matthias Lühn oder Johannes Steck das Buch vertont hätte.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

bei der Hälfte abgebrochen

farblose Charaktere und viel zu schneller Sprecher. absolut keine Empfehlung. nach der Hälfte habe ich abgebrochen, daher kann ich nicht ausschließen, dass die Geschichte im zweite Teil besser wird. allerdings war der Weg bis hierher extrem langatmig.